Home - Neverwinter - Neverwinter News - Neverwinter: Andy Velasquez zum Stand des Spiels + ein Blick auf kommende Features

Neverwinter: Andy Velasquez zum Stand des Spiels + ein Blick auf kommende Features

banner-1Andy Velasquez, Lead Producer von Neverwinter, hat heute in einem ausführlichen Blogeintrag Stellung zum Stand des Spiels genommen. Dabei gibt er nicht nur einen Blick auf die aktuelle Entwicklung der offenen Betaphase, sondern schaut auch in die Zukunft und deutet dabei bereits kommende Features, wie eine neue Klasse, an.

Der Blick auf den bisherigen Verlauf der Beta

Velasquez geht in seinem Blogeintrag ausführlich auf die bisherige Entwicklung der Beta ein. Er beschreibt dabei den unerwarteten Erfolg, den man bei Cryptic mit Neverwinter erlebt habe und auch die Probleme, mit denen man bisher zu kämpfen hatte. Anschließend listete er die Fehler auf, die man seit Start der offenen Beta behoben hat.

  • Charaktere können keinen Set-Bonus mehr benutzen, um mit einem Schlag millionenfachen Schaden zu machen.
  • Der Exploit, der es erlaubte, auf nicht legitime Weise Astraldiamanten durch das Auktionshaus zu bekommen, ist behoben worden.
  • Mehrere Kisten, die mehr als einmal geplündert werden konnten, wurden gefixt.
  • Es ist nicht mehr möglich andere Spieler aus dem Spiel zu werfen, in dem man Betäubungsfertigkeiten stapelt.
  • Es ist nicht mehr möglich, die Kräfte im Tab-Slot zu verlieren.
  • Das Problem, bei dem verschiedene Kräfte eine ungewollt hohe Regenerationszeit bekamen, sollte nicht mehr auftreten.
  • Die Bonus-Kiste für erfolgreich abgeschlossene Gewölbe sollte nun korrekt erscheinen.
  • Verschiedene Quests, die durch Teilen ausgenutzt werden konnten, kann man nun nicht mehr teilen.
  • Es wurden Verbesserungen an der Foundry vorgenommen, um „Speed leveln“ zu verhindern.

Der Blick in die Zukunft

Velasquez gibt auch einen kleinen Ausblick in die Zukunft und verrät dabei, was uns in Neverwinter noch alles erwartet. So soll es eine stetige Verbesserung der Server-Performance geben, die auch das leidige Rubberbanding (das ständige Zurück-Teleportieren der Spielfigur durch Lag) endgültig eliminieren wird. Auch eine kleine Liste der zukünftigen Vorhaben stellte er dabei zur Verfügung:

  • Netzwerkperformance und allgemeine Verbindungsstabilität
  • Probleme mit der Warteliste (Wartezeiten, Teleportprobleme, Gruppenzusammensetzung)
  • Probleme mit dem Plündern in Gruppen (Spieler besser dabei zu unterstützen, die Gegenstände zu gewinnen, die sie wirklich benötigen)
  • Den Fortschritt der Ausrüstung visuell sichtbar als auch von den Werten her bedeutender zu gestalten
  • Das PvP-System verbessern, um aktive Teilnahme mehr zu belohnen
  • Verbessern des Aggro-/Bedrohungssystems
  • Fehlerbehebung im Auktionshaus und Verbesserung der UI
  • Weitere Beobachtungen der Wirtschaft, um sicherzustellen, dass angebrachte Maßnahmen getroffen werden, zu Unrecht erlangte Währung und Gegenstände aus dem Spiel zu entfernen.

Im weiteren Verlauf seines Blogeintrags ging er auf die Klassenbalance in PVP und PVE und auf neue Features der Foundry ein. So wird es bald möglich sein, leichter dreidimensionale Veränderungen bei der Gestaltung der eigenen Duneons vorzunehmen. Zusätzlich erwähnte er, dass man für zukünftige größere Patches über die Einführung von Testservern nachdenke, so dass die Updates nicht ungeprüft auf die Liveserver aufgespielt werden.

Letztendlich gibt er bereits einen kleinen Ausblick auf die neue Klasse, die uns in Neverwinter erwartet. „Ich kann noch keine Details verraten, aber als kleiner Tipp sei angemerkt, dass es eine Klasse mit Distanzangriff wird.“ Dies lässt vermuten, dass es wohl eine Art Waldläufer oder sonstige Art von Bogenschütze sein wird, die als nächstes ins Spiel implementiert wird.

Den kompletten Blogeintrag von Andy Velasquez findet ihr hier in der deutschen Übersetzung und hier im englischen Original.

Ähnliche Artikel

banner-1

Neverwinter: Offizieller Guide zu den Gefährten erschienen

Gefährten stellen in Neverwinter eine wichtiges Gameplayelement dar und erlauben es euch, bestimmte Schwächen eures …

NW Einhorn der Daemmerung

Neverwinter: ZEN-Markt Update – Einhorn der Dämmerung und Farbpaket „Mondschatten“

Ab sofort dürft ihr zwei neue Gegenstände im ZEN-Markt von Neverwinter erwerben. Das Einhorn der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.