Eorzea TagebuchFinal Fantasy 14 News

FF 14: Das einjährige Jubiläum im ein Rückblick – Blog

Das einjährige Jubiläum von Final Fantasy 14: A Realm Reborn wurde von den Entwicklern ganz groß gefeiert und sollte nun an wirklich keinem Spieler unbemerkt vorüber gegangen sein. Das Ereignis wurde mit Ingame-Events, Grußworten der Entwickler und vielen anderen, kreativen Ideen gewürdigt, die man in dieser Form sicher noch nicht gesehen hat.

ff 14 jubilaeums seite

Tatsächlich habe ich bei keinem anderen MMO zuvor erlebt, dass soviel Energie und Aufwand in den Geburtstag des Spiels investiert wurde, wie es hier der Fall war. Während der letzten Wochen konnte man förmlich den Stolz spüren, den die Entwickler auf ihr eigenes Spiel empfinden müssen. Ein paar Dinge, die mir dabei besonders gut gefallen haben, möchte ich hier noch einmal Revue passieren lassen.

Allen voran sei an dieser Stelle wohl der 14-stündige Livestream zu erwähnen, der am 23. August von den Entwicklern abgehalten wurde. Das Star-Aufgebot bekannter japanischer Synchronsprecher und natürlich von Direktor Yoshi-P selbst, haben es den Fans erlaubt, einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen zu werfen und jene Gesichter kennen zu lernen, die für die Entstehung von FF 14 verantwortlich sind.

Die Entwickler haben es sich natürlich zu anderen Gelegenheiten nicht nehmen lassen, an die Community heran zu treten. So gab es seit dem Jubiläumstag regelmäßige Grußbotschaften zu lesen, in denen sich die Designer, Programmierer und anderen kreativen Köpfe von Square Enix, über die Schulter schauen ließen und ein wenig von ihrer Arbeit aus dem vergangenen Jahr plauderten. Die kurzen Berichte sind auch deshalb lesenswert, da sie dem Spieler einen Einblick in die verschiedensten Arbeitsbereiche vermitteln, die nötig sind, um ein MMO zu entwickeln.

Selbstverständlich gab es für die Spieler noch mehr zu erleben. Neben dem für FF 14 fast schon obligatorischen Ingame-Event, konnten sie an einer Reihe von Verlosungen und Wettbewerben teilnehmen. Besonders interessant dürfte für viele von ihnen wohl der „Bühne frei in Eorzea-Wettbewerb“ gewesen sein, der es einigen wenigen ausgewählten Spielern erlaubte, ihren Charakter als NSC in der Spielwelt zu verewigen.

ff 14 feuermond reigen 3

Wie der Blick auf die Übersichtsseite zum einjährigen Jubiläum verrät, gab es noch eine Reihe weiterer Events und Aktionen, die von den Entwicklern abgehalten wurden – viel zu viele, um sie hier alle einzeln zu erwähnen. Auch der bebilderte Kalender ist lobenswert hervor zu heben, mit dem im Vorfeld die Tage bis zum Jubiläum herunter gezählt wurden. Die sehr interessanten und liebevoll gestalteten Motive daraus gibt es übrigens auch als Hintergründe für PC und Smartphone in Form eines eigenen Fankits.

Wie ich eingangs bereits erwähnte, haben die Entwickler keinen Hehl aus dem Stolz gemacht, den sie für ihr Spiel empfinden. Dazu haben sie auch allen Grund, denn die Aufgabe, die sie mit der Neuauflage des gescheiterten Titels aus dem Jahre 2010 gemeistert haben, macht ihnen so schnell kein anderes Team in dieser Industrie nach.

Nachdem sich die Aufregung um das einjährige Jubiläum nun langsam ein wenig beruhigt, können wir gespannt in die Zukunft blicken, was uns in den kommenden Monaten erwarten wird. Patch 2.4 liegt nicht mehr in allzu großer Ferne und mit ihm wird unter anderem der Ninja als neue Klasse ins Spiel kommen. Und dann ist da natürlich noch das Fan Festival im Oktober, auf dem wir vielleicht schon erste Infos zur Erweiterung erhalten werden. Es bleibt auf jeden Fall spannend um Final Fantasy 14.

Wie habt ihr die vergangenen Wochen eigentlich erlebt? Welches Ereignis zur Feier des einjährigen Jubiläums hat euch besonders gut gefallen? Wir sind auf eure Kommentare gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close