MMO NewsWerbung

Ist Online Poker ein MMO?

Wir klären die Frage, ob Online Poker wirklich ein MMO ist

Online Poker ist sehr bekannt und beliebt bei großen Teilen der Bevölkerung. Das haben auch die Online Casino Anbieter gemerkt und veranstalten daher Live Casino Nächte, bei denen Pokerbegeisterte live mit anderen Spielern pokern können, obwohl sie eigentlich zu Hause im heimischen Wohnzimmer auf dem Sofa sitzen.

MMO oder auch bekannt als Massively Multiplayer Online Game ist eine Art von Onlinespiel, dass gleichzeitig von einer Vielzahl von Menschen gespielt werden kann. Da beim Online Pokern auch gleichzeitig mehrere Menschen teilnehmen können, wird oft behauptet, dass es ebenfalls in die Kategorie MMO gehört. Poker ist dabei nicht das einzige Kartenspiel, dass als MMO bezeichnet wird. Hearthstone ist ein anderes Multiplayer Kartenspiel, dass online von tausenden von Menschen gespielt wird.

Wie bereits beschrieben, ist ein MMO ein Massively Multiplayer Online Game. Diese Onlinespiele erlauben es den Teilnehmern im Hier und Jetzt miteinander und gegeneinander zu spielen. Dabei stellen die meisten Spiele eine virtuelle Welt zur Verfügung in der Onlinecharaktere an Stelle der Spieler agieren. Oftmals gibt es auch einen virtuellen Wirtschaftsraum bei dem die Spieler Güter austauschen und mit Münzen oder bestimmten Gütern handeln können.

Kann man Poker als ein MMO sehen?

Nun, es gibt mittlerweile Online Poker Websites bei denen die Spieler einen Charakter oder einen Avatar kreieren oder entwickeln können, der repräsentativ für den Spieler zu Hause am Pokertisch sitzt.

Zusätzlich wird um Geld gespielt, jedoch liegen die Pokerchips stellvertretend für bestimmte Beträge auf dem Pokertisch. Der Pokertisch und die Avatare, die am Tisch sitzen sind dabei die virtuelle Welt. Schließlich spielt nicht nur ein Spieler, sondern mehrere Spieler gleichzeitig, was das Hauptkriterium eines Massively Multiplayer Online Game ist. Online Poker kann von daher also eine spezielle Variante von den sogenannten MMOs sein.

Nichtsdestotrotz ist Online Poker nicht gleich Online Poker. Da gibt es die Cash Games, bei denen jeder Spieler anfangen und aufhören kann, wann immer er möchte und die Pokerturniere, bei denen es heißt „Durchhalten bis zum Schluss!“ Jeder Online Casino Anbieter bietet dabei verschiedene Varianten an.

Da es verschiedene Online Pokervarianten gibt, argumentieren viele Menschen, dass Online Poker nicht unbedingt ein MMO ist. Das liegt vor allem daran, dass ein MMO sehr viele Mitspieler hat. „Sehr viele“ bedeutet in diesem Fall tausende Mitspieler, die sich überall auf der ganzen Welt befinden können. Das kann beim Online Poker der Fall sein, muss es aber nicht. Jedoch sind vor allem internationale Online Pokerturniere als MMOs zu bezeichnen, da manchmal bis zu tausende Spieler über einen längeren Zeitraum hinweg miteinander über dieses Turnier verbunden sind.

Massively Multiplayer Online Games sind Spiele, bei denen eine Vielzahl an Spielern gleichzeitig online an einem Spiel, dass in einer virtuellen Welt mit eigenem Wirtschaftssystem spielt, teilnimmt. Man kann darüber diskutieren, ob Online Poker ein MMO ist, oder nicht. Wenn man sich jedoch die Hauptkriterien eines MMOs anschaut, wie in den vorherigen Abschnitten beschrieben, dann fällt auf, dass Online Poker die meisten dieser Kriterien erfüllt.

Ob MMO oder nicht, Online Poker ist eine beliebte Beschäftigung eines Großteils der Bevölkerung und erlaubt es Spielern aus der ganzen Welt gegeneinander anzutreten und um Geld zu spielen.

Bild Quelle: Pixabay.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.