Eorzea TagebuchFinal Fantasy 14 News

FF 14: Die neue Rasse der Au Ra – Blog

Seit gut einer Woche steht der Benchmark-Test für Final Fantasy 14: Heavensward zur Verfügung, der es erstmals auch erlaubt, sich einen Charakter der Au Ra zu erstellen. Zeit, sich ein wenig mit der neuen Rasse zu beschäftigen.

ff 14 au ra 1

Die Au Ra im Charaktereditor

So gut wie jeder konnte damit rechnen, dass mit der Erweiterung Heavensward für Final Fantasy 14 eine neue spielbare Rasse in den MMO-Hit aus Japan implementiert werden würde. Spätestens seit dem ersten Auftritt des Charakters Yugiri in Patch 2.2 war die Frage wohl nur noch, welches Gesicht sich unter der Maske verbirgt und wie genau das neue Volk wohl aussehen wird.ff 14 yugiri

Während des Fan Festivals in Las Vegas wurde die Bombe schließlich platzen gelassen und die Au Ra im Detail vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine beschuppte Rasse, deren Köpfe von Hörnern geziert wird. Die Au Ra-Männer kommen eher groß und maskulin daher, während ihre weiblichen Vertreter zierlich und niedlich gehalten sind.

Dank der Benchmark-Software für die Erweiterung, die vergangene Woche vorgestellt wurde, ist es erstmals möglich, sich die Au Ra ausführlich im Charakter-Editor anzusehen. Natürlich habe ich es mir nicht entgehen lassen, verschiedene Varianten zu erstellen und dabei ein wenig mit den verschiedenen Möglichkeiten herum zu spielen.

Mein Fazit: Ja, die neue Rasse ist hübsch anzusehen und wird sich nahtlos in die Welt von Eorzea einfügen. Der bisherige Stil des Spiels wird konsequent fortgeführt und eingehalten. Gesichter, Körperformen und Animationen wirken so, als wären sie schon immer da gewesen und stellen so eine optimale Ergänzung zu den bisherigen Rassen dar.

Fraglich ist, wie genau die Au Ra als spielbare Rasse zugänglich gemacht werden. Natürlich wäre es ratsam, wenn sie auch für neue Charaktere direkt zur Verfügung stehen. Dies würde wiederum jedoch bedeuten, dass man sie während der Questreihe aus Patch 2.2 überhaupt erst in Eorzea kennen lernt. Ob der entsprechende Questabschnitt abgeändert oder übersprungen wird (oder ob man einfach großzügig über diesen Story-Widerspruch hinweg sieht), wird sich wohl erst nach dem Erscheinen von Heavensward zeigen.

Werde ich einen Au Ra spielen?

In meinem Spielumfeld gibt es viele, die bereits angekündigt haben, ihren Phantasia-Trank direkt nach dem Erscheinen von Heavensward dazu zu verwenden, ihren Charakter in einen Au Ra zu verwandeln. Ich selbst werde davon wohl erst einmal absehen und bei meiner lieb gewonnen Miqote bleiben.

ff 14 waffenpose

Während die männlichen Vertreter der Au Ra für meinen Geschmack den Stereotyp des gehörnten Anime-Badass ein wenig zu stark pflegen, strahlen die Frauen bereits in der Charakter-Erstellung eine zierliche Eleganz aus, die durchaus zu bezaubern weiß. Gerade deshalb wird es wohl eine von ihnen sein, wenn ich in einem Anflug aus zu viel Freizeit einmal wieder einen komplett neuen Charakter beginne. Bis dahin werden jedoch noch viele Wochen und Monate ins Land ziehen, denn nach dem Erscheinen von Heavensward werde ich sicher erst einmal genug andere Dinge zu tun haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close