Home - Minecraft - Minecraft News - Minecraft: Server Tagebuch – Folge 2

Minecraft: Server Tagebuch – Folge 2

Minecraft Server Tagebuch

Wir präsentieren Euch heute die 2. Folge unseres Minecraft Server Tagebuch. In den letzten Tagen hat sich der Server schon bereits gewaltig gewandelt, obwohl dieser noch nicht offiziell freigegeben ist. Zwar fehlt weiterhin der Shop, doch entsteht langsam ein wenig Infrastruktur und prägt damit das Bild der Landschaft.

Die 1. Folge des Minecraft Server Tagebuch findet Ihr hier.

Der Server wird morgen, am 8. April offiziell freigegeben, sodass Ihr darauf spielen könnt! Wie Ihr dann auf den Server kommt, zeigen wir Euch dann in einem extra Artikel.

Team MMOZone baut bis zum Morgengrauen

Mittlerweile haben sich bei uns auf dem Server neben Xelsia und mir auch Rafi (Siberia) sowie 2 Gildenkollegen von Xelsia eingefunden. Gemeinsam haben wir gestern Abend den Server unsicher gemacht und angefangen die Landschaft zu verändern.

Rafi hat gegenüber von dem Berg von Xelsia angefangen ein „Clubhaus“ zu bauen. Dort gibt es eine Tanzfläche, einen Bereich für den DJ, eine Aussichtsplattform sowie eine Bar auf der oberen Ebene. Diese finde ich persönlich besonders cool. Nebenan gibt es einen kleinen Strand. Im Strandhaus (aus blauer Wolle) gibt es eine Tropfsteinhöhle und ein kleines Kino.

Xelsia hingegen hat sich entschieden keine Burg zu bauen, sondern eine kleine Villa auf dem Berg. Zudem hat er das große und überragend gute MMOZone Logo gebaut. Neben der Residenz von Xelsia gibt es ein Haus, welches sehr farbenfroh ist. Und Monster spawnen dort garantiert nicht. Warum? Schaut es Euch unbedingt im Video an.

Technische Änderungen

Wir haben mittlerweile das Startgebiet gesichert, sodass dort keiner den Spawnpunkt zerstören kann. TNT ist mittlerweile auch deaktiviert. Zwar ist das in Minen manchmal schade, jedoch erhöht das so die Sicherheit für die Spieler. Auch diverse /warp Befehle sind mittlerweile implementiert. So können die Spieler leicht zu verschiedenen Punkten teleportieren, damit man dort beispielweise andere Städte besuchen kann oder Rohstoffe abbauen.

Auch die ursprüngliche Idee mithilfe von einem Plugin sich auf dem Server zu registrieren wurde wieder verworfen.

Video

Bilder sagen mehr als tausend Worte.  Wir zeigen Euch jetzt was sich auf dem Server verändert hat. Dabei treffen wir sogar einen Gast, der gute Rafi baut nämlich nebenbei. Und nun wünschen wir Euch viel Spaß beim Angucken.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Ein Kommentar

  1. Hi,
    kann mich leider nicht in eurem Forum registrieren, dann mal hier.
    Würde euch gerne helfen, wenn ihr Interesse habt.
    Bin ein kreativer Mensch mit zuviel Freizeit 😉

    Grüße
    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.