Home - WildStar - WildStar News - WildStar: Die neue Klasse des Sanitäters im WildStar Wednesday

WildStar: Die neue Klasse des Sanitäters im WildStar Wednesday

mordesh-wildstarDas Rätselraten um die zwei unbekannten Klassen in WildStar ist endlich vorbei! In ihrem heutigen WildStar Wednesday stellten die Jungs von Carbine die ausführliche Klassenseite des Sanitäters vor. Bei der zweiten, bisher verborgen gehaltenen Klassen, handelt es such um den Techpionier. Es ist davon auszugehen, dass wir in der kommenden Woche auch zu dieser Klasse mehr Informationen erhalten werden.

WildStar: Der Sanitäter im Überblick

Bei dem Sanitäter handelt es sich um eine Klasse für den Nahkampf (oder dem Kampf auf nahe Entfernungen), die sowohl als Schadensverursacher, als auch Heiler verwendet werden kann. Dabei wird er, egal mit welcher Spielweise, mittlere Rüstungen verwenden. Er setzt auf verschiedene Kraftfelder, Sonden sowie kanalisierte Angriffe, die, je nach Skillung, sowohl Schaden als auch Heilung verursachen können.

Da der Sanitäter all seine Angriffe und Fähigkeiten aus der Bewegung heraus wirken kann, handelt es sich um eine recht agile Klasse, die in der Verteidigung vor allem darauf setzt, den gegnerischen Angriffen auszuweichen. Als Klassenressource werden Energiekerne verwendet. Diese laden sich durch normale Angriffe langsam auf und werden anschließend durch besonders starke Fähigkeiten wieder verbraucht.

Der Sanitäter im DevSpeak

Wie von Carbine gewohnt, wurde auch zum Sanitäter ein DevSpeak-Video veröffentlicht, in dem die Klasse des Sanitäters in ausführlichen Ingame-Szenen vorgestellt wird. Der DevSpeak zum Techpionier wird am 11. Dezember erscheinen.

Hier gelangt ihr zur offiziellen Klassenseite des Sanitäters.

Ähnliche Artikel

WildStar Wallpaper

WildStar: Hotfix vom 11. November

Die Entwickler von Carbine Studios haben gestern Patch 1.4.1 für WildStar veröffentlicht, welcher einige neue …

WildStar Kyrokomplex

WildStar: Patchnotes zum Patch 1.4.1

Auch heute wurden die WildStar Server wieder für Wartungsarbeiten heruntergefahren. Diese sind mittlerweile vorzeitig beendet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.