Home - MMO News - Assassins Creed 3 – jetzt für PC erhältlich

Assassins Creed 3 – jetzt für PC erhältlich

assassins_creed_3Konsolenspieler sind bereits seit dem 31. August in den Genuss, des neuen Assassins Creed 3 gekommen. Seit heute dürfen auch alle PC-Fans sich in den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg stürzen. Entwickler Ubisoft freut sich bekannt geben zu dürfen, dass die Partnerschaft mit Nvidia ihnen ermöglicht, Assassins Creed 3 mit der Grafikpracht der DirectX 11 & TXA  Technik präsentieren zu dürfen.

Assassins Creed 3 – kommende DLCs und eigene Plattform

Steam, Origin, PSN und Xboxlive und für Assassins Creed 3 gibt es das hauseigene UPlay von Ubisoft und Ihr dürft in einem weiteren Netzwerk um Punkte und Erfolge kämpfen. Geplant sind drei weitere DLC’s, mit denen Ihr den Ausgang der amerikanischen Revolution beeinflussen könnt. Diese dürften, die 40 Stunden umfangreiche Einzelspielerkampagne um mehrere Stunden erweitern.

Assassins Creed 3 – Systemanforderungen

Soviel Grafikpracht und Details erfordern natürlich ein leistungsstarkes Endgerät, um die Konsolenvarianten in die Schranken zu weisen.

  • Betriebssystem: Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1), Windows 8
  • Prozessor: 2,66 GHz Intel Core2 Duo E6700 or 3,00 GHz AMD Athlon 64 X2 6000+ oder besser
  • RAM: 2 GB (4 GB empfohlen)
  • Grafikkarte: 512 MB DirectX 9.0c-kompatibel mit Shader Model 4.0 oder höher
  • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatibel (5.1 Surround Sound empfohlen)
  • DVD-ROM: Dual-Layer Laufwerk
  • Festplattenspeicher: 17 GB
  • Eingabegeräte: Windows-kompatibles Keyboard, Maus, optional Controller (Xbox 360-Controller für Windows empfohlen)
  • Multiplayer: 256 kbps oder schnellere Breitbandverbindung

Ähnliche Artikel

Master X Master Limited Box - Master-Paket Code

Inhalt der limitierten Master X Master Pressebox

Vor gut drei Wochen besuchten wir das Master X Master Event in London. Nun sendete …

playerunknowns battlegrounds screenshot

PUBG: Das Early Access Week 16 Update

Heute wurde das Week 16-Update auf die Server von PlayerUnknown’s Battlegrounds aufgespielt. Der Patch behob …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.