MMO Hardware Tests

Tesoro Gram Spectrum im Hardware-Test

Herzlich willkommen zu einem weiteren Hardware-Test hier auf MMOZone. In dem Test schauen wir uns ein wenig genauer die Gram Spectrum aus dem Hause Tesoro an.

Inhaltsverzeichnis


Verpackung und Ersteindruck

Die Verpackung der Gram Spectrum wirkt auf den ersten Blick herkömmlich. Außerdem sind alle wichtigen Features und Daten der Tastatur auf der Packung übersichtlich dargestellt. Sie ist weder besonders hochwertig, noch auffällig kostensparend designed. Zusätzlich zur Tastatur wird leider nur ein Anleitungsheft dazugeliefert. Keine Extra Aufkleber, Buttons oder sonstige Goodies sind im Packet enthalten.

Auf den ersten Blick macht die Gram Spectrum einiges her. Sie ist sehr kompakt und aufs wichtigste reduziert. Sie wartet mit einem edel wirkenden, schlichten Design auf und besticht durch simple Klasse. Außerdem fällt der relativ hohe Klappmechanismus und die fehlende Handballenablage der Gram Spectrum auf, die die Handballen komfortabel positionieren lassen.

Gram Spectrum Verpackung
Verpackung der Gram Spectrum

Installation und Inbetriebnahme

Die Installation ging ohne größere Schwierigkeiten von statten. Einfach die Tastatur einstecken und los geht’s. Natürlich können die verschiedenen Einstellungen der LEDs und Co. nur über die dazugehörige Software durchgeführt werden, allerdings ist auch das herzlich unkompliziert. Einfach die Software runterladen, installieren und schon kann’s losgehen.


Technische Daten und Features

Technische Details – Tesoro Gram Spectrum

  • Switches: Tesoro AGILE Red
  • Betätigungskraft: 50 g
  • Tastenweg bis zur Auslösung: 1,5 mm
  • Tastenweg insgesamt: 3,5 mm
  • Lebensdauer: 60 Millionen Auslösungen
  • Key Rollover: Full N-Key / 6 Key Rollover
  • Beleuchtung: RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben
  • Kabel: 1,8 m geflochtenes Faserkabel, abnehmbar
  • Highlights: RGB-Beleuchtung, flache Tastenkappen, Speicher für Profile/Makros
  • Abmessungen: 44,5 x 13,6 x 2,45 cm
  • Gewicht: 1,05 kg
  • Preis: 139 Euro

Die Features der Tastatur belaufen sich auf folgende Kernstücke

Ein abnehmbares, 1,8 m langes USB Kabel, welches per Mini-USB-Stecker an die Tastatur angesteckt werden kann. Dieses kann sich zwar versehentlich lösen, allerdings hat es deutliche Vorteile, ein tauschbares Kabel zu haben, sollte sich so z.B. ein Kabelfehler einschleichen.

Die mechanischen Switches sind bei einer so flachen Tastatur äußerst ungewöhnlich. Im allgemeinen setzen flache Tastaturen eher auf Scissor-Switches. Außerdem liegen die Tasten quasie schwebend auf dem Tastaturenkörper, da die 2,45cm Höhe der Tastatur ungewöhnlich niedrig sind. Außerdem sind Tastenkappen leicht von den Switches zu entfernen und können durch andere ersetzt werden.

Die Tesoro Gram Software ist ebenfalls ein Feature, welches wir nicht aus den Augen lassen sollten. So kann man hier die wichtigsten Einstellungen für die Tastatur vornehmen. Zum Beispiel können hier verschiedene Profile angelegt werden, sowie Tastenbelegungen geändert und Makroeinstellungen vorgenommen werden.

Das wohl auffälligste Feature der Software bietet dabei dann allerdings die Beleuchtung, die man in 16,8 Millionen Farben und in verschiedenen Mustern einstellen kann. So können beispielsweise Feuerwerks-Effekte in die Beleuchtung eingefügt werden, die die angeschlagenen Tasten, sowie umliegende in einem „gesprengten“ Effekt aufleuchten lassen.

Ein Mangel in der Software findet sich allerdings bei der Menüführung, so wirkt diese sehr klobig und umständlich, da man in jedem Menüpunkt erst auf „Übernehmen“ klicken muss, um überhaupt weitere Aktionen im Software-Fenster vornehmen zu können. Sehr unintuitiv und ungewohnt.


Spiel- und Schreibgefühl

Das Schreibgefühl der Tesoro Gram Spectrum ist äußerst angenehm. Die weit abstehenden und flachen Tasten fühlen sich sehr angenehm an und bereiten, durch die mechanischen Switches ein solides und feinfühliges Schreibkomfort auf. Die Tasten benötigen nicht viel Druck, um ausgelöst zu werden und ermöglichen so ein absolut phänomenales Schreibtempo.

In Spielen verhält es sich dort ziemlich ähnlich. Die Tastatur wirkt Ingame genauso komfortabel, wie beim Schreiben. Aufgrund des lockeren Tastendrucks, lassen sich verschiedenste Manöver in den unterschiedlichsten Spiele-Genres ohne Probleme und blitzschnell ausführen. Auch „Keybind-Gewitter“ in MMOs wie z.B. World of Warcraft hält die Tesoro Gram Spectrum, ohne Probleme, stand und unterstützt das „Tastenspammen“ durch solide und vor Allem geschmeidigem Tastendruck.

Einziger Nachteil der, auf Dauer, furchtbar stören könnte, ist der Nachhall einiger Tasten. So klingen die Switches bei einem normalen Tastendruck, zwar nur bei manchen Tasten nach, allerdings kann es bei jemandem mit schnellen Fingern irgendwann auffallend nervig werden, wenn häufig die „hallende“ Taste angeschlagen wird.

Tesoro Gram Spectrum bei Amazon bestellen!


Preis / Leistung

Alles in Allem darf man mit der Tesoro Gram Spectrum eine Tastatur erwarten, die für ihren Preis von ca. 130,- Euro zwar mit einem ordentlichen Preis aufwartet, allerdings die, damit einhergehend hohe Leistungserwartung einhält. Hier bekommt man eine einfache und super kompakte, allerdings hochwertige Gaming-Tastatur an die Hand, die, dass was es möchte, in jedem Fall erreicht und voll ausschöpft.


Fazit und Bewertung

Mit der Tesoro Gram Spectrum erhält man in jedem Fall eine hochwertige Tastatur an die Hand, die nicht auf übermäßige Funktionalität setzt, dies aber auch gar nicht will. Sie setzt eher auf gute Haptik und tolles Schreibgefühl. So schwebt man mit den Händen quasie über den Tasten. Auch beim Zocken wird man hier nicht enttäuscht.

Auch die Software weiß zu überzeugen und lässt im Prinzip kaum Wünsche offen, was die Individualisierung und Personalisierung der Einstellungen und Belegungen angeht. Einziger Let-Down ist hierbei die Menüführung der Software, die mühsam zu bedienen ist, da man, um Einstellungen vorzunehmen, jedes Mal erst vorherige Menüpunkte „Übernehmen“ muss. Außerdem Hallen einige Tasten nach, was unter Umständen zwar nervig sein kann, mir allerdings auch nur wegen meiner hohen Schreibgeschwindigkeit aufgefallen ist, da dadurch der Hall deutlich häufiger wahrnehmbar wird.

Alles in Allem jedoch ein starkes Produkt aus dem Hause Tesoro.

Tesoro Gram Spectrum

Verpackung und Ersteindruck - 80%
Installation und Inbetriebnahme - 95%
Features vom Keyboard - 90%
Spielgefühl und Bedienung - 95%
Preis und Leistung - 85%

89%

von 100

Mit der Tesoro Gram Spectrum erhält man in jedem Fall eine hochwertige Tastatur an die Hand, die nicht auf übermäßige Funktionalität setzt, dies aber auch gar nicht will. Sie setzt eher auf gute Haptik und tolles Schreibgefühl.

User Rating: 4.83 ( 2 votes)

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.