Home - Neverwinter - Neverwinter News - Neverwinter: Gold, Zen und Astraldiamanten Guide

Neverwinter: Gold, Zen und Astraldiamanten Guide

Den Startschuss unserer Neverwinter Guide Sektion wird von den allgemeinen Währungsformen dominiert. Wie in vielen Online-Rollenspielen gibt es auch im neuen MMO von Cryptic eine ganze Palette verschiedene Zahlungsvarianten. Während Ihr Gold und Astraldiamanten mit täglichen Herausforderungen im Spiel erhaltet, so müsst Ihr für die Ingame-Währung Zen echtes Geld investieren. Wir haben für Euch die einzelnen Währungen unter die Lupe genommen und zeigen Euch, wie und wo Ihr sie erhaltet und natürlich, welche Besonderheiten sich dahinter verbergen. In naher Zukunft werden zuzätzlich diesen Guide mit weiteren Informationen und Empfehlungen erweitern.

Gold, Zen und Astraldiamanten Guide

Gold, Zen und Astraldiamanten Guide Übersicht

  1. Gold, Silber und Kupfer – das tägliche Abenteuerbrot
  2. Astraldiamanten und Roh’Diamanten 
  3. Zen – das besondere Etwas

Gold, Silber und Kupfer

Für erledigte Gegner, als Quest-Belohnung oder einfache Beute erhaltet Ihr die einfachste Währung in Neverwinter. Mit Gold und Silber könnt Ihr Euch die notwendigsten Materialien in Neverwinter kaufen. Angefangen von Medikits über Teleport-Rollen oder Identifikationsrollen. Gold dient Euch zudem als Währung für die notwendigen Truhenkits, damit Ihr die versteckten Schlösser öffnen und den Inhalt plündern könnt. Das erste einfache Mount (Reittier) mit Level 20, könnt Ihr ebenfalls auf dem Marktplatz für ca. 5 Gold erstehen.

Astraldiamanten

 Die nächst höhere Währung sind die im Spiel erhältlichen Astraldiamanten mit denen Ihr im Auktionshaus und bei speziellen Händlern einkaufen könnt. Es gibt derweil verschiedene Beschaffungsmethoden für Astraldiamanten und die Roh-Astraldiamanten.

  • Jede Stunde könnt Ihr an einem Speicherpunkt, mobilen Altar oder in der Haupstadt ein „Gebet“ (Strg+I) sprechen und erhaltet dafür Roh-Astraldiamanten die Ihr im Inventar  zu vollfertigen Astraldiamanten transferieren könnt.
  • Im Auktionshaus verkaufte Items werden mit Astraldiamanten vergütet
  • Direkter Tausch:  Zen gegen Astraldiamanten
  • Tägliche Quests: Ebenfalls Roh-Astraldiamanten
  • Achtung! Ihr könnt maximal 24.000 Astraldiamanten pro Tag transmutieren
  • Mit Astraldiamanten könnt Ihr zudem wertvolle Items bei diversen Händlern erstehen

Zen

Zen beschreibt die interne Spezial-Währung, welche Ihr mit dem Einlösen von Echtgeld (Euro, Dollar) erwerben könnt. Mit dieser Währung habt Ihr Zugriff auf ganz exklusive Style und Individualisierungs-Gegenstände. Drunter fallen besondere Kleidungsstücke oder Skins für Waffen und Rüstungen bis hin zu besonderen und einzigartigen Reittieren.

  • Zen können zudem durch das Eintauschen von Astraldiamanten erworben werden.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

3 Kommentare

  1. Hi van Bergen,

    wo und wie kann man Astraldiamanten gegen Zen eintauschen?

  2. Danke hat mir sehr weitergeholfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.