Home - Path of Exile - Path of Exile News - Path of Exile und der Umgang mit Cheatern – zahlreiche Accounts gebannt

Path of Exile und der Umgang mit Cheatern – zahlreiche Accounts gebannt

Chris Wilson 25.03.2013Heute äußerte sich Chris Wilsons, Lead Developer von Path of Exile, in einem Forenpost zur Cheater-Problematik in Path of Exile. Er betonte, dass man mit einer „Null-Toleranz-Politik“ gegen Betrüger und Buguser vorgehe und in der Vergangenheit auch bereits zahlreiche Accounts wegen derartiger Vergehen gesperrt habe. Außerdem arbeite man bei Grinding Gear Games ständig an der Behebung derartiger Bugs und Cheatmöglichkeiten, beispielsweise im Rahmen der wöchentlichen Updates.

Der Aussage von Wilson ging der Post eines Spielers voraus, der sich im öffentlichen Forum des Spiels über diverse Cheater beschwerte. Zwar wurden aufgeführte Beispiele inzwischen entfernt, allerdings bleibt der Vorwurf gegenüber Grinding Gear Games erhalten.

Auch wenn Wilson noch keine genauen Zahlen der gesperrten Accounts bekannt geben wollte, betonte er doch, das man bereits seit Start der Beta konsequent gegen Cheater vorgehe. Bereits kleinere Cheats können katastrophale Auswirkungen auf die Ingame-Ökonomie des Spiels haben.

Hier geht es zum Forenpost von Chris Wilson.

Ähnliche Artikel

path of exile marauder

Path of Exile: Interview mit dem Game Designer Nick

Im offiziellen Forum von Path of Exile stand der Game Designer Nick für ein ausführliches …

path of exile duelist

Path of Exile: Ein Rückblick auf 2016

Im offiziellen Forum von Path of Exile haben die Jungs von GGG einen kleinen Rückblick …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.