Home - WildStar - WildStar News - WildStar: Genarchive clear – Enigma holt World First

WildStar: Genarchive clear – Enigma holt World First

Die erste Gilde hat sich durch die Genarchive gekämpft und sich den World First Kill für Ohmna ergattern können. Dieser Boss konnte in der WildStar Beta noch nicht angetestet werden und hat die Spieler deutlich mehr Zeit und Nerven gekostet als die ersten Bosse in den Genarchiven.

Enigma holt World First in den Genarchiven

Die amerikanische Gilde Enigma vom Server Avatus hat es geschafft, sich weltweit als erste Gilde durch die 20er Raidinstanz Genarchive zu kämpfen. Mit dem gestrigen Patch gab es einige Fixes an dem Riesenwurm, der es den Spielern nun ermöglichte den Boss zu töten. Um halb eins in der Nacht amerikanischer Zeit war es soweit und Ohmna lag im Staub.

Somit beginnt nun das eigentliche Rennen um die World First Kills in der 40er Raidinstanz Datenzone, welche völliges Neuland für alle Gilden ist, da die Instanz in der WildStar Beta noch gar nicht angespielt werden konnte.

Enigma World First

Carbine gratulierte der Gilde Enigma zu ihrer Leistung direkt über Reddit und wir schließen uns natürlich an. Die Gilde Enigma schrieb eine kurze Kill-News auf ihrer Webseite und freut sich nun auf die Datenzone.

Let the 40 man windup begin. Huge props to the Wildstar Raid Team for creating, by far, the best Raid content of any game on release.“

Ähnliche Artikel

WildStar: Hotfix vom 11. November

Die Entwickler von Carbine Studios haben gestern Patch 1.4.1 für WildStar veröffentlicht, welcher einige neue …

WildStar: Patchnotes zum Patch 1.4.1

Auch heute wurden die WildStar Server wieder für Wartungsarbeiten heruntergefahren. Diese sind mittlerweile vorzeitig beendet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.