Home - Minecraft - Minecraft Guides - Minecraft – Monster Guide

Minecraft – Monster Guide

Minecraft - Monster Guide

Der größte Part von Minecraft ist der kreative Part. Man stapelt Blöcke und baut die verschiedensten und abwechslungsreichsten Gebilde. Doch nachts regiert der Wahnsinn in Minecraft. Verschiedene Monster wollen euch ans Leder! Wer stirbt verliert Alles aus seinem Inventar. Das gilt es natürlich unbedingt zu vermeiden! Heute möchten wir euch die gefährlichen Monster aus der normalen Welt etwas näher bringe. Die kleinen Biester aus dem Nether werden noch folgen.

Creeper

Die unangenehmsten Zeitgenossen in Minecraft sind wohl mehrheitlich die Creeper. Crepper haben die Angewohnheit zu explodieren, wenn man nah genug in Kontakt mit Ihnen tritt. Er spawnt, wie fast alle Monster, nur Nachts oder bei Dunkelheit (z.B. in Höhlen). Wenn ein Creeper neben euch explodiert kann das unter Umständen mit einem Schlag den Tod bedeuten.Denn die gewaltige Explosionskraft reißt ein großes Loch in den Boden. An der Oberfläche könnt Ihr Ihnen noch gut ausweichen, in Höhlen bleibt euch häufig nur der Kampf mit dem Creeper.

Am leichtesten besiegt Ihr einen Creeper indem Ihr Ihn mit Pfeil und Bogen erledigt. Aber auch im Nahkampf gibt es einen Trick. Lasst den Creeper näher kommen und schlagt Ihn mit Eurem Schwert. Der Creeper fliegt ein kleines Stück zurück. In der zeit geht Ihr ein paar Schritte zurück und lasst Ihn wieder auf Euch zukommen. Das Spiel wiederholt Ihr solange, bis der Creeper umfällt und etwas Schwarzpulver für Euch liegen lässt.

Skelett

Das Skelett ist ein wahrhaft nerviger Gegner. Wie man auf dem Bild schon sieht ist er ein Fernkämpfer und spawnt wie der Creeper in dunklen Gebieten, Nachts oder in einer Höhle. Bei Kontakt mit Sonnenlicht fangen sie an zu brennen. Seit der verbesserten KI mit dem Patch 1.2 flüchten Skelette, sofern möglich, mittlerweile in den Schatten. Es gibt eine 1% Chance, dass ein Skelett auf einer Spinne spawnt und so zu einem Spinnenreiter wird.

Es gibt eine einfache Taktik um die Bogenschütze zu besiegen. Entweder Ihr erledigt Ihn im Fernkampf oder Ihr rennt m Kreis um das Skelett herum. Wenn Ihr das Skelett kontinuierlich von Vorne versucht anzugreifen, dann wird es euch mit hoher Wahrscheinlichkeit schnell abschießen.

Zombie

Zombies ähneln dem Spieler etwas im Aussehen. Ganz klassisch spawnen sie Nachts, in Höhlen oder dunklen Gebieten. Man wird durch Zombies frühzeitig gewarnt, durch Ihr markantes stöhnen. Wie die Skelette verbrennen auch Zombies bei Tageslicht. Allerdings suchen sie nicht den Schatten. Allerdings versuchen Zombies in Eure Häuser einzudringen. Holztüren sind nicht empfehlenswert gegen Zombies. Sie „klopfen“ zuerst dagegen und brechen nach einiger Zeit die Tür auf.

Zombies könnt Ihr effektiv im Nahkampf besiegen, sie sind sehr langsam und leicht zu treffen. Allerdings teilen Sie auch kräftig aus – Ihr solltet also nicht unbedingt mehrere Zombies auf einmal im Nahkampf besiegen wollen.

Slimes

 

Slimes sind, wie der Name schon sagt, schleimige, hüpfende Blöcke, die es in drei verschiedenen Größen gibt. Die Großen und Mittleren fügen euch Schaden zu, wenn Sie auf euch zu springen. Die Kleinen sind „harmlos“. Wenn Ihr einen Slime besiegt, dann teilt er sich auf. Diese müsst Ihr wieder mit Eurem Schwert schlagen und Sie droppen vielleicht ein paar wertvolle Schleimbälle. Im Gegensatz zu anderen Monstern spawnen Slimes nur in Höhlen, auch in beleuchteten. Slimes versuchen immer in eine Richtung zu hüpfen,selbst wenn der Weg versperrt ist. Manche Slimes verspühren auch den Drang Leitern zu erklimmen.

Vorsicht ist an Abgründen zu wahren. Slimes schubsen euch gerne, wenn Ihr in Seinen Aggro Bereich kommt, ein wenig herum. Vermeidet unnötige Tode.

Spinne

 

Die wenigsten Menschen mögen Spinnen, ähnlich ist Dies in Minecraft. Wie Creeper spawnen Spinnen bei Nacht, Dunkelheit oder in Höhlen. Und ebenfalls bleiben Sie am Tag und verbrennen nicht. Die kleinen, schwarzen Gesellen mit den roten Augen haben zwei Gemeinheiten. Sie können Wände hoch klettern und so aus Perspektiven angreifen die man selber nicht beachtet. Wenn eine Spinne Euch angreift, dann springt Sie auf Euch zu. Tagsüber greifen euch Spinnen nicht an, sie sind neutral.

Der sicherste Weg Spinnen zu besiegen, ist sie mit Pfeil und Bogen zu erledigen. Habt Ihr das nicht zur Hand, müsst Ihr euch in den Nahkampf stürzen. Wartet bis die Spinne Euch anspringt. Im Flug der Spinne schlagt Ihr sie mit Eurem Schwert.

Silberfisch

Silberfische sind die kleinsten NPCs die momentan im Spiel unterwegs sind. Ihr werdet Ihnen nur selten begegnen, doch sind die kleinen Biester fies und gemein. Als Einzige NPC sind sie stets in Bewegung und gucken sich nie um. Silberfische spawnen aus Silberfisch-Spawnern, sind in Festungen zu finden oder schlüpfen aus Silberfisch-Steinen. Wenn Ihr einen Silberfisch angreift und dieser nicht stirbt, dann kann es dazu kommen, dass mehr Silberfische in der Umgebung erscheinen. Das kann ein Problem werden. Allerdings könnt Ihr die Begegnung vermeiden, denn Silberfische „zischen“ mit einem lauten Ton bevor Ihr Ihnen begegnet.

 

Quelle: minecraftwiki.net

Ähnliche Artikel

Minecraft: Banner erstellen mit Patch 1.8

Einer der letzten Snapshots zeigte uns, dass es mit Patch 1.8 möglich sein wird Banner …

Minecraft: Adventure Map ohne Mods installieren

Heute zeigen wir Euch wie Ihr eine Minecraft Adventue Map ohne Mods installieren könnt. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.