Home - MMO News - Livestream: Twitch verbannt Nicht-Gamer aus Streamplattform

Livestream: Twitch verbannt Nicht-Gamer aus Streamplattform

Twitch verbannt Nicht-Gamer aus StreamplattformAm vergangenen Wochenende kam es mal wieder zu tumultartigen Szenen auf dem Livestream-Portal Twitch. Gleich an mehreren Stellen wurden Live-Sex bzw. Strip und Tanzeinladungen vorgeführt und somit der ursprüngliche Zweck der Plattform entfremdet. Neben diesen sehr offensichtlichen Missbrauchen der Plattform, gibt es auch weitere Vorfälle sowie unzählige Beispiele, bei denen die Streamer lieber Musik und TV Programme streamen statt Videospiel-Szenen oder Gameplay-Sessions. Nun erinnert Twitch auf Twitter, das sie den jüngsten Vorfällen weiter auf den Grund gehen und natürlich jeglichen Missbrauch bannen werden.

Uns stellt sich hier die Frage, warum die Pornoindustrie oder gar Cyberkriminelle noch nicht früher auf den Trichter gekommen sind.

Ähnliche Artikel

PUBG Loot Item Map v 0.5

PlayerUnknown’s Battlegrounds Item und Loot Map

Nachdem wir Euch bereits am gestrigen Nachmittag das eigentliche Spiel PlayerUnknown’s Battlegrounds in einem Artikel …

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Einhundert Spieler – ein Sieger

Seit knapp einem Monat läuft der Early Access zu PlayerUnknown’s Battlegrounds und darf dabei echte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.