Home - MMO News - Path of Exile: Lohnenswerte Drops – Guide

Path of Exile: Lohnenswerte Drops – Guide

poe currency Jeder Spieler, der sich einmal an Path of Exile versucht hat, kennt das Problem mit den sammelbaren Waffen, Crafting-Items und Ausrüstungsgegenständen: Während man zu Beginn noch gewissenhaft jeden blauen Gegenstand einsammelt und beim Händler verkauft, wetzt man nach einigen Spielstunden durch die Gebiete und beachtet die meisten Items gar nicht mehr. Um seine Zeit nicht mit der ständigen Rückkehr in die Stadt zu verschwenden, hält man die Augen nur noch nach raren Gegenständen oder Currency-Items offen, die man für wertvoll erachtet.

Doch was viele Spieler nicht wissen: Es kann in Path of Exile durchaus lohnenswert sein, sich nach ganz speziellen, unscheinbaren Gegenständen umzuschauen. Diese sind nicht immer als Rare-, Unique- oder als Currency-Items gekennzeichnet, sondern kommen oftmals als normale, weiße Drops daher. Was es mit diesen besonderen Items auf sich hat und warum ihr die Augen nach ihnen offen halten solltet, wollen wir euch in diesem Guide näher bringen.

Hier gelangt ihr zurück zu unserer Übersichtsseite über alle Guides zu Path of Exile auf MMOZone.de.

Lohnenswerte Gegenstände in Path of Exile – Übersicht

Nach folgenden Gegenständen solltet ihr immer die Augen offen halten:

Path of Exile: Diese Items solltet ihr nicht verpassen!

3-Link Items

poe 3 linkGegenstände mit 3 verbundenen Sockelplätzen solltet ihr immer aufheben, um sie später beim NSC-Händler zu verkaufen. Als Belohnung werdet ihr stets ein Chromatic Orb erhalten, was eine gute Möglichkeit darstellt, eure Vorräte mit dieser Ressource aufzufüllen. Beachtet dabei, dass die drei verbundenen Sockelplätze alle unterschiedlicher Farbe sein müssen (also jeweils ein Blauer, ein Grüner, ein Roter), damit ihr ein Chromatic Orb erhaltet.

6-Sockel Items

6 sockelNormale Rüstungen oder Zweihandwaffen können, in sehr seltenen Fällen, über 6 Slots für Skillgems verfügen. Diese Items sollten aus mehreren Gründen immer aufgehoben werden: Einerseits braucht es viele Juweller’s Orb, um 6 Sockel auf einer Rüstung zu erhalten, was diese Stücke – je nach Art des Items – zu einer hervorragenden Grundlage für Craftingversuche macht. Auch ein Angebot im Handelschannel kann mit ein wenig Glück lohnenswert sein. Solltet ihr diese Gegenstände nicht behalten oder tauschen wollen, könnt ihr sie immer noch beim NSC-Händler verkaufen. Dafür werdet ihr nämlich mit 7 Juweller’s Orb belohnt.

Seltene Skillgems

Ganz selten kommt es einmal vor, dass euch ein besonderer Skillgem vor die Füße fällt, der als „Superior“ ausgezeichnet ist. Das bedeutet, dass der Gem bereits von Anfang an über eine hohe Qualitätsstufe verfügt. Hebt diese Gems für einen späteren Charakter auf oder bietet sie im Handelschannel an. Je nach Art und Höhe der Qualität, können sie an die 3-5 Chaos Orbs (manchmal sogar noch mehr) wert sein.

poe superior gemMaps

Maps werden euch ab dem dritten Akt auf dem Schwierigkeitsgrad Merciless das erste Mal begegnen. Haltet die Augen nach ihnen offen und versucht, schnellstmöglich einen großen Vorrat davon anzulegen. In diesem Guide erfahrt ihr alles Weitere zu den Maps.

poe mapCurrency

Auch wenn es selbstverständlich sein sollte, will ich es hier noch einmal erwähnen: Sammelt jedes Currency-Item ein, das euch im Spielverlauf vor die Füße fällt. Auch vermeintlich häufige und schwache Currency wie das Orb of Alteration oder Transmutation (von denen sich schnell einmal 200 oder mehr im Lager stapeln) können in bestimmten Situationen nötig sein oder als Grundlage dienen, um sich seltenere Currency-Items beim NSC zu erhandeln. Lediglich Portal Scrolls und Scrolls of Wisdom erfüllen über ihre eigentliche Funktion hinaus keinerlei Zweck und sollten deshalb nicht übermäßig gehortet werden. Ein gesunder Vorrat ist hier natürlich dennoch anzuraten. Eine Übersicht über alle Currency-Items erhaltet ihr hier.

Flasks

Auch wenn man glaubt, bereits einen guten Satz an Fläschchen zu verwenden, kann es immer sinnvoll sein, die Augen nach weiteren offen zu halten. Gerade Flasks, die euch kurzzeitig besondere Boni gewähren (Rüstung, Lauftempo, Widerstände usw) sollten ausreichend eingelagert werden, um stets für besondere Situationen, Maps oder Endgegner gewappnet zu sein.

Ringe/Amulette

Bei Ringen und Amuletten sollte Wert auf einen hohen implizierten Modifikator gelegt werden. Damit sind die Werte gemeint, die ein bestimmtes Item unabhängig von seiner Qualitätsstufe immer besitzt. Gerade Ringe mit hohen Magiewiderständen und einer hohen Itemstufe sind eine gute Grundlage, um sich starke Rares zu craften.

Items als Grundlage zum Craften

Normale Items dienen als Grundlage, um sich stärkere, rare Ausrüstung herzustellen. Gerade die Sockelfarben und – links entscheiden oftmals darüber, ob sich ein Crafting-Versuch lohnt. Auch die Itemstufe ist wichtig, damit starke Modifikatoren auf dem gefundenen Item überhaupt erst möglich werden. Die Stufe eines gefundenen Gegenstandes könnt ihr herausfinden, indem ihr ihn mit der Maus hochhebt und anschließend /itemlevel in den Chat tippt. Weitere Informationen zu den Itemlevel und Modifikatoren erfahrt ihr in diesem Guide.

Ähnliche Artikel

Video mit Eindrücken von der gamescom 2016

Die gamescom 2016 ist vorbei und wir waren, wie jedes Jahr, wieder am Fachbesuchertag auf …

Gamescom 2016 Podcast

MMOZone gamescom 2016 Podcast – Unsere Erfahrungen auf der Messe

Auch wenn die Gamescom 2016 noch bis zum kommenden Sonntag, 21. August 2016 läuft,, möchten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.