Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Umsatzprognose von KDB Daewoo zu HoT

Guild Wars 2: Umsatzprognose von KDB Daewoo zu HoT

Die Analysten von KDB Daewoo Securities hatten schon häufiger recht bei Ihren Prognosen. Im letzten Jahr sagten sie auch vor der offiziellen Ankündigung eine Erweiterung für Guild Wars 2 voraus.

Heart of Thorns Umsatz ernüchternd

So gab es zwar laut Ihrer Prognose im 4. Quartal 2015 ein einen Umsatz Anstieg durch die Erweiterung Heart of Thorns, doch soll die Zahl hinter den Erwartungen zurück geblieben sein. Bei den Zahlen zählen aber auch beispielsweise die Edelsteinverkäufe eine Rolle.

Es soll zwar einen Anstieg von 21 Mrd. koreanische Won  (3. Quartal 2015) auf 51 Mrd. koreanische Won (4. Quartal 2015) geben, jedoch sagen die Analysten bereits voraus, dass für das 1. Quartal 2016 der Umsatz auf 26 Mrd. koreanische Won sinken wird.

Die erfreuliche Nachricht dürfte dabei sein, dass die Prognose von KDB Daewoo Securities für das Jahr 2016 über denen von 2015 liegt.

GW2 Umsatz Voraussage

Ganz am Rand kann man hier auch mal WildStar erwähnen, welches zuletzt auf Free-2-Play umgestellt wurde. Diese Umstellung brachte dem Spiel keinen erneuten Erfolg und wird laut der Analysten im 4. Quartal 2016 keinen Umsatz mehr erzielen.

Quelle: KDB Daewoo

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Hotfix vom 20. Januar 2017 (Update)

Update vom 20. Januar 2017 Und erneut wurde von ArenaNET ein Hotfix für Guild Wars …

Drachenball-Arena

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 17. Januar 2017 – Mondneujahr

Für Guild Wars 2 ist ein neues Update erschienen, welches das Mondneujahr-Event freischaltet. Also begebt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.