Home - Minecraft - Minecraft News - Minecraft: Rüben für die Pocket Edition

Minecraft: Rüben für die Pocket Edition

Minecraft: Rüben für die Pocket EditionDie Versionen von Minecraft entwickeln sich nicht gleich, das ist bereits seit längerer zeit bekannt. Nun haben die Entwickler von der Pocket Edition beschlossen ein komplett neues Feature in das Spiel einzuführen, welches es auf noch keiner anderen Minecraft Plattform bisher gibt.

Rüben für die Pocket Edition

Mit dem großen Patch 0.8.0 wird das Spiel um Rüben bereichert. Ja Rüben. Diese werdet Ihr anbauen können und so Euren Bauernhof vergrößern. Doch haben diese natürlich nicht nur einen kosmetischen Zweck, sondern können auch zu Farbstoff oder Suppe verarbeitet werden. 

Hier die Twitter Meldung von Mojang Mitarbeiter Johan Bernhardsson:

„New feature for 0.8.0, beets! Can be turned into dye and soup. :)“

Die Rüben in der Pocket Edition mit Patch 0.8.0„Die Rüben in der Pocket Edition mit Patch 0.8.0.“

Rüben auch für die PC Version?

Schnell kamen Fragen nach einer Übernahme dieses Features in die PC Version. Es handelt sich zwar hierbei um keine große Neuerung, aber dennoch sind die Spieler stets gierig nach neuen Inhalten um Ihre Spielwelt weiter auszubauen und zu vergrößern. Antwort auf diese Fragen gab es indirekt von Ryan Holtz:

„@jbernhardsson Stealing it for PC *scribbles down notes*“

Damit dürfte wohl klar sein, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir auch in der PC Version Rüben anbauen können. Ähnlich verhält es sich mit den Kirschbäumen. Diese waren mit Patch 1.7 angekündigt worden, haben es dann aber leider doch nicht in das Spiel geschafft. Auch diese werden möglicherweise noch Ihren Weg in das Spiel finden.

Ähnliche Artikel

Minecraft: Story Modus – Neues Spiel von Telltale Games

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass der Minecraft-Film nun wohl doch nicht in das Kino …

Minecraft: Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht

Mojang hat nun auf der offiziellen Seite bekannt gegeben, dass der Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.