Home - WildStar - WildStar News - WildStar: Jeremy Gaffney zum aktuellen Stand der Winter-Beta

WildStar: Jeremy Gaffney zum aktuellen Stand der Winter-Beta

mordesh-wildstarVor kurzem führte der leitende Produzent Jeremy Gaffney ein Interview mit der Seite Mmorpg.com, das sich hauptsächlich um die kommende Winter-Beta von WildStar drehte. Dabei ging er auf die verschiedenen Einladungswellen ein und gab auch eine Übersicht über die Features, an denen das Team von Carbine augenblicklich arbeitet. Welche dies genau sind, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Wie Jeremy Gaffney der Seite Mmorpg.com mitteilte, nehmen aktuell an die 16.000 Spieler an der geschlossenen Beta von Wildstar teil. Die augenblicklichen Betatests dienen hauptsächlich dazu, die Stabilität der Server und des Spiels selbst zu gewährleisten. Bis Anfang Dezember soll es regelmäßig kleinere Einladungswellen geben, mit denen die Anzahl der Betatester aufgestockt wird. Wann letztendlich die Open Beta geplant ist, steht im Augenblick noch nicht fest. Bald soll jedoch auch die NDA für die Presse fallen, die dann über den Content bis Stufe 15 berichten darf.

In dem Interview sprach Jeremy Gaffney über die Spielinhalte, auf die man sich bei der Entwicklung augenblicklich am meisten konzentriert. So werden momentan alle Schlachtfelder, Arenen und Dungeons internen Tests unterzogen. Auch die einzelnen Klassen sind soweit fertig gestellt, dass nun mit der Feinabstimmung der Fähigkeiten (ca 30 je Klasse) begonnen werden kann. Das Housing-System und die ersten drei Spielzonen wurden ebenfalls gründlich überarbeitet.

Das komplette Interview mit Jeremy Gaffney könnt ihr euch auf der Seite Mmorpg.com durchlesen.

Ähnliche Artikel

WildStar Wallpaper

WildStar: Hotfix vom 11. November

Die Entwickler von Carbine Studios haben gestern Patch 1.4.1 für WildStar veröffentlicht, welcher einige neue …

WildStar Kyrokomplex

WildStar: Patchnotes zum Patch 1.4.1

Auch heute wurden die WildStar Server wieder für Wartungsarbeiten heruntergefahren. Diese sind mittlerweile vorzeitig beendet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.