Home - Kolumne - Minecraft – The Story of Mojang – Fazit

Minecraft – The Story of Mojang – Fazit

Minecraft - The Story of Mojang - Fazit

Vor ein paar Tagen haben wir über den Film Minecraft: The Story of Mojang berichtet. Dieser ist auch für uns deutsche Minecraft Fans erhältlich und zwar <Hier> auf der Seite von 2 Player Production. Am Anfang war ich skeptisch, ob ein Film über Minecraft beziehungsweise deren Machern und Entwicklern wirklich interessant ist. Im Nachhinein muss ich sagen, absolut! Durch den Film habe ich viele verschiedene Dinge erfahren die ich vorher nicht wusste und die mich persönlich wirklich interessiert haben.

Der Film ist übrigens in Englisch.

Der Anfang

Am Anfang des Films wird erklärt wie es überhaupt dazu kam, dass Notch Minecraft programmiert hat. Und auch, dass er bereits vor Minecraft jede Menge Spiele entwickelt hat. Es ist interessant einen Einblick von dieser Person Markus „Notch“ Persson zu bekommen. Was er sich dabei gedacht hat und immer noch dabei denkt. Aber nicht nur er erzählt von den Anfängen. Auch wie es zu der Gründung von dem Studio Mojang kam ist interessant zu erfahren.

Der Durchbruch

Wie wir alle wissen wurde Minecraft bereits verkauft, während es sich noch in der Alpha Phase befand. Dieses Geschäftsmodell war wagemutig. Am Ende ging die Rechnung jedoch auf. Notch hatte genug Geld um das Spiel weiter zu entwickeln und die Spieler konnten aktiv daran teilnehmen indem sie Anregungen und Kritik äußerten.

Bekannt wurde Minecraft aber erst, als es im Internet aufgeschnappt und auf diversen Seiten publiziert wurde, ebenfalls trägt Youtube stark zum Erfolg bei. Denn ohne die zahlreichen „Let’s Player“ der ersten Stunde von Minecraft wäre das Spiel heute nicht so populär.

Aber auch die Idee hat dazu beigetragen. Denn das Spiel bricht, wie Peter Molyneux sagt, so ziemlich jede Regel eines normalen Spiels. Kein Tutorial, keine gute Grafik, keine besonders gute Engine, aber die Idee hinter dem Spiel ist faszinierend. Auch andere große Persönlichkeiten der Gaming Szene äußern sich zu Minecraft und schildern Ihr Erlebnis mit diesem Spiel.

Minecraft Markus Persson

Preise, Preise und noch mehr Preise!

Nachdem Minecraft richtig populär wurde, wurde es unzählig oft ausgezeichnet. Der Erfolg kam und riss nicht ab, selbst heute streicht Mojang noch relativ regelmäßig Preise für Minecraft ein. Es wird darüber berichtet wie Notch Preisverleihungen und Messen auf der ganzen Welt besucht, wen er dort trifft und wie nah er zu seinen Fans steht.

Denn trotz des großen Erfolges von Minecraft ist Notch ein ganz gewöhnlicher Typ. Er sieht sich nicht in einer höheren Position als seine Fans und nimmt sich für die Gespräche Zeit. Und er selbst ist immer noch aufgeregt wenn er die Hände von großen Persönlichkeiten schüttelt. Wie ein kleiner Junge.

Das Spielerlebnis

Nicht zu kurz in einem Dokumentarfilm über Minecraft dürfen natürlich nicht die Spieler selbst kommen. So wird über Joshua „Halkun“ Walker berichtet. Er ist es, der das Raumschiff Enterprise 1 zu 1 nachgebaut hat – in Minecraft. Warum er dies getan hat und was seine Motivation war erfahrt Ihr im Film.

Ebenfalls wird der Spieler vorgestellt, welcher einen Computer in Minecraft nachgebaut hat, einen funktionstüchtigen versteht sich. Fast jeder Minecraft Spieler kennt das Video wohl. Auch er hat seine eigene Motivation dahinter.

Auch ein Lehrer wird vorgestellt, welcher mit Minecraft Kindern in der Schule Lehrinhalte vermittelt. Klingt verrückt, aber wenn man mal länger nachdenkt sehr schlüssig. Die Kinder lieben seinen Unterricht. Und neben dem Spaß lernen sie auch noch eine Menge bei Ihm.

Markus "Notch" Persson

Zukunft?

Zum Schluss wird über die Zukunft von Minecraft, Mojang und Notch gesprochen. Notch ist momentan dabei ein neues Spiel zu entwickeln und Mojang hat sich vor nicht langer Zeit erst drastisch vergrößert. Aber auch über die Familien wird geredet, wie Minecraft bei manchen das Leben verändert hat. Wie Väter zusammen mit Ihren Söhnen spielen, wie in 10 Jahren Erwachsene darüber reden könnten, dass sie früher mithilfe von Minecraft in der Schule etwas gelernt haben. Ein durchaus interessanter und auch realistischer Denkansatz.

Schlusswort

Ich persönlich fand den Film sehr, sehr gut gemacht. Er wirkt sehr professionell, ansprechend und vermittelt viele Eindrücke. Mir hat es Spaß gemacht die Person Notch besser kennen zu lernen, aber auch das Team Mojang. Ich kann den Film wirklich nur jedem Minecraft Fan empfehlen, denn diese kleine Investition lohnt sich wirklich.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.