MMO News

Stromstöße sollen VR-Systeme realistischer machen

Seit einiger Zeit arbeiten Entwickler und Forscher daran, VR-Systeme noch realistischer zu gestalten. Stromstöße zur Muskelstimulation sollen nun die Lösung bieten.

vr headset stromstoeße

Widerstände per Stromstöße spürbar machen

Virtual-Reality-Headsets haben längst ihren Weg in die heimischen Wohnzimmer gefunden, um die Spieler noch tiefer in das Geschehen eintauchen zu lassen. Bisher haben sich die Erfahrungen jedoch nur auf die Sinne Hören und Sehen beschränkt. Dank neuer Technologien soll es bald auch möglich sein, Berührungen und Muskelanstrengungen zu simulieren.

Die Lösung dazu soll eine neue Technologie des Hasso Plattner Instituts aus Postdam liefern. Dank leichter elektrischer Spannungen soll es möglich sein, die Muskeln so weit zu reizen, dass Anstrengungen aus dem Spielgeschehen spürbar und realistisch nachvollziehbar empfunden werden können.

Dabei soll eine ähnliche Technologie wie im Fitnessbereich angewendet werden, bei der schon längst Muskeln über elektrische Impulse stimuliert werden. Bei dem Entwurf des Hasso Plattner Instituts sollen Muskelgruppen wie Schulter, Handgelenke, Bizeps oder Trizeps je nach Bedarf gezielt gereizt werden können.

Selbstverständlich soll das System vollkommen schmerzfrei funktionieren. Auf lange Sicht planen die Forscher einen Ganzkörperanzug, der zusätzlich zum VR-Helm getragen wird. Erste Eindrücke von dieser Technologie könnt ihr euch in dem folgenden Video verschaffen.

Hier gelangt ihr zum Originalartikel auf der Seite des Hasso Plattner Instituts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.