Home - Minecraft - Minecraft News - Minecraft – Mehr als nur Blöcke

Minecraft – Mehr als nur Blöcke

Minecraft ist eine blockige Welt, auf dem ersten Blick nicht besonders ansehnlich. Doch je größer Bauwerke, Konstruktionen und Skulpturen werden, desto mehr Details gibt es zu entdecken. Heute möchte ich euch ein paar Videos zeigen in dem Spieler wirklich atemberaubende Dinge gebaut haben. Einige Der Bauwerke sind nicht nur der Fantasie entsprungen, sondern dürften Euch, zum Teil,  wohl bekannt sein…

In dem ersten Video sehen wir verschiedene Bauwerke, aber auch Landschaften. Einige der Bauwerke könnten euch durchaus bekannt vorkommen, zum Beispiel die Ogrims Hammer aus World of Warcraft. Gepaart in dem Video mit einem sehr schönenTexture Pack (leider nicht mehr erhältlich) und einer Wasser Modifikation ist dieses sehr schöne Video entstanden.

Mit einem schönen Shader Mod ist hier ein ebenfalls tolles Video entstanden. Es wird eine mittelalterliche Fantasy Welt gezeigt. Zwischen drin finden wir immer wieder Bauwerke aus anderen Epochen oder auch aus Spielen – so die Stadt „Solitude“ aus Skyrim. Besonders beeindruckend ist auch die „Steampunk City“.

Ein ganz anderes Thema hat das letzte Video. Hier seht Ihr keine große Stadt oder mittelalterliche Burg, sondern einen gewaltigen Baum- Nach dem Vorbild des Weltenbaums aus World of Warcraft haben Spieler eine Adventure Map gebaut die Ihr selbst erkunden und Abenteuer erleben könnt. Die Map gibt es <Hier> zum herunterladen.

Was ist mit euch? habt Ihr irgendwelche großen Bauwerke die Ihr unbedingt mal zeigen wollt? Oder kennt Ihr jemanden der ein atemberaubendes Schloss/Schiff/Skulptur… gebaut hat? Schreibt es doch mal in die Kommentare!

Ähnliche Artikel

Minecraft: Story Modus – Neues Spiel von Telltale Games

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass der Minecraft-Film nun wohl doch nicht in das Kino …

Minecraft: Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht

Mojang hat nun auf der offiziellen Seite bekannt gegeben, dass der Pre-Release 1.8.2 veröffentlicht wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.