Home - MMOZone Wochenrückblick KW 40 – Die Highlights der letzten Tage

MMOZone Wochenrückblick KW 40 – Die Highlights der letzten Tage

Wir präsentieren Euch ab sofort, jeden Sonntag, unseren großen Wochenrückblick. Hier zeigen wir Euch stets die aktuellen Highlights der vergangenen Tage.

Die Highlights der vergangenen Tage

Guild Wars 2

Path of Exile

Final Fantasy 14

Elder Scrolls Online

ArcheAge

MMOZone Wochenrückblick KW 40

In der letzten Woche gab es viel zu berichten. So haben wir unsere Guides für Final Fantasy 14 und ArcheAge ordentlich erweitert und teilweise überarbeitet. Besonders der beliebte Guide zum Chocobo färben wurde aktualisiert.

Für ArcheAge gab es eine sehr interessante Meldung zum Kontinent Auroria. Dieser soll nämlich in den nächsten Wochen, noch vor Patch 1.7, erscheinen. Ein Spieler hat es aber bereits geschafft durch einen Glitch dorthin zu kommen. Dort gab es zwar noch nicht viel, aber die Landschaft sieht wirklich überragend schön aus.

Für The Elder Scrolls Online ist am Anfang der Woche der Patch 1.4.5 erschienen. Zudem gab es leider die Meldung von Zenimax, dass die groß angekündigte Kaiserstadt nicht mit dem nächsten Update erscheinen wird. Wir gehen davon aus, dass Update 5 zuerst das Champion-System in das Spiel bringt.

Für Guild Wars 2 wurde am Dienstag ein kleinerer Patch veröffentlicht. Dieser brachte einige Klassenänderungen in das Spiel, die nicht jeden freuen dürften. Mit den neuen Gegenständen am Dienstag kamen auch die Sturmwind-Waffen-Skins in das Spiel. Diese könnt Ihr Euch in unserer Galerie ansehen.

Ähnliche Artikel

Path of Exile: The Fall of Oriath erscheint am 04. August!

Heute hat GGG mit dem 04. August das finale Release-Datum für die Path of Exile-Erweiterung …

GW2 Schwarzlöwen-Jagdauftragstafel

Guild Wars 2: Schwarzlöwen-Jagdauftragstafel und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat wieder einige neue Angebote für Euch. Besonders interessant …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.