Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Kurzbogen vorerst letzte legendäre Waffe

Guild Wars 2: Kurzbogen vorerst letzte legendäre Waffe

Im offiziellen Forum hat sich Mike O’Brien zu den legendären Waffen geäußert. So wird mit der nächsten legendären Waffe, dem Kurzbogen „Chuka and Champawat“ vorerst Schluss sein mit neuen legendären Waffen.

Kurzbogen vorerst letzte legendäre Waffe

Als Grund nennt er, dass man sich bei der Entwicklung des Spiels wieder mehr auf dynamische und spannende Inhalte des Spiels konzentrieren möchte. Ein stärkerer Fokus auf die Kernelemente von Guild Wars 2 soll priorisiert werden.

An erster Stelle der Entwickler steht Qualität und Nachhaltigkeit, dies habe in letzter Zit ein wenig gelitten. Außerdem gab es vermehrt Durststrecken, es fehlte an neuem Content und viele Spieler waren nicht zufrieden mit der Entwicklung.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Kurzbogen vorerst letzte legendäre Waffe (Quelle)

Hi all,

In the upcoming Spring 2016 Quarterly Update, we’ll launch the new legendary short bow, Chuka and Champawat. The team outdid themselves on this one. This new precursor journey takes you through a memorable experience inspired by a real-world story, and the bow you craft at the end is the perfect commemoration of that journey. I hope you all check it out.

Last year we talked about plans to gradually build out a second set of legendary weapons through live content updates. That’s a big responsibility. We have a team of six developers working on that, who could work on it for years to come.

As game director I have to make tough trade-offs. One thing I believe is that we have to focus on the core game first before taking on additional responsibilities. I wrote in theGuild Wars 2 Design Manifesto in 2010 that our vision was to create a living, dynamic world, where there’s always something to do. Let’s ensure we succeed on that front.

So, after shipping Chuka and Champawat, I’ve asked that we indefinitely suspend work on new legendary weapons. This team of developers will instead shift their efforts back to Living World style content, building new journeys and events for everyone to participate in.

I know this will be a controversial decision. I’ll hang out with you here on the forums for a little while today to discuss it. And I’m always available by email.

Mo

Ähnliche Artikel

Drachenball-Arena

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 17. Januar 2017 – Mondneujahr

Für Guild Wars 2 ist ein neues Update erschienen, welches das Mondneujahr-Event freischaltet. Also begebt …

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel sechs

Sicherlich erinnert Ihr Euch noch an „Reisen in Tyria“.  Auf der MomoCon 2016 haben Narrative Director …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.