Home - Path of Exile - Path of Exile Guides - Path of Exile: The Awakening – die Golems richtig verwenden

Path of Exile: The Awakening – die Golems richtig verwenden

Mit der Erweiterung The Awakening werden alle Spieler von Path of Exile die Möglichkeit bekommen, ihren ganz persönlichen Golem als Begleiter zu beschwören. Hier wollen wir euch alles Wissenswerte zu dieser neuen Fähigkeit erklären und wie ihr diese am Besten verwendet.poe chaos golem titel

Bitte beachtet, dass sich dieser Guide auf den Stand der Beta vom 08. Mai 2015 bezieht. Sollten sich spätere Änderungen ergeben, werden wir diese selbstverständlich nachtragen. Hier gelangt ihr zurück zu unserer Guideseite für Path of Exile.

Path of Exile: Die Golems richtig verwenden

Grundlegend gelten die Golems als Beschwörungen, sind jedoch auch für alle Spieler interessant, die nicht auf eine Minion-Skillung setzen. Selbst wenn man die Minions in keiner Weise verstärkt hat, sollte man sich für einen dieser Begleiter entscheiden. Grund dafür ist, dass jeder von ihnen einen passiven Buff für den Charakter gewährt, solange man ihn beschworen hat:

  • Ice Golem: 20% erhöhte kritische Trefferchance; 20% erhöhte Trefferchanc
  • Fire Golem: 15% erhöhter Schaden
  • Chaos Golem: 3% verringerter physischer Schaden

Neben den passiven Boni, bieten die Golems auch ohne jede Aufwertung passable Kampfgefährten. Ihr volles Potential wird man selbstverständlich nur in einer Minion-Skillung entfalten können, aber auch ohne jede Verbesserung bleiben sie lange genug am Leben, damit man ihre passiven Fähigkeiten sinnvoll nutzen kann.

Ihr erhaltet die Golems nach Abschluss der Quest Breaking the Seal, die ihr im vierten Akt des Schwierigkeitsgrades Normal erledigen könnt. Die Gems können jedoch auch wie gewohnt von besiegten Monstern fallen gelassen oder erhandelt werden, weswegen ihre eure Wahl nachträglich noch ändern könnt. Ihr werdet jedoch stets nur einen dieser elementaren Begleiter gleichzeitig beschwören können.

Je nachdem, welche Art von Charakter ihr spielt, solltet ihr euren Golem anhand seines passiven Effektes wählen. Da er ohne entsprechende Skillung im Kampf eher von geringer Bedeutung ist, sind seine aktiven Fähigkeiten erst einmal nebensächlich. Der Golem kann so also bestimmte Schwächen ausgleichen (etwa bei der Trefferwertung) oder die bisherigen Stärken noch weiter ausbauen.poe fire golem

Support-Gems für die Golems

Wie bei jeder anderen Fähigkeit auch, ist es möglich, die Golems mit verschiedenen Support-Gems zu stärken. Da ihre Angriffskraft (abseits von Minion-Skillungen) unerheblich ist, solltet ihr alles daran setzen, ihre Überlebensfähigkeiten zu stärken. Minion Life sowie Minion and Totem Elemental Resistance sollten deshalb für jeden Golem eine gute Wahl darstellen.

Wenn ihr noch Slots in eurer Ausrüstung übrig habt, könnt ihr jedoch auch versuchen, ihre Kampf-Effektivität zu erhöhen. So hat sich beispielsweise Culling Strike als überraschend effektiv erwiesen, da auch die Golems nun jeden gewöhnlichen Gegner sofort töten, sobald dieser weniger als 10% Leben hat. Der Schaden kann jedoch auch über Faster Casting erhöht werden, wenn ihr genügend Sockel übrig habt.

Solltet ihr noch Fragen oder Anmerkungen zu diesem Guide haben, könnt ihr uns diese gerne in den Kommentaren mitteilen.

Ähnliche Artikel

path of exile concept arts mask

Path of Exile: Concept Arts aus Patch 2.5.0

Im offiziellen Forum von Path of Exile wurden heute einige Concept Arts des vergangenen großen …

Path of Exile: GGG stellt neue Stash Tabs vor

Ab sofort können neue Arten von Stash Tabs für Path of Exile erworben werden. Diese …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.