Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Hotfix vom 05. März

Guild Wars 2: Hotfix vom 05. März

ArenaNET hat Guild Wars 2 den ersten Hotfix zum Patch „Die Schlacht um Löwenstein“ spendiert. So wurden einige Fehler behoben, welche sich mit dem neuen Update eingeschlichen haben. 

Guild Wars 2 Hotfix vom 05. März

Unter anderem gab es ein Problem, wenn man das Versteck von Scarlet betreten hatte und es wieder verlassen sollte. Häufig stürzten die Spieler dann in den Tod – eine unschöne Sache. Außerdem wurde ein ziemlich übler Fehler bei den Sturmrittern behoben, welcher in Regelmäßigkeit dafür sorgte, dass das Event nicht geschafft werden konnte.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Hotfix (Quelle)

FEHLERBEHEBUNGEN:
Verschiedene Fehler, die zu Serverabstürzen führten, wurden behoben.

  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Einstimmungs-Ansammlungen nicht korrekt dargestellt wurden, wenn ein Sturmritter getötet wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch welchen Sturmritter ihre Lebenspunkte zurücksetzten, wenn sie einen Spieler angriffen, der sich direkt am Rand ihres Wahrnehmungsradius befand.
  • Spieler, die die Instanz „Scarlets Ende“ verlassen, werden jetzt immer zum Boden von Löwenstein zurückkehren.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Hotfix vom 20. Januar 2017 (Update)

Update vom 20. Januar 2017 Und erneut wurde von ArenaNET ein Hotfix für Guild Wars …

Drachenball-Arena

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 17. Januar 2017 – Mondneujahr

Für Guild Wars 2 ist ein neues Update erschienen, welches das Mondneujahr-Event freischaltet. Also begebt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.