Home - Minecraft - Minecraft News - Minecraft: Patch 1.7 Preview

Minecraft: Patch 1.7 Preview

Minecraft: Patch 1.7 Preview

Minecraft Patch 1.7 bringt uns viele neue Inhalte. Das sagen wir Euch schon seit einiger Zeit. Doch was genau erwartet uns eigentlich mit Minecraft Patch 1.7? Wir haben für Euch heute eine kleine Liste zusammen gestellt, welche Euch zeigt, was das Update uns bringen wird.

Minecraft Patch 1.7 Preview

Mithilfe des offiziellen deutschen Minecraft Wikis haben wir für Euch hier eine Liste der Änderungen und Neuerungen die mit dem Minecraft Patch 1.7 auf uns zukommen werden. Viele der Inhalte wurden mit dem Snapshot 13w36a in das Spiel implementiert, einige erst durch folgende Snapshots. 

Bedenkt bitte, dass diese Liste noch erweitert wird, bis der Minecraft Patch 1.7 veröffentlicht wurde. Jeder neue Snapshot bringt wieder einige neue Inhalte für das Spiel.

Patchnotes zu Minecraft Patch 1.7

Weltgenerierung

  • Neuer Welttyp „AMPLIFIED“
    • Erzeugt große Biome und 200 Meter hohe Berge und tiefe Schluchten mit Flüssen.
  • Das Flussbett der Flüsse besteht jetzt teilweise aus Kies.
  • Neue Biome
    • Tiefsee (Deep Ocean)
      • Ist ungefähr zehn Blöcke tiefer als der normale Ozean.
      • Der Meeresgrund besteht wie auch beim Ozean aus Kies.
      • Die maximale Tiefe liegt im niedrigen 30er-Bereich.
    • Steinstrand (Stone Beach)[1]
    • Kalter Strand (Cold Beach)
    • Sumpf M (Swampland M)
    • Eiszapfentundra (Ice Plains Spikes)
    • Sonnenblumenebene (Sunflower Plains)
    • Blumenwald (Flower Forest)
    • Birkenwald (Birch Forest)
    • Birkenwaldberge (Birch Forest Hills)
    • Birkenwald M (Birch Forest M)
    • Birkenwaldberge M (Birch Forest Hills M)
    • Savanne (Savanna)
      • In ihr kommen für die Savanne charakteristische Bäume aus Tropenholz vor.
      • Pferde kommen hier natürlich vor.
      • NPC-Dörfer werden nun auch hier generiert.
    • Savannenhochebene (Savanna Plateau)
    • Savanne M (Savanna M)
    • Savannenhochebene M (Savanna Plateau M)
    • Wüste M (Desert M)
    • Tafelberg (Mesa)[2]
      • Tote Büsche und verschiedenfarbiger gebrannter Lehm an der Oberfläche
    • Tafelberghochebene (Mesa Plateau)
    • Tafelberghochebene F (Mesa Plateau F)
    • Tafelberg (Bryce) (Mesa (Bryce))
    • Tafelberghochebene F M (Mesa Plateau F M)
    • Tafelberghochebene M (Mesa Plateau M)
    • Riesentaiga (Mega Taiga)
      • Enthält 2×2 Blöcke große Fichten
      • Formationen aus bemoostem Pflasterstein
      • Büsche, Pilze und Farne spawnen in diesen Biom.
    • Riesentaigaberge (Mega Taiga Hills)
    • Riesen Fichtentaiga (Mega Spruce Taiga)
    • Dichter Wald (Roofed Forest)
      • In ihm kommen riesige Pilze natürlich vor.
      • Es werden 2 x 2 Block große Bäume aus Fichtenholz sowie „normale“ Birken und Eichen generiert.
      • Durch das dichte Blätterdach können Monster auch tagsüber spawnen.
    • Dichter Wald M (Roofed Forest M)
    • Dschungelrand (JungleEdge)
    • Dschungel M (Jungle M)
    • Dschungelrand M (JungleEdge M)
    • Taiga M (Taiga M)
    • Kalte Taiga (Cold Taiga)
    • Kalte Taiga M (Cold Taiga M)
    • Kalte Taigaberge (Cold Taiga Hills)
    • Extreme Berge+ (Extreme Hills+)
      • In Extremen Bergen+ wird es Fichten geben[3]
      • Schneebedeckte Berge[4]
        • Schnee kann je nach Y-Ebene auf Bergen enstehen, dies wird abhängig der Biome sein. [5]
    • Extreme Berge M (Extreme Hills M)
    • Extreme Berge+ M (Extreme Hills+ M)
  • Neue Blöcke
    • Podsol, auch Bleicherde oder Grauerde
      • Kommt im neuen Fichtenbiom vor
      • Kann nur durch die Behutsamkeits-Verzauberung ins Inventar gelangen.
      • Gras kann nicht auf ihm wachsen.
    • Eine Variante des Erdblocks, der keine Grasoberfläche bildet. Nur erhältlich mit dem Befehl /give.[6][7]
    • Packeis [8]
    • Blumen
      • Können nun brennen.
      • Sonnenblume[9]
        • Ist zwei Blöcke hoch
        • Die Blüte wird immer in Richtung Osten zeigen, sobald die Pflanze ausgewachsen ist[10]
      • Pfingstrose[11]
        • Ist zwei Blöcke hoch
        • Löst die Rose als Zeichen der Kategorie „Dekoration“ im Inventar des Kreativ-Modus ab.
      • Tulpe[12][13]
        • Kommt in den Farben Rot, Orange, Weiß, und Rosa vor.
      • Flieder[14]
        • Ist zwei Blöcke hoch
      • Mohn
        • Ersetzt die Rose
        • Eisengolems lassen nun Mohn anstelle einer Rose fallen.
      • Blaue Orchidee
      • Lauch
      • Margerite
      • Rosenbusch
        • Ist zwei Blöcke hoch
        • Ersetzt die Rose
      • Porzellansternchen
    • Zwei Block hohes Gras sowie Farn[15][16]
      • Werden generiert und entstehen wenn Knochenmehl auf Gras angewendet wird.

Verbesserungen und Änderungen

  • Änderungen an Ozeanen
    • Ozeane sind jetzt kleiner.
    • Der Meeresgrund besteht nun aus Kies.
  • Änderungen an Biomen
    • Biome wurden in vier Kategorien unterteilt
      • Diese heißen: Schneeüberdeckt, Kalt, Mittel und Trocken/Warm.
      • Biome aus Kategorien die sich zu sehr unterscheiden, werden nicht nebeneinander generiert.
    • Biome können ungewöhnliche, seltene Variationen besitzen.
      • Taiga ohne Schnee
      • Extreme Berge mit Fichten (Extrem Hills+)
    • Generierung von Sümpfen wurde geändert
      • Die Landmassen enthalten jetzt mehr Erhebungen.
      • Einige Landmassen sind mit viel Wasser durchsetzt.
      • Das Gras ist grüner und variert je nach Biomtemperatur.
  • Melonen werden jetzt natürlich in Dschungeln generiert.
  • Wasser und Eis sind bei den Grafikeinstellungen „Schnell“ nicht mehr Lichtdurchlässig.
  • Der Befehl /time set day ändert jetzt die Uhrzeit auf 1000 anstatt auf 0.
  • Der Abstand des Nebels wurde erhöht.
  • Kommandoblöcke zeigen jetzt den aktuellen Befehl an.
  • Gewichtete Druckplatten geben ihr Signal jetzt abhängig von der Anzahl der Objekte aus.
    • Sobald ein Objekt vorhanden ist, beträgt die Signalstärke 1.
      • Bei leichten gewichteten Druckplatten erhöht sich die Signalstärke pro Objekt um 1.
      • Bei schweren gewichteten Druckplatten erhöht sich die Signalsträke pro 10 Objekte um 1.
        • Beispiel: 11 Objekte erzeugen eine Singalstärke von 2.
  • Änderungen beim Fischen.[17][18][19][20]
    • Durch Angeln können ungefähr 10-15 verschiedene Items gewonnen werden[21] die in drei Gruppen aufgeteilt sind: Schatz, Trödel und Fische. Durch Verzauberungen wird man die Häufigkeit einer bestimmten Gruppe erhöhen können. [22]
      • Schatz
        • Verzauberte Angeln, verzauberte Bögen, Namensschilder, Sättel oder verzauberte Bücher
      • Trödel
        • Beschädigte Angeln, Seerosen, verrottetes Fleisch, Leder, Stöcke, Tintenbeutel, Haken, Schüsseln, 
          Knochen, Wasserflaschen, Fäden, Stiefel oder beschädigte Stiefel.
      • Fisch
        • Roher Lachs, Clownfisch, Kugelfisch[23],
          • Der Kugelfisch bewirkt beim Essen Vergiftung, Hunger und Übelkeit[24]
            • Wird benötigt um den Trank der Wasseratmung zu brauen[25]
          • Roher Lachs kann zu gebratenem Lachs weiterverarbeitet werden.
  • Änderungen am Menü
  • Änderungen am Erfolge-System oder neue Erfolge[26]
    • Erfolge und Statistiken werden für jede Welt getrennt gezählt.
    • Im Erfolgebildschirm kann mit dem Mausrad herein- oder herausgezoomed werden.
    • Ist nun mit dem Anzeigetafel-System verbunden.
    • Fehlen für einen bestimmten Erfolg die fünf zuvor benötigten Erfolge, wird dieser nicht mehr angezeigt.
    • Die Einträge in der Statistik erscheinen erst, wenn ein Wert vorhanden ist. (Block abgebaut, Item hergestellt, usw.)
      • Neue Statistiken:
        • Diszanz mit dem Pferd
        • Trödel gefischt
        • Schatz gefischt
    • Neue Erfolge:
      • Adventuring Time: Erforsche alle Biome.
      • The Beginning?: Erschaffe den Wither.
      • The Beginning.: Töte den Wither.
      • Beaconator: Erschaffe ein komplettes Leuchtfeuer.
      • Repopulation: Lasse zwei Kühe sich vermehren.
  • Neue Funktionen für die Anzeigetafel
    • 744 neue Kriterien, die zuvor mit der Statistik und den Erfolgen verfolgt werden konnten.
      • Alle Erfolge und Statistiken können als Kriterien verwendet werden.
    • Anzeige der Anzahl abgebauter Blöcke[27]
    • Anzeige der Anzahl getöteter NPCs[28]
    • Anzeige der Tode durch bestimmte NPCs[29]
  • Neue Funktionen für den /give Befehl
    • Es können nun die Größe des Schadens, der Name, ein beliebiger Text und die gewünschte Verzauberung bestimmt werden.
      • /give <Spieler> <ID> [Anzahl] [Schadens_Größe] {display:{Name:“<Name>“,Lore:[„<Text>“,“<Text>“]},ench:[{id:<id>,lvl:<lvl>}]}
    • Es können auch Gegenstände mit angepassten NBT-Tags gegeben werden. Zum Beispiel „SkullOwner“ um den Kopf eines bestimmten Spielers zu bekommen.
  • Neue Befehle
    • Befehl zum erreichen eines Erfolgs /achievment give <stat_name> [spieler]
    • Befehl zum spawnen von Objekten /summon <name> [x] [y] [z] [datatag]
    • Erzeugt ein Objekt am Standpunkt des Spielers oder bei Angabe von Koordinaten dort.
  • Für die Herstellung des Feuerzeugs ist keine bestimmte Anordnung der Gegenstände nötig.
    • Wendet man ein Feuerzeug auf einen Creeper an, zündet er sofort.
  • Neue Partikeleffekte
    • Neue Effekte beim Angeln
      • Während dem Angeln erscheinen immer wieder Blasen. Kurz bevor ein Fisch anbeißt, befinden sich diese nahe dem Schwimmer der Angel.
    • Partikel beim Aufschlag nach einem tiefen Fall[30]
      • Die Größe der Partikel hängt von der Falltiefe ab.
  • Neue Verzauberungen
    • Glück des Meeres
      • Erhöht die Chance, Schätze zu angeln.
    • Köder
      • Erhöht die Chance, Fische zu fangen.
  • Neue Silberfisch-Stein‎e[31]
    • Alle vier Steinziegelarten
  • Neue Texturen
    • Zuckerrohr
      • Die Farbe ändert sich je nach Biom.
  • Die Färbung von Gras, hohem Gras und großem Farn wird nun durch die Datei foliage.png bestimmt.
  • Neuer Trank der Wasseratmung
    • Bewirkt, dass sich die Luftleiste beim Tauchen nicht leert
    • Wird aus dem seltsamen Trank und einem Kugelfisch gebraut

Änderungen am Ressourcenpaket-System

  • Es wird einen neuen Auswahlbildschirm geben[32]
  • Es können mehrere Ressourcenpakete ausgewählt sowie sortiert werden.[33]
    • Verändern mehrere Pakete die gleiche Datei, so wird die Datei des weiter oben platzierten Ressourcenpakets verwendet..[34]
    • So können Texturenpakete und Soundpakete gleichzeitig genutzt werden.
  • Reimplementierung der Server-Ressourcenpakete[35]
    • Hat automatisch die höchste Priorität
    • Server können nur ein Ressourcenpaket verwenden. Um verschiedene nutzen zu können müssen diese manuell zu einem zusammengefasst werden.
    • Server-Ressourcenpakete können nun max. 50 MB (bisher 10) groß sein[36]

Diverses

  • Geschriebene Bücher können kopiert werden.[37]
  • Schlägt man auf einen gefüllten Rahmen, erhält man das darin befindliche Item. Schlägt man auf einen leeren Rahmen, so wird dieser abgebaut.[38]
  • Befindet sich ein umbenanntes Item in einem Rahmen, wird dessen Name angezeigt.[39]
  • Befehle können nun Item-Tags übergeben, wodurch man unter anderem verzauberte Gegenstände mit benutzerdefiniertem Namen direkt erschaffen kann[40][41]

Optionen

  • Diverse neue Optionen[42]
    • Neues Layout der Optionen[43]
    • Lautstärkeregelung [44]
      • Musik
      • Wetter
      • Feindliche NPCs
      • Spieler
      • Plattenspieler und Notenblöcke
      • Blöcke und Umwelt
      • Freundliche Tiere
    • „Super geheime Optionen“
    • Tastenzuordnungen[45]
      • F-Tasten und Sprinten-Taste kann geändert werden.
        • Sprinten funktioniert nun standardmäßig mit ⇧ Shift und der bisherigen Steuerung (2 x ).
        • Die Änderung der Kameraführung erfolgt nun mit F4 anstelle von F8
      • Die Tasten für die Schnellzugriffsleiste können geändert werden.
      • Die Taste für die weiche Kameraführung kann geändert werden.
      • Die Taste für die Perspektive kann geändert werden.
      • Die Taste für eine direkte Befehlseingabe kann geändert werden.

Ähnliche Artikel

Minecraft Stories

Minecraft: Story Modus – Neues Spiel von Telltale Games

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass der Minecraft-Film nun wohl doch nicht in das Kino …

minecraft-snow-fortress

Minecraft: Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht

Mojang hat nun auf der offiziellen Seite bekannt gegeben, dass der Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.