Home - WildStar - WildStar News - WildStar: Alle Infos zur offenen Beta

WildStar: Alle Infos zur offenen Beta

Vor einigen Monaten wurde von Carbine bekannt gegeben, dass die offene Beta von WildStar etwa einen Monat vor dem Release des Spiels starten soll. Nun rückt der Termin immer näher und so gibt es auch immer weitere Neuigkeiten über den Start der Open Beta, an dem alle interessierten Spieler auch ohne vorherige Bewerbung teilnehmen können.

Wann genau die offene Beta starten wird, ist im Augenblick noch unklar. Bekannt ist bisher, dass jeder Spieler daran teilnehmen können wird. Eine einfache Anmeldung auf der offiziellen Seite genügt, um einen Key zu erhalten, den ihr anschließend auf eurem Account aktiviert. Eine Vorbestellung oder sonstige Verpflichtungen sind dafür nicht nötig.

Pünktlich zum Start der offenen Beta sollen auch die europäischen Datenzentren eingeweiht und getestet werden. Wer nun um seinen Charakter fürchtet, kann beruhigt sein, denn Carbine plant, alle bisher gespielten Charaktere auf die neuen Server zu transferieren. Auch wenn die bereits erspielten Fortschritte so erhalten bleiben, könnte manch einer mit der Wahl der Server unzufrieden sein. Vor dem Release des Spiels wird es aber ohnehin einen kompletten Charakterwipe geben.

Selbstverständlich wird der Start der Open Beta auch mit einem neuen Patch verbunden sein. Dieser soll endlich die leidigen FPS-Probleme beheben, mit denen sich die Spieler nun bereits seit Monaten herum schlagen. Ein weiteres Hauptaugenmerk wird wohl auf der Behebung von Fehlern und Bugs liegen.

Die Originalmeldung zum Anmeldeverfahren findet ihr hier. Hier könnt ihr euch den Forenthread zu den europäischen Servern anschauen. Hier die Kurzmeldung zum nächsten Patch.

Ähnliche Artikel

WildStar Wallpaper

WildStar: Hotfix vom 11. November

Die Entwickler von Carbine Studios haben gestern Patch 1.4.1 für WildStar veröffentlicht, welcher einige neue …

WildStar Kyrokomplex

WildStar: Patchnotes zum Patch 1.4.1

Auch heute wurden die WildStar Server wieder für Wartungsarbeiten heruntergefahren. Diese sind mittlerweile vorzeitig beendet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.