Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 47

Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 47

Guild Wars 2: Wochenrückblick KW 47Die letzte Woche war eher lahm im Bereich Guild Wars 2. Ein paar kleine Highlights gab es trotzdem! So hat ArenaNET bekannt gegeben, dass am 26. November der nächste Patch „Fraktur“ erscheinen wird. Damit bleiben die Entwickler Ihrer Linie treu und veröffentlichen weiterhin alle 2 Wochen neuen Content.

Guild Wars 2 Wochenrückblick KW 47

Am Anfang der Woche gab es große Aufregung. Auf Reddit wurden angeblich die kommenden Patchnotes veröffentlicht. Diese stellten sich dann aber schlussendlich mit der Patchankündigung zu „Fraktur“ als falsch heraus. Bereits vorher meinten einige Dataminer, dass der Reddit User einzig Informationen zusammengesucht hat und diese dann schön als Patchnotes niedergeschrieben.

Dann kündigte ArenaNET den kommenden Patch „Fraktur“ an und die Spielergemeinschaft war gespalten. Einige von Euch spielen sehr gerne die Fraktale, andere meiden diese komplett! Dies wird sich wohl auch nicht mit dem kommenden Patch ändern.

Denn neben neuen Belohnungen wird es auch 3 neue Fraktale, sowie 2 neue Boss-Fraktale geben. Eigentlich eine Menge Inhalt für die Spieler, doch wie bereits erwähnt ist dies einer der strittigen Spielinhalte von Guild Wars 2, da einige Spieler einfach keine Lust darauf haben.

Ansonsten gab es noch weitere Informationen zum WvW-Gebiet „Rand der Nebel“. Dieses wird noch im November, zumindest als öffentlicher Test, erscheinen. So argumentiert zumindest ArenaNET. Wir sind darauf gespannt, ob sie dies auch einhalten können.

Highlights der letzten Woche

Ähnliche Artikel

Drachenball-Arena

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 17. Januar 2017 – Mondneujahr

Für Guild Wars 2 ist ein neues Update erschienen, welches das Mondneujahr-Event freischaltet. Also begebt …

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel sechs

Sicherlich erinnert Ihr Euch noch an „Reisen in Tyria“.  Auf der MomoCon 2016 haben Narrative Director …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.