Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 Guides - Was ist Guild Wars 2 – Einführung in das neue MMO

Was ist Guild Wars 2 – Einführung in das neue MMO

Herzlich Willkommen zur unseren umfangreichen Guild Wars 2 Einführung. Sicherlich habe einige von Euch ein paar wichtige Fragen rund um Guild Wars 2 und wir versuchen diese zu ergründen. Wir haben das neue MMO etwas genauer unter die Lupe genommen und präsentieren Euch einen ersten Check Up, was man über Guild Wars 2 wissen sollte.

Guild Wars 2 Einführung – Grundlegendes

Guild Wars 2 ist ein Massive Multiplayer Online  Role-Playing  Game kurz MMORPG (MMO). Das bedeutet, dass dieses Spiel einzig über das Internet spielbar sein wird und sich gleichzeitig tausende von Spielern über einen heimischen Client mit dem Spiel verbinden, um die virtuelle Welt gemeinsam zu bevölkern um in Ihr zu agieren. Die Interaktionen des Spielers geschehen über einen persönlichen Avatar (Spielfigur) und das allgemeine Spielziel ist es, diesen Charakter mittels durch das Bewerkstelligen diverser Aufgaben und/oder Kämpfen weiter zu entwickeln (Level Aufstieg). Die bekanntesten Vertreter dieses Genres sind World of Warcraft, Everquest, Star Warst he Old Republic und der Vorgänger des hier erwähnten Guild Wars 2.

Die Klassen & Völkerwahl

  • Guild Wars 2 verfügt über fünf spielbare Völker, welche sich wie folgt zusammensetzen.
  • Asura
  • Menschen
  • Norn
  • Charr
  • Sylvari

Hat der Spieler nun ein Volk gewählt, kann er anschließend eine der acht Klassen auswählen.

  • Mesmer
  • Ingenieur
  • Dieb
  • Wächter
  • Nekromant
  • Waldläufer
  • Krieger
  • Elementarmagier

Die Story hinter Guild Wars 2

Guild Wars 2 knüpft inhaltlich an die nachfolgenden Generationen des ersten Teils an und spielt ca. 250 Jahre nach den Geschehnissen von Guild Wars.   Im Mittelpunkt steht der Kampf der sterblichen Völker gegen die erwachten Drachen und deren Heerscharen von verderblichen Sklaven. Der unsterbliche Drache Zhaitan erhob das versunkene Reich Orr und sandte eine Armee Untoter nach Tyria, um die fünf Völker zu vernichten. Nachdem ein Grossteil der Bevölkerung vernichtet wurde, kämpfen nun die vorher zerstrittenen Völker Seite an Seite und hier beginnt die persönliche Geschichte eines jeden Spielers.

Die persönliche Geschichte der Spieler in Guild Wars 2

Eines der besonderen Merkmale von Guild Wars 2 stellt die persönliche Geschichte eines jeden Charakters dar. Hier möchte der Hersteller eine noch engere Identifikation und Einzigartigkeit der Charaktere ermöglichen. Bereits zu Beginn des Spiels sollen Entscheidungen des Spielers, Einfluss auf sein Spielerlebnis haben. So wählt der Spieler bei der Charaktererstellung seine Herkunft (Adel, Bürger, Bettler) und wird im Laufe des Spiels damit Zugang zu bestimmten Bereichen haben, die einer anderen Abstammung vorenthalten sind.

Dynamische Events statt übliches Questsystem

Hier möchte ArenaNet (Hersteller) ebenfalls neue Wege gehen und die Spieler mit einem neuen System begeistern. Anstatt der gewohnten „Questgeber“ wird es in Guild Wars 2 überall in der Welt Ereignisse geben. Der Spieler kann in diesen Ereignissen eine oder mehrere Aufgabe erfüllen und somit Belohnungen und Erfahrung gewinnen. So wird der Spieler während seiner Streifzüge durch das Land auf ein Event aufmerksam gemacht, bei dem Diebe ein Haus plündern. Der Spieler kann nun auf dieses Event reagieren und versuchen die Schurken zu vertreiben. Zusätzlich wird es auch grössere Events geben, beispielsweise durch grosse Drachen. Diese Ereignisse müssen dann mit mehreren Spielern bewältigt werden.

Kampf- und Talentsystem

In diesem Punkt trennt sich häufig die Spreu vom Weizen und Guild Wars 2 scheint hier alles richtig zu machen. Durch eine übersichtliche Fertigkeiten-Auswahl fällt der Einstieg für Unerfahrene recht leicht, jedoch wird mit dem „Traits“ und „Skill-System“ für genügend Komplexität im späteren Spielverlauf gesorgt.

 Grafik und Atmosphäre 

Die Grafik eines Spiels ist seit langem kein überwiegendes Kaufargument mehr. Man beachte den Erfolg vom Genreriesen World of Warcraft trotz simpler Grafikpracht und natürlich Exoten wie Minecraft. Jedoch bietet Guild Wars 2 in diesem Punkt ein absolut prachtvolles Gesamtbild. Insbesondere wird von Seiten des Herstellers auf die besondere Atmosphäre hingewiesen. „ … Wir planen eine stilisierte Welt, welche wie gemalt aussehen soll“ (Quelle: MMO-Manifesto)

Leveln und hochstufiger Spielinhalt

Auch hier geht Guild Wars 2 einen anderen Weg, der sich sehr sympathisch anhört. In vielen MMO’s beginnt das wesentliche Spiel erst  mit dem Erreichen der maximal Stufe und der Weg dorthin ist mal mehr und mal weniger spannend. In Guild Wars 2 wird es laut Hersteller 80 Level geben, welche jedoch nicht Euren Spielinhalt definieren. Denn solltet Ihr Euch entschließen einen niedrigstufigen Bereich zu erkunden oder Dungeons zu erforschen, wird Euer Charakter in seinen Werten herabgesetzt, um so die Herausforderung beizubehalten. Ihr könnt zwar über mehr Fähigkeiten verfügen als ein niedrigstufiger Charakter, jedoch wird beispielsweise Eure Lebenspunkte minimiert.ArenaNet setzt hier ganz auf Spass durch Herausforderung oder gar Schwierigkeitsgrad. Denn die bisherigen Berichte und Bilder lassen auf ein vermutlich sehr herausforderndes Spielerlebnis schliessen. Selbstverständlich wird es auch Gruppenherausforderungen im PVE sowie PVP Bereich geben.

Die Varianten des PVP (Spieler gegen Spieler)

Guild Wars 2 möchte jedem Spieler die Möglichkeit geben, sich mit anderen Spielern zu messen und hierfür hat der Entwickler gleich mehrere Modi entwickelt.

PVP mit Sofortbeitritt (Hot Join)

In dieser zwanglosen Variante werden insbesondere Gelegenheitsspieler angesprochen, welche schnell und einfach ein paar Kämpfen beitreten möchten. Bei dieser Variante benötigt mein kein zuvor erstelltes Team und kann sofort einem Kampf beitretetn.

Turnierspiele

Die Turnierspiele werden vor allem die Aufmerksamkeit von Profi-PVP’lern auf sich ziehen. Denn hier gilt es sich mit einem bestehenden Team,  gegen andere organisierte Spieler durchzusetzen. Turniere werden im Wochen-, Monats- und Jahresrythmus abgehalten und zusätzlich werden die Spieler auch die Möglichkeit haben, eigene Turniere zu veranstalten.

World vs World

Diese Kämpfe sind wohl eines der Aushängeschilder für Guild Wars 2, denn bei World vs World wird es Kämpfe über einen längeren Zeitraum geben (mehrere Tage). Ein Tag und Nachtwechsel ist hier ebenso integriert wie auch Belagerungsmaschinen und Events.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Wintertag Guide (2015)

Wir präsentieren Euch heute unseren Guild Wars 2 Wintertag Guide, welcher Euch helfen soll bei …

Guild Wars 2: Wintertag Erfolge Guide

Unser großer Guild Wars 2 Wintertag Erfolge Guide zeigt Euch, wie Ihr die neuen Erfolge schnell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.