Albion Online

Albion Online: Eigene Insel Guide

Alle Informationen zur eigenen Insel in Albion Online

Albion Online bietet Euch die Möglichkeit, eine eigene Insel zu erwerben. Ihr benötigt lediglich Premium-Zeit um Besitzer zu werden. Genauere Informationen dazu findet Ihr in unserem Premiumzeit-Guide.

In diesem Guide möchten wir Euch erklären, wie Ihr die Insel kaufen könnt und welche Vorteile sie mit sich bringt.

Eigene Insel

Insel-kaufen
Insel kaufen

Eine eigene Insel könnt Ihr bei einem Inselverkäufer in jeder großen Stadt kaufen. Die gekaufte Insel befindet sich immer vor der Stadt in der Ihr diese kauft. Eine Reise von dieser Stadt aus zu Eurer Insel kostet nichts. Reisen von anderen Städten dorthin -vor allem mit viel Gepäck- kosten Silber und können teuer werden. Daher solltet Ihr Euch vorher überlegen, welcher Standort für Euch sinnvoll ist.
Eine Reise zur Gildeninsel ist ebenfalls umsonst, wenn Ihr von der Stadt hinreist in der sie gekauft wurde. Es lohnt sich die Gildeninsel und die eigene Insel in der gleichen Stadt zu haben.

Eine gekaufte Insel kann aufgegeben werden. So könnt Ihr in einer anderen Stadt eine neue Insel kaufen. Gebäude, die Ihr darauf hattet, könnt Ihr abreißen. Ihr verliert lediglich 10% der verwendeten Materialien. Die Kosten für die Insel und deren Aufwertung erhaltet Ihr allerdings nicht zurück!

Inselaufwertung

Insel kaufen
Inselaufwertung

Ihr habt die Möglichkeit, für Silber Eure Insel aufzuwerten. Durch das Aufwerten erhaltet Ihr zusätzliche Bauparzellen und Landwirtschaftsparzellen. Die Insel kann mehrfach aufgewertet werden, dabei gibt es insgesamt 6 Inselstufen.

Nachfolgend seht Ihr die Kosten der verschiedenen Stufen.

  • Inselkauf:     6,250 Silber
  • Level 2:      18,750 Silber
  • Level 3:      62,500 Silber
  • Level 4:    187,500 Silber
  • Level 5:    625,000 Silber
  • Level 6: 1,250,000 Silber

Ohne Premium-Status kosten die Aufwertungen das Doppelte!

Ihr könnt auf Eurer privaten Insel vor der Küste von Albion einen Bauernhof mit Nutzpflanzen und Tieren und einer ganzen Reihe an Gebäuden errichten und unterhalten. Auf Eure Insel könnt Ihr mit Hilfe des Reiseplaners oder Inselverkäufers in einer Stadt reisen.

Reiseplaner
Reiseplaner

Welche Gebäude solltet Ihr bauen?

Gebaeude bauen
Gebäude bauen

Habt Ihr eine Gilde, gibt es auf der Gildeninsel normalerweise schon fast alle Gebäude. Falls keine hohe Steuer eingestellt ist, müsst Ihr diese Gebäude dann nicht bauen.

Bauernhof, Kräutergarten oder Weide

Die erzeugten Nahrungsmittel, Kräuter und Tiere könnt Ihr auf dem Markt gewinnbringend verkaufen. Wie viele Gebäude Ihr davon bauen könnt, hängt von der Stufe Eurer Insel ab. Wenn Ihr Euch spezialisiert, werden die Fokuskosten immer weniger und Ihr könnt früher weitere Sachen anbauen mit höheren Stufen. Daher lohnt es sich auch z.B. drei Weiden zu bauen.

Auf Eurer Insel befindet sich ein Landwirtschaftshändler, bei diesem könnt Ihr Samen oder Tiere kaufen. Kauft nicht direkt bei diesem Händler, denn fast alles könnt Ihr günstiger im Auktionshaus erwerben!
Die Chance auf Samen oder Nachwuchs könnt Ihr erhöhen, wenn Ihr Euren Fokus verwendet.

Mühle

Eine Mühle kostet wenig Ressourcen und muss auch nicht aufgewertet werden. Auf der ersten Stufe kann bereits Mehl und Butter hergestellt werden.

Die Herstellung von Mehl und Butter in einer Hauptstadt kostet Euch Gebühren. Zwar erhaltet Ihr für den gleichen Einsatz 15% zusätzlichen Ertrag, jedoch rechnet sich dies nicht, da die Kosten oft viel zu hoch sind. Mit dem Bau einer Mühle auf Eurer Insel habt Ihr die Möglichkeit, Mehl und Butter selber herzustellen.

Tipp! Falls die Kapazität erreicht oder die Nahrung aufgebraucht ist, solltet Ihr die Mühle abreißen und neu bauen. Neu gebaut hat sie 7% Nahrung und die volle Kapazität. Ihr verliert lediglich 10% der investierten Ressourcen, welche weit unter den Kosten für 7% Nahrung liegen. Der Bau gewährt Euch dafür zusätzlich etwas an Ruhm (Erfahrung).

Metzgerei

Metzgerei
Metzgerei

Eine eigene Metzgerei kann sich ebenfalls lohnen. Beim Schlachten in der Metzgerei in der Stadt liegt die Ressourcen-Ertragsrate bei 0 und es kostet Euch noch zusätzliche Nutzungsgebühr. In einem eigenen Gebäude könnt Ihr umsonst produzieren.

Haus

In einem Haus könnt Ihr Truhen platzieren. Dort können z.B. Ressourcen, Futter für Tiere oder Samen gelagert werden. Pro Haus könnt Ihr 2 (3) Arbeiter anheuern. Hier stehen Euch zehn unterschiedliche Bewohner zur Verfügung, die sehr nützlich sind. Wählt Arbeiter aus, die Eurem Hauptsammelberuf entsprechen. Während Ihr Ressourcen abbaut, müsst Ihr Journale bei Euch tragen, füllen und sie schließlich den Arbeitern geben. Nach 22 Stunden erhaltet Ihr durch die Arbeiter dann zusätzliche Ressourcen oder Trophäen. Der Ertrag hängt von der Zufriedenheit und Stufe Eurer Arbeiter ab.

Ihr könnt in einem Haus neben Truhen noch weitere Gegenstände platzieren. Hohe Stufen von Betten, Tischen und Jagdtrophäen erhöhen den Ertrag Eurer Bewohner. Ihr könnt in ein Haus oder in Eure Gildenhalle einziehen. Falls Ihr sterben solltet, erscheint Ihr dort dann immer wieder.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.