Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Beta-Wochenende verlängert – Raid nun verfügbar

Guild Wars 2: Beta-Wochenende verlängert – Raid nun verfügbar

Eigentlich sollte man während des gesamten Beta-Wochenende bereits den Schlachtzug betreten können um dort das neue System auszuprobieren. Doch einige schwerwiegende Fehler mit dem Squad UI verhinderten dies.

Weitere Informationen zur kommenden Erweiterung Heart of Thorns und den dazugehörigen Inhalten findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

Beta-Wochenende verlängert – Raid nun verfügbar

Auf Twitter hat nun aber Shazbawt, Security Lead bei ArenaNET, bekannt gegeben, dass das Beta-Wochenende verlängert wird und ab sofort man auch raiden kann.

Die Entwickler haben die Probleme in den Griff bekommen und behoben, sodass man sich dazu entschlossen hat den Schlachtzug wieder zu öffnen. In einem separaten Artikel haben wir Euch auch bereits gezeigt wie Ihr einen Schlachtzug betreten könnt.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Beta-Wochenende verlängert - Raid nun verfügbar (Quelle)

Hallo alle zusammen,

Da wir am Wochenende einige Probleme mit den Schlachtzügen hatten, haben wir das Betawochenende bis heute Abend um 21 Uhr MESZ verlängert.

Die Schlachtzüge können nun betreten werden. Sie erfordern allerdings, dass ihr euch in einem Einsatztrupp mit insgesamt 10 Spielern befindet und diesen im Trupp-Menü auf “Schlachtzug” umstellt. Solltet ihr keinen Kommandeur in eurer Gruppe haben, könnt ihr mit einem “Gerüchte-Hüter”-NSC sprechen, um euch zu einem PvE-Kommandeur aufstufen zu lassen.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Hotfix vom 19. Januar 2017 (Update)

Update vom 19. Januar 2017 In der letzten Nacht haben die Entwickler erneut einen Hotfix …

Drachenball-Arena

Guild Wars 2: Patchnotes zum Update vom 17. Januar 2017 – Mondneujahr

Für Guild Wars 2 ist ein neues Update erschienen, welches das Mondneujahr-Event freischaltet. Also begebt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.