Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Loot der Weltenbosse wird angepasst

Guild Wars 2: Loot der Weltenbosse wird angepasst

Guild Wars 2 Weltenboss - der ZertrümmerJeder Guild Wars 2 Spieler wird sich früher oder später an die vielen großen Weltenbosse in Guild Wars 2 heranwagen. Sie gibt es sowohl in den jeweiligen Startgebieten, als besondere Events in ausgewählten Zonen aber auch als ganze Eventkette in den hochstufigen Bereichen des Spiels. Die Bosse sind auch nach wie vor sehr beliebt, denn neben den Erfolg eines abgeschlossenen Events und einer Menge Gold sowie Karma-Punkte hinterließen sie auch stets eine Truhe für die Teilnahme am Event. Der dort enthaltene Loot wird nun im März Update überarbeitet und angepasst, das gab Mark Katzbach heute bekannt.

GW2 MitarbeiterKatzbach zu Offizielles GW2-Forum (Quelle)

Im kommenden Update werden wir Anpassungen an der Lootvergabe von Mega-Bossen vornehmen. Die bisherigen Truhen werden nach wie vor einmal am Tag pro Spieler-Charakter geöffnet werden können. Der garantierte seltene Gegenstand wird allerdings aus dieser Truhe entfernt und einer speziellen Belohnungs-Truhe hinzugefügt (ähnlich der Truhe, die man für die täglichen Erfolge erhält). Diese Truhe kann nur einmal am Tag pro Boss für den Spieler-Account erhalten werden.

Unsere Absicht mit dieser Veränderung ist es, Spielern weiterhin anständige Belohnungen für Mega-Bosse anzubieten, während wir auf der anderen Seite übermäßige Eventteilnahme (und eine Marktüberflutung mit seltenen Gegenständen) von Spielern reduzieren, die mit jedem Spiel-Charakter der ihnen zur Verfügung steht, täglich von Boss zu Boss springen.

Ähnliche Artikel

GW2 Stundenglas Stab

Guild Wars 2: Stundenglas-Stab und mehr im Edelsteinshop!

Wie fast jeden Dienstag gibt es erneut einige neue Angebote im Edelsteinshop von Guild Wars …

Der Langbogen „Eirs Vermächtnis“

Guild Wars 2: Trailer zur Episode „Krisenherd“

In der kommenden Woche, am 02. Mai 2017, wird die vorletzte Episode der aktuellen Staffel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.