Home - Path of Exile - Path of Exile Guides - Ranger Guide – Path of Exile Patch 2.3.0 Prophecy

Ranger Guide – Path of Exile Patch 2.3.0 Prophecy

Herzlich willkommen auf unseren MMOZone Path of Exile Klassen Guides. In diesem Guide werden wir uns mit der Klasse des Rangers beschäftigen. Der Ranger schreit geradezu danach, ihn mit einem Bogen auszustatten und die Feinde anschließend im Fernkampf zu beharken, weswegen wir in diesem Guide auch eine entsprechende Skillung vorstellen werden. Wir setzen dabei hauptsächlich auf physischen Schaden, Frenzy Charges und hohe Crit- Werte. Beachtet dabei, dass unsere Guides sich hauptsächlich an Spieler richten, die bisher keine Erfahrung mit der entsprechenden Klasse gesammelt haben. Eigene Modifikationen machen einen großen Teil des Reizes an Path of Exile aus und sind immer gern gesehen.

Ranger Guide Path of ExileHier gelangt ihr zu einer Übersicht unserer Path of Exile Klassenguides.

Update vom 09. Juni 2016: Wir haben den Guide überarbeitet, so dass die Skillvergabe nun mit der neusten Version des Talenbaumes aus Patch 2.3.0 Prophecy funktionieren sollte.

Path of Exile Guides: Der Ranger

Die Eigenschaften der physical-crit Skillung auf einem Blick

  • Hoher Fernkampfschaden
  • Hohes AOE-Potential
  • Gute Solofähigkeiten
  • Bis Stufe 31 aufgrund von Manaproblemen sehr schwer zu spielen
  • Die Spielweise mit Frenzy Charges pusht den Schaden zusätzlich
  • Nur wenige Must Have-Skills, dadurch viel Platz für eigene Variationen

Der Ranger – Passive Skillverteilung + Ascendancy-Skillung „Deadeye“

Bei der Skillverteilung werden wir uns so durch den Talentbaum bewegen, dass wir unseren ausgeteilten Schaden möglichst effizient pushen und natürlich auch unsere Verteidigungswerte nicht vernachlässigen. Wir gehen dabei einen Pfad, der uns vor allem hohe Critwerte, Frenzy Charges und natürlich den Schaden mit Bögen selbst erhöht.

Skillverteilung Level 1-19

  • Ballistic Mastery – erhöht den Bogenschaden und die Geschwindigkeit der Projektile
  • Primal Spirit – erhöht die Manaregeneration spürbar
  • Finesse – erhöht Accuracy Rating, Attack Speed und Dexterity
  • Aspect of the Eagle – steigert den ausgeteilten Schaden sowie andere nützliche Werte spürbar
  • Juwel Socket – Ein Sockel für passive Juwelen

Path of Exile Skilltree FinesseSkillung für den Ranger – Level 1-19: Der passive Baum im offiziellen Test-Builder von Path of Exile.

Path of Exile Skilltree Aspect of the EagleDer überarbeitete Talentbaum der Ranger erlaubt es uns, direkt zu Beginn einige sehr starke Talente zu aktivieren, die unseren ausgeteilten Schaden und unsere Überlebensfähigkeiten spürbar erhöhen.

Path of Exile Skilltree Ballistic MasterySkillverteilung Level 20-29

  • Die nächste Anlaufstelle ist Master Fletcher, mit dem wir unseren Bogenschaden noch einmal um 24% erhöhen
  • Unser Ziel bis Stufe 29 ist das Talent Mana Flows

Skillung für den Ranger – Level 20 – 29: Der passive Baum im offiziellen Test-Builder von Path of Exile

Path of Exile Skilltree Master Fletcher

Mit Mana Flows haben wir vorerst unser wichtigstes Ziel im Talentbaum erreicht. Die erhöhte Manaregenertion sollte das Spiel fortan spürbar leichter machen. Haben wir diesen Punkt erst einmal erreicht, können wir uns fortan frei im Skillbaum bewegen und Talente nach Wahl aktivieren.

Path of Exile Skilltree Mana Flows

Skillverteilung Stufe 30-39

  • Unterwegs Fury Bolts und Bravery für mehr Schaden und Ausweichwertung
  • Zusätzlich increased Mana, Dexterity und Attack Speed

Skillung für den Ranger – Level 30-39: Der passive Baum im offiziellen Test-Builder von Path of Exile

Skillverteilung mit 90 Punkten

Nachdem ihr bis 40 Punkte den grundlegenden Pfad für eure Skillung gelegt habt, könnt ihr euch fortan euren eigenen Bedürfnissen entsprechend im Talentbaum austoben. Aktiviert dabei nach eigenem Ermessen Talente für mehr Leben, erhöhte Critwerte oder Evasion Rating. Anschließend haben wir ein Beispiel für euch, wie solch eine Talentverteilung mit 90 Punkten aussehen kann.

Skillung für den Ranger – 90 Punkte: Der passive Baum im offiziellen Test-Builder von Path of Exile

Ein letztes Must-Have-Talent stellt Acrobatics dar. Damit wird eure Ausweichwertung noch einmal um zusätzliche 40% erhöht. Mit den zusätzlichen Talenten Phase Acrobatics und Ondar’s Gutle erhöhen sogar noch unsere Ausweichwertung gegenüber Zaubern und Fernkampfangriffen.poe acrobatics

Diese Mischung aus offensiven und passiven Talenten macht den Ranger zu einen hervorragenden Allrounder, der auch im Solospiel gut zurecht kommt. Durch die hohen Lebens- und Ausweichwerte werdet ihr nicht zu einer übermäßig vorsichtigen Spielweise gezwungen und könnt gleichzeitig guten Schaden austeilen.

Insgesamt erreichen wir mit dieser Skillung auch 3 passive Sockelplätze, die wir nach Belieben mit Sockelsteinen versehen können. Orientiert euch für die Steine an den Werten, die ihr auch für die Ausrüstung des Rangers verwenden würdet.

Der Ranger – die richtigen Skill Gems

Eure wichtigsten Skill Gems werdet ihr für Quests erhalten. Bei einigen anderen müsst ihr aber auch darauf hoffen, sie von besiegten Feinden zu erhalten oder sie von anderen Spielern zu erhandeln. Besonders wenn ihr auf Gems mit gesteigerter Qualitätsstufe aus seid, werdet ihr einen hohen Preis dafür bezahlen müssen. Wirklich interessant werden diese Steine aufgrund ihrer sekundären Eigenschaften aber erst im Endgame. Auf dem Weg dorthin werden es auch einfache Skillgems tun.

Offensive Skill Gems

Bei den offensiven Fähigkeiten verwenden wir natürlich vorrangig Dexterity-Gems, die uns mit neuen Fernkampffähigkeiten versorgen. Wir versuchen dabei, sowohl mit AOE- als auch Singletarget-Schaden gewappnet zu sein, damit wir uns in jeder Situation behaupten können. Natürlich könnt ihr viele Kombinationen aus aktiven und passiven Skill Gems selbst ausprobieren und in eure Spielweise einfließen lassen. Hier wollen wir nur die Wichtigsten nennen.

Attacken Skill Gems: Split Arrow

  • Path of Exile Skillgems Split ArrowTrifft mehrere Ziele
  • hoher physischer Schaden
  • Hohe Manakosten

Split Arrow stellt unseren Hauptangriff dar. Mit ihm können wir hohen physischen Schaden auf Gegnergruppen austeilen. Der Nachteil sind die eindeutig hohen Manakosten, was diese Skillung bis Stufe 31 sehr schwer zu spielen macht.

Attacken Skill Gems: Frenzy

  • Path of Exile Skillgems FrenzyBaut eine Frenzy Charge auf
  • Moderater Singletarget-Schaden

Mit dem Skill Gem Frenzy können wir Frenzy Charges aktivieren, wodurch sich jeweils unser Schaden, und unsere Angriffsgeschwindigkeit erhöht. Versucht diesen Angriff zwischenzeitlich immer wieder in eure Spielweise einfließen zu lassen, um so kontinuierlich Frenzy Charges zu erzeugen und diese aufrecht zu erhalten. Wenn ihr im späteren Spielverlauf Talentpunkte übrig habt, könnt ihr auch zusätzliche Frenzy Charges im Talentbaum aktivieren.

Passive Skill Gems & Buffs

  • Path of Exile Skillgems Mana LeechClarity – passive Manaregneration
  • Additional Accuracy – erhöhte Accuracy
  • Faster Attacks – Erhöhte Angriffsgeschwindigkeit
  • Mana Leech – Füllt Mana abhängig von eurem ausgeteilten Schaden auf

Mit Skills wie Additional Accuracy oder Faster Attacks könnt ihr euren ausgeteilten Schaden zusätzlich erhöhen. Vorrangig solltet ihr jedoch eure Manaregeneration optimieren. Der wichtigste Skill dafür ist Mana Leech, den ihr jedoch erst ab Stufe 31 verwenden könnt. Bis dahin werdet ihr euch mit Manaflasks oder Clarity über Wasser halten müssen (skillt dafür jedoch nicht unnötig Intelligenz). Solltet ihr jedoch erst einmal Stufe 31 erreicht haben, wird sich das Spielgefühl durch Mana Leech schlagartig verbessern.

Ranger – Wichtige Werte für Waffen

Path of Exile weapon BogenSelbstverständlich verwendet ihr einen Bogen als Hauptwaffe. Bei den Werten achtet ihr auf gute Schadenswerte, sowie hohe Modifikatoren für eure kritische Trefferwertung. Sobald ihr in höheren Stufen euren Manahaushalt besser unter Kontrolle habt, könnt ihr auch eure Attack Speed steigern. Vorrangig solltet ihr Wert auf folgende Modifikatoren legen:

  • % Increased Physical Damage
  • Adds + x Physical Damage
  • + % Increased Attack Speed
  • + % Increased Critical Strike Multiplier
  • + x Accuracy Rating
  • Critical Strike Chance + %

Die wichtigsten Werte der Ausrüstung

Path of Exile Ranger RuestungEure Ausrüstung sollte hauptsächlich dazu dienen, euch in gefährlichen und überraschenden Situationen am Leben zu halten. Item Found Rarity oder Item Found Quantity sind deshalb als Luxus zu betrachten und immer als letzte Priorität anzusehen. Wichtige Werte für eure Ausrüstung sind:

  • Life
  • Evasion Rating
  • Movement Speed (Stiefel)
  • Magic Resistance (Ringe, Amulett)

Wenn ihr euch etwas genauer mit den Modifikatoren der Ausrüstung und deren Funktionsweise beschäftigen wollt, können wir euch diesen Guide ans Herz legen.

Der Banditen-Bonus

PathOfExile-BanditLeaderIm zweiten Akt des Spiels habt ihr bei der Banditenquest „Deal with the Bandits“ die Möglichkeit, jeweils einzigartige Belohnungen zu erhalten. Selbstverständlich sind einige davon mehr, andere weniger für den Ranger geeignet. Die folgende Wahl sollte deshalb bevorzugt werden:

  • Schwierigkeitsgrad Normal: Oak helfen (40 Life)
  • Schwierigkeitsgrad Cruel: Oak helfen (12% Physical Damage)
  • Schwierigkeitsgrad Merciless: Kraityn helfen (+1 Frenzy Charge)

Ähnliche Artikel

poe wallpaper 2

Path of Exile: Marauder Klassenguide Sunder-Skillung

Herzlich willkommen auf unserem Path of Exile-Guide für den Marauder in der Sunder-Skillung. Sunder ist …

poe akt 4

Duelist Guide – Cyclone Skillung Path of Exile (Patch 2.3.0)

Herzlich Willkommen auf unserem Path of Exile Duelist-Guide. In diesem Guide wollen wir euch eine …

3 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin ein Anfänger bei POE und finde die Beschreibung hier sehr wage.
    Mit welchen Support Gems werden die Attaken den verbunden und wie sollte die Rüstung am Ende genau aussehen? Was für Waffen empfiehlst du am Anfag und welche am Ende?

    LG Claudi

  2. Da mich jetzt mehrere Personen angeschrieben haben, die wohl diesen Guide nutzten und im Endgame hilfe brauchten, schreib ich mal hier mal meinung, unter anderen auch die zeitinvestition möglicher Neuling zu verringern.
    Aber eins vorraus: >Das ist mit abstand der schlechteste deutsche PoE guide den ich je gelesen hab.< In der Einleitung heist es noch "extra für beginner", weder die Beschreibungen noch die Skill trees sind beginnerfreundlich. Der erste skill tree verdeutlicht nur das man damage skillen sollte, und bissel mana reg zwecks der skills, und ab 40 skillpunkten ist der einsteiger sowieso auf sich alleine gestellt. warum nicht die life/mana leech nodes beim duelisten oder beim shadow statt den regen nodes? desweiteren gibt es auch mana pots zum benutzen. desweiteren heisst es "Diese Mischung aus offensiven und passiven Talenten[...]" und "Durch die hohen Lebens[werte][...]", die paar defensive talente die hier genommen wurden sind zwar an sich gut, aber wenn der char kein life hat, total vernachlässigbar. Die ersten 40 punkte bringen dem neuling 13% life im tree was kompletter müll ist auf ca lvl 35. Alle Personen die ich bisher mit dem guide gesehen hab, hatten 1-2,5k leben auf level 70, einem level bereich wo ca 4k minimum sein sollte, vor allem für beginner die keine Ahnung vom spiel haben. Dinge wie "macht es nach eigenen ermessen" sind kompletter mist in beginner guides, da der beginner NICHT abschätzen kann was später auf ihn zukommt und er demnach auch nicht weis, was am besten für ihn ist, und er dafür nen beginner guide liest. andere weiter dinge zb: "skillt dafür jedoch nicht unnötig Intelligenz" ist auch kompletter mist, wenn dem char INT fehlt um für ihn wichtige gems zu nutzen, kann man sicher die großen INT nodes nutzen, um sie später wieder wegzumachen, wenn man genug davon hat "Magic Resistance (Ringe, Amulett)" > das gibt den anschein als sollte man nur auf ringe und amulette nach resis ausschau halten, was auch mist ist. man brauch in merciless 135% resis von jedem element (chaos ist kein element). wenn der neuling das nur mit schmuck probiert, wird er schnell finanziell schwitzen.

    Meine Meinung zu dem Build:
    Es ist ein halb herziger Build, von jemanden der entweder kaum ahnung hat oder nur das spiel irgendwie bis lvl 35 gespielt hat (guter indiz dass der tree bei 40 punkte aufhört), und dann mit gefährlichen halbwissen weiter theory gecraftet hat. Desweiteren zeigt der guide etwa das was viele beginner ohne guides machen: wie dmg skillen wenig defensive. Auch geht der guide nicht auf support gems ein, noch erklärt die ausrüstung die ab bestimmten spielstellen nützlich wäre (anfang, midgame, endgame, etc) oder nutzt ascendancy klassen. Ich würde jedem raten, im offiziellen forum nach einem beginner guide zu suchen. 🙂

    • Hallo Grumpy, vielen Dank für deine ausführliche Kritik zu unserem Guide. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass sich der Guide tatsächlich eher an Einsteiger richtet, dennoch aber auch einen Einblick ins Endgame bietet (deshalb auch die Skillung bis 90 Punkte). Nichtsdestotrotz werden wir aber viele der Guides mit der nächsten Season auch inhaltlich überarbeiten und mit neuen Skillgems aktuallisieren (aktuell beginnen wir dabei mit dem Marauder-Guide), wobei wir uns natürlich auch deine Hinweise zu Herzen nehmen werden. So können wir allen ein besseres Spielerlebnis und einen leichteren Einstieg ermöglichen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *