Home - Path of Exile - Path of Exile News - Path of Exile: Patch 0.11.2 – Neues „Map to Maker“-System vorgestellt

Path of Exile: Patch 0.11.2 – Neues „Map to Maker“-System vorgestellt

path-of-exileGestern noch hat Chris Wilson angekündigt, dass ein neues Gameplay-Feature mit Patch 0.11.2 in Path of Exile eingeführt werden soll. Heute gab er er uns in einem Forenpost genauere Informationen über die geplanten Änderungen und stellte dabei das „Map to Maker“-System vor. Dabei soll die Art ändern werden, auf die Maps-Drops in selbst erstellten Map-Zonen verteilt werden.

Wie funktioniert das neue „Map to Maker“-System?

Wer zukünftig eine Map-Zone erstellt und diese einer öffentlichen Gruppe zugänglich macht, wird fortan fast alle Maps erhalten, die dort von den Monstern fallen gelassen werden. So soll einerseits das Gruppenspiel gestärkt, andererseits der Ersteller der Zone von seinem eigenen Spiel profitieren dürfen.

Diese automatische Zuteilung an den Ersteller, wird Maps der Qualitätsstufe normal, magic und rare betreffen. Unique-Maps sind deshalb von diesem System ausgenommen, da sie ohnehin nur sehr selten fallen und eher als Fun-Content konzipiert wurden.

Einen vorläufigen Teaser-Screenshot für die Änderung am Talentbaum der Ranger stellte uns Chris Wilson ebenfalls zur Verfügung.

Poe Entwicklung RangerDas Update soll uns voraussichtlich in der Nacht von kommenden Dienstag auf Mittwoch erreichen. Den kompletten Forenpost von Wilson könnt ihr euch hier anschauen.

PoE MitarbeiterChris Wilson (Quelle)

In the 0.11.0 patch, we added a „Map to Maker“ system, where Map drops within Map areas become permanently allocated to the person who created that Map area. This is important so that people can create public parties without risking their own Maps. We’re changing how this works in 0.11.2.

We initially only allocated normal rarity Maps because we wanted other players to be able to establish their own Map base by playing in public parties. Occasionally finding a magic/rare/unique Map would enable them to do this.

After reviewing feedback and play data, we are changing the system so only normal/magic/rare Maps will be allocated to the creator of the Map area that they are found in.

Unique Maps follow party-specified allocation rules for three reasons:

  • Unique item drops work differently to normal drops. Unique Maps are not factored in as part of the overall Map drop rate, so they’re just bonus items on top.
  • Unique Maps are designed to be especially fun and interesting to play. We’d like as many people as possible to experience them.
  • They do not commonly drop.

This change is expected to be included in 0.11.2, which is currently scheduled for a Tuesday (NZ time) deployment.

If you were previously relying on public parties created by other people to find your Maps, we’d recommend you try doing runs of the Catacombs or Piety (Lunaris 3), as they’re the best places to find Maps.

On an unrelated note, here’s a teaser of very early, currently unfinished, modifications to the Ranger tree we’re preparing for 0.11.2.

Ähnliche Artikel

Path of Exile: GGG stellt neue Stash Tabs vor

Ab sofort können neue Arten von Stash Tabs für Path of Exile erworben werden. Diese …

Path of Exile: Eine Liste aller neuentdeckten Unique-Items

Im offiziellen Forum von Path of Exile wurde eine Übersicht über alle Unique-Items aus Patch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.