DayZ

Dean Hall verlässt Bohemia Interactive und DayZ

Der Erfinder und kreative Kopf hinter DayZ verlässt das Entwickler Studio Bohemia Interactive, um seine eigene Spiele-Schmiede in Neuseeland zu eröffnen. Keine guten Neuigkeiten für alle DayZ Mod sowie auch DayZ Standalone Fans, welche sich seit wenigen Wochen zu hunderttausenden auf das Spiel gestürzt haben aber zu erst ein kleiner Rückblick. Dean „Rocket“ Hall veröffentlichte im Sommer 2012 die ArmAa II Mod DayZ und sorgte mit der faszinierenden Spielidee für enorme Verkaufszahlen des benötigten Spiels ArmA II. Darauf wurden das Entwicklerstudio Bohemia Interactive aufmerksam und stellte Dean Hall als Entwickler ein, um an einer Standalone Version des Spiels zu arbeiten. Die frühe Alpha des Spiels ist seit Mitte Dezember  2013 erhältlich und wurde erneut zu einem Fan-Magneten. 

Dean Hall verlässt Bohemia Interactive

In einem Interview mit dem Spieleportal Eurogamer erklärt Dean Hall nun seine Entscheidung, das Entwicklerstudio sowie auch das Spiel DayZ hinter sich zu lassen und an einer (drei) neuen Idee zu arbeiten. Inwiefern das Studio Bohemia Interactive nun in der Lage sein wird, im Sinne des Entwicklers die DayZ Standalone Version weiter zu führen ist indes ungewiss. 

Wenn Ihr Euch ein Bild von DayZ Standalone machen möchtet, könnt Ihr gerne einen Blick in das laufende Lets Play werfen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel und Guides

Close