Skyforge

Skyforge: Peer-to-Peer beim Client verhindern

Das neue MMO Skyforge sieht sehr interessant aus und spielt sich deutlich anders als die großen Vertreter World of Warcraft oder auch Guild Wars 2.

Peer-to-Peer beim Client verhindern

Zusätzlich ist Skyforge wirklich außerordentlich hübsch anzusehen, doch bevor man loslegen kann muss man natürlich den Client von der offiziellen Seite herunterladen. Hier gibt es bereits die erst kleine Hürde.

Ihr seid nämlich automatisch ein „Seeder“ während und nach dem Download, ähnlich wie bei einem Peer-to-Peer-Torrent. Links oben, neben dem weißen Kontroller auf rotem Grund befindet sich das Optionsmenü „my.com“. Dort klickt Ihr drauf und wählt „Einstellungen“.

Skyforge Einstellungen

Im folgenden Fenster könnt Ihr ausstellen, dass der Launcher zusammen mit Windows startet und auch, dass Ihr mit dem Seeding nach dem Download aufhört. Dies ist besonders für Nutzer mit einer relativ schlechten Internetverbindung zu empfehlen, insbesondere wenn Euer Upload schlecht ist.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.