Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Hotfix vom 14. November

Guild Wars 2: Hotfix vom 14. November

Guild Wars 2: Hotfix vom 14. NovemberArenaNET hat Guild Wars 2 einen weiteren Hotfix spendiert, welcher einige nervige Fehler behebt, aber auch ein paar Änderungen in das Spiel bringt. So hat man die Karte „Hammer des Himmels“ überarbeitet. Was genau geändert wurde, könnt Ihr bei uns in den offiziellen Hotfix-News lesen.

Hotfix vom 14. November

Aber auch im Innern der Albträume wurde einiges geändert beziehungsweise einige Fehler behoben. So ist nun auch der Mini „Toxischer-Hybrid“ nicht mehr accountgebunden. Das dürft einige Spieler verärgern. Die kompletten Änderungen könnt Ihr hier nachlesen.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix (Quelle)

Update vom 14. November
Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Absturz mit Fehlercode 19 führte, wenn Spieler versuchten eine Instanz oder ein Verlies zu betreten.

Fehlerbehebungen und Spiel-Balance

  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Champion Spinnenkönigin Spieler nicht länger verschlang und Spieler so länger in Kokons eingesponnen waren als beabsichtigt.
  • Ein Fehler in der Fertigkeiten-Animation des Toxischen Hybrids wurde entfernt
  • Der Mini Toxischer Hybrid ist nicht länger Accountgebunden.
  • Inhalte des Halloween-Events wurden aus der offenen Welt entfernt.

Strukturiertes Spieler-gegen-Spieler

  • Die Karte “Hammer des Himmels” wurde überarbeitet um einen stärkeren Fokus auf Positionierung und Spieler-Fähigkeit zu legen. Im Zuge dessen wurde die Anzahl an zerstörbaren Plattformen reduziert und Sicherheits-Geländer an bestimmten gefährlichen Stellen installiert.

Ähnliche Artikel

GW2 Schwarzlöwen-Jagdauftragstafel

Guild Wars 2: Schwarzlöwen-Jagdauftragstafel und mehr im Edelsteinshop!

Der Edelsteinshop von Guild Wars 2 hat wieder einige neue Angebote für Euch. Besonders interessant …

GW2 Am Ende des Pfads

Guild Wars 2: Trailer zu „Am Ende des Pfads“

In der kommenden Woche, genauer gesagt am 25. Juli 2017, ist es soweit. Die letzte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.