Path of Exile GuidesPath of Exile News

Path of Exile: Summoner Witch – Skill Guide für Beschwörerhexen (Patch 3.0.0)

Summoner Witch Klassen-Guide Patch 3.0.0

Herzlich willkommen auf unserem Guide für die Summoner Witch auf MMOZone. Am 30. Januar 2014 wurden mit Patch 1.0.6 einige grundlegende Änderungen an den Beschwörer-Fähigkeiten in Path of Exile vorgenommen. In diesem brandaktuellen Guide wollen wir euch ausführlich mit den neuen Fähigkeiten vertraut machen und euch verraten, wie ihr das größte Potential aus eurer Hexe heraus holen könnt.

poe witch summonerDie Spielweise mit der Beschwörer-Hexe wird (wie ihr sicher bereits vermutet habt) durch die beschworenen Begleiter (Minions) dominiert. Seine eigene Armee zu beschwören ist dabei nicht nur sehr effektiv, sondern macht auch noch eine Menge Spaß. Gerade durch die neu eingeführten Fähigkeiten wie Summon Raging Spirits, Desecrate oder Flesh Offering hat die Spielweise mit der Summoner Witch ein enormes Schadenspotential, das selbst Endgegner wie Dominus in Sekunden zerfetzen kann.

Wie ihr diese Skillung richtig spielt, was ihr dabei zu beachten habt und welche Ausrüstung und Gems ihr benötigt, wollen wir euch in diesem Guide verraten.

Update vom 05. August 2017: Wir haben die Skillverteilung so angepasst, dass sie mit den neuen Talentbäumen aus Patch 3.0.0 The Fall of Oriath funktionieren sollte.

Path of Exile: Die Beschwörerhexe – Überblick

Path of Exile: Beschwörer – Der Weg durch den Talentbaum + Ascendancy-Skillung „Necromancer“

Auf unserem Weg durch den Talentbaum umgehen wir alle passiven Skillpunkte, die unseren eigenen Schaden erhöhen (die einzige Ausnahme stellt hier Cast Speed dar) und streben direkt alle Keystones an, die unsere Minions und unsere eigenen Verteidigungswerte (Mana Shield) stärken.

Ob ihr im Endgame die beiden Keystones Necromantic Aegis oder Minion Instability wählt, hängt ganz von eurem persönlichen Geschmack ab und davon, ob ihr auf euren aktuellen Schild verzichten könnt. Da die beiden Keystones jedoch im Widerspruch zueinander stehen, sollte (wenn überhaupt) nur einer davon gewählt werden.

Für die mit Patch 2.0 „The Awakening“ eingeführten Juwelen stehen uns insgesamt 3 Sockelplätze zur Verfügung. Verwendet hier Juewelen, die jene Werte Pushen, die ihr auch für die Ausrüstung der Summoner-Witch verwendet (siehe Ausrüstung).

Summoner Witch: Fähigkeiten-Edelsteine

Folgende Fähigkeiten sollten hauptsächlich im Spielverlauf verwendet werden:

Summon Raging Spirits

Der Hauptangriff für unseren Summoner. Raging Spirits bestehen nur eine kurze Zeit und werden von Gegnern größtenteils ignoriert, können in der Masse jedoch enormen Schaden anrichten. Ein Großteil der Skillung (Fokus auf Cast Speed) berührt darauf, möglichst viele von ihnen in kurzer Zeit beschwören zu können.

Auch wenn Raging Spirits euer Hauptangriff ist, solltet ihr beachten, dass es sich hier um keinen Zauber oder Angriff handelt. Sie werden in ihrer Angriffsstärke also lediglich von den Minion-Keystones und ihrer puren Masse profitieren.

Poe Summon Raging SpiritsSupport-Gems Summon Raging Spirits:

  • Minion Damage
  • Minion Speed
  • Increased Duration
  • Faster Casting

Raise Zombie

Zombies stellen eure Standard-Minions dar. Sie dienen euch gleichzeitig als Blocker, können andererseits aber auch guten Schaden verursachen. Versucht stets, die maximal mögliche Menge von ihnen aktiv zu halten.

poe raise zombieSupport-Gems Raise Zombie:

  • Minion Damage
  • Minion Life
  • Minion Speed

Raise Spectre

Im Großen und Ganzen gilt hier das selbe wie für die beschworenen Zombies. Versucht bei den Spectres stets besondere Gegnerexemplare zu beleben, die eure Armee gut und sinnvoll (beispielsweise durch eine Aura oder Flüche) unterstützen können. Wenn ihr mehr zu den Spectres wissen wollt, könnt ihr euch in unseren ausführlichen Guide zu diesem Zauber darüber informieren.

poe raise spectreSupport-Gems Raise Spectre:

  • Minion Damage
  • Minion Life

Flesh Offering

Flesh Offering ist ein Zauber, der Leichen konsumiert und eure Begleiter für kurze Zeit schneller und stärker werden lässt. Ideal, wenn ihr einen Endgegner schnell in die Knie zwingen wollt.

Poe Flesh OfferingSupport-Gems Flesh Offering:

  • Increased Duration

Desecrate

Desecrate erschafft Leichen auf den Boden und gleichzeitig ein AOE-Feld, das Chaosschaden verursacht. Auf diese Weise habt ihr einen praktisch unendlichen Vorrat an Leichen, um Zombies zu beschwören oder Flesh Offering zu wirken.

Neben den hier vorgestellten Fähigkeiten kann es sinnvoll sein, wenn ihr eure Skillpalette durch ein oder zwei Auren, sowie durch einen Fluch eurer Wahl erweitert.

Deutsche Namen der Fähigkeiten

Für alle Spieler der deutschen Version haben wir hier alle verwendeten Skillgems noch einmal aufgelistet.

  • Raging Spirits – Flamenschädel
  • Raise Zombie – Zombie erwecken
  • Minion Life – Kreaturenleben
  • Minion Damage – Kreaturenschaden
  • Minion Speed – Kreaturengeschwindigkeit
  • Increased Duration – Erhöhte Dauer
  • Faster Casting – Schnelleres Zaubern
  • Raise Spectre – Schemen
  • Flesh Offering – Fleischopfer
  • Desecrate – Entweihen

Die Funktionsweise der Minions

Bevor ihr euch ins Spiel mit den Minions stürzt, solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass sich die Mechaniken eurer beschworenen Begleiter grundlegend von denen eurer anderen Fähigkeiten unterscheiden. Dies wird sich durch zwei wichtige Punkte bemerkbar machen:

Während euch andere Zauber und Angriffe immer mit einem konstanten Schadenswert dienen, richtet sich die Stärke eurer Kreaturen immer nach der Zone, in der ihr sie beschworen habt. Sowohl ihre Angriffsstärke, als auch ihre Verteidigungswerte passen sich somit immer der eurer Gegner an. Dies ist auch der Grund, weshalb beispielsweise im Tooltip eurer beschworenen Zombies nur von einem maximalen Lebenswert die Rede ist. Dieser kann auch in hochstufigen Zonen nicht überschritten werden.

Der zweite Unterschied zu normalen Fähigkeiten ist, dass die Werte eure Minions komplett unabhängig von euren eigenen Ausrüstungswerten, sowie eurer Punktevergabe im Talentbaum sind. Die einzige Ausnahme bilden hier selbstverständlich jene Eigenschaften, die sich explizit mit den Minions beschäftigen (von denen wiederum eure Spielfigur keine Vorteile erhält).

Solltet ihr bereits einen Blick in die Skillvergabe geworfen haben, habt ihr sicher gemerkt, dass wir kein einziges Talent verwendet haben, mit dem wir unseren eigenen Schaden erhöhen, wohl aber einen starken Fokus auf unsere Verteidigungswerte, sowie unsere Zaubergeschwindigkeit gelegt haben. Der Grund dafür ergibt sich einfach aus den zwei oben genannten Punkten: Da allein unsere Kreaturen für unseren Schaden verantwortlich sind, spielt es keine Rolle, wie hoch unsere eigene Angriffstärke ist. Es kommt (gerade bei den Raging Spirits) lediglich darauf an, wie viele auf einmal ihr davon beschwören könnt. Dies sollte auch bei der Wahl der Ausrüstung berücksichtigt werden.

Die richtige Ausrüstung:

Wie bei der Talentvergabe, achten wir bei unserer Ausrüstung darauf, sämtliche Schadenstalente (mit Ausnahme von Increased Cast Speed und Mana Regeneration) zu vermeiden. Gerade die Wahl der Waffe sollte so besonders leicht fallen. Bei der restlichen Ausrüstung könnt ihr euch ganz auf eure Verteidigungswerte konzentrieren. Folgende Werte sind dabei besonders wichtig:

  • Cast Speed
  • Mana Regeneration
  • Maximum Mana
  • Magische Widerstände
  • Life
  • Mana
  • Energy Shield
  • Intelligence
  • Dexterity (nur für Desecrate)
  • Strengh (für Strengh-Support-Gems oder Auren/Flüche bei Bedarf)
  • Plus Level of Minion Gems (Luxus)

Die Werte Increased Rarity und Quantity of Items Found werden wie immer als Luxus angesehen und sollten nie für die Wahl der Ausrüstung entscheidend sein.

Die Banditenquest „Deal with the Bandits“

Mit dem Erscheinen der Erweiterung „The Fall of Oriath“ hat sich auch die Funktionsweise der Banditenquest im zweiten Akt des Spiels geändert. Anstatt euch vorher drei einzelne Belohnungen auf drei Schwierigkeitsgrade zu gewähren, erhaltet ihr nun eine große Belohnung, die ihr einmal wählen dürft. Mit unserer Summoner Witch entscheiden wir uns dafür, Kraityn zu helfen.

Kraityn – Oak und Alira töten

  • 6% increased Attack and Cast speed
  • 3% Chance to Dodge Attacks
  • 6% increased Movement speed

Wir hoffen, dass ihr Spaß mit eurer neuen Hexe haben werdet und wünschen euch viel Erfolg, sowohl in den Normalen-, als auch in den Hardcore-Ligen. Solltet ihr noch Fragen, Kritik oder Anregungen haben, so scheut euch nicht, die Kommentarfunktion dafür zu verwenden.

(Visited 1 times, 10 visits today)

7 thoughts on “Path of Exile: Summoner Witch – Skill Guide für Beschwörerhexen (Patch 3.0.0)”

  1. Hallo, natürlich sind die Informationen und auch die Talentbäume noch aktuell für die Version der normalen Spielserver.
    Was genau meinst du mit Ward Stalit?

  2. moin..ich seh öfters das sie bei die kreaturen auch noch styles rein packen,aber laut dem spiel wirken die ja nicht (gem anzeige was zusammen wirkt), gehen die dann trotzdem?

    1. Hallo Harkos, es ist durchaus möglich, die Minions mit anderen Support-Gems zu versehen. Im Grunde wirken sich so gut wie alle Support-Gems für Melee-Angriffe auf sie aus. Beispielsweise können Multistrike oder Melee Splash sehr effektiv für die Raging Spirits sein. Da sich der Guide hier aber eher an Einstieger richtet, hab ich mich auf reine Minion-Gems beschränkt. Experimentieren lohnt sich in Path of Exile aber immer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.