Home - Minecraft - Minecraft News - Minecraft – Epic Minecraft: LetsRockMinecraft

Minecraft – Epic Minecraft: LetsRockMinecraft

Epic Minecraft LetsRockMinecraft

In der zweiten Folge unserer Serie „Epic Minecraft“ widmen wir uns dem Team von LetsRockMinecraft, welche auf Ihrem Multiplayerserver eine fantastische Welt erschaffen haben. Diese kann es locker mit der von WesterosCraft aufnehmen und bietet ebenfalls atemberaubende Gebäude, Monumente, Konstruktionen und Landschaften.

Das Besondere: Ihr könnt die Welt nicht nur einfach erkunden, sondern auch Aufgaben lösen und aktiv Euch am Aufbau weitere Projekte auf dem Server beteiligen. Alles was Ihr dafür tun müsst, ist Euch im Forum von LetsRockMinecraft zu bewerben.

MMOZone erkundet den Server

Wie bereits bei Game of Blocks von WesterosCraft haben wir den Server ein wenig erkundet und ein paar Impressionen eingefangen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim zusehen.

Interview mit LetRockMinecraft

Wir haben es uns nicht nehmen lassen Bastikeks und Realgoran von LetsRockMinecraft zu einem kleinen Interview einzuladen. Hier findet Ihr das komplette Interview:

MMOZone: Wie seid Ihr dazu gekommen mit Minecraft anzufangen, wie lange seid Ihr schon dabei und was macht bei Euch den Reiz des Spiels aus?

Bastikeks: Wie viele andere junge YouTuber, die sich mit Minecraft beschäftigen, hat sich RealGoran eines der ersten Videos von Gronkhs  Minecraft-LetsPlay angesehen. Das war noch in der Alpha-Version des Spiels Anfang 2011. Kurz darauf kam die erste Betaversion und ich bin sozusagen dazu gestoßen. Wir haben erst mal im Singleplayer jeder für sich etwas gebaut und täglich mindestens zwei neue Welten begonnen. Da wir die jeweilige andere Welt gesehen haben, wurde die eigene zu blöd und das wollte man dann toppen. Ab Februar 2011 haben wir dann im LAN schon einen Server erstellt und zusammen losgelegt.

 Der Reiz an Minecraft ist ganz klar die Kreativität. Man kann sich frei überlegen was man gestalten will und hat bis auf die Begrenztheit der Blockvarianten kaum Einschränkungen.

 

MMOZone: Wie ist die Idee zu LetsRockMinecraft entstanden und wie habt Ihr zu dem Projekt gefunden oder seid Ihr von Anfang an dabei?

RealGoran: LRM haben wir mitten in der Entstehungsphase der Welt angefangen. Auf der damals noch namenlosen Map standen schon ein Dorf und die Hälfte der Hauptstadt Drakengard. Wir dachten uns, dass wir das auf Youtube präsentieren können, doch durch die anfangs begrenzten Mittel nur mit dem Bastikeks als Kommentator. Da es schon „Let’s Play’s“ wie Sand am Meer gab und wir sowieso schon angefangen hatten zu bauen, haben wir uns einfach mal aufgenommen,  wie wir einzelne Projekte bauten. Die Grundidee war halt kein Standart-LP zu machen, sondern viele einzelne Projekte in einer zusammenhängenden Welt zu bauen.

 

MMOZone: Was bevorzugt Ihr mehr: Survival oder Creative? Und warum?

Bastikeks: Da wir ja mittlerweile eine ganze Community auf unserem Minecraft-Server betreuen und permanent irgendwelche Sachen auf dem Server basteln, kommen wir um den Creative-Modus nicht herum. Es erleichtert unsere Arbeit um Wochen 🙂 .

 

MMOZone: Wie lange benötigt Ihr um ein großes Bauwerk zu bauen? Bauen mehrere immer an einem Bauwerk? Gibt es so etwas wie Konzeptzeichnungen bei Euch oder werkelt Ihr einfach drauf los?

RealGoran: LRM besteht ja nur aus uns beiden. Der Server wird allerdings nicht nur von uns betreut, sondern von vielen Fähigen Mitadministratoren und Helfer. Unsere eigenen Häuser in der wir virtuell wohnen basteln wir gewohnt selbst und das braucht demnach natürlich auch –selbst im Creative-Modus- länger.  Generell bauen wir auf unserem Server größere Bauwerke in kleineren Teams (2-4 Leute). Groß geplant und vorgebaut wird aber meist nie. Wir schauen uns im Internet einige Konzeptzeichnungen und Artworks aus verschiedenen Spielen und Filmen an und würfeln alles durcheinander. Oder komplett ohne vorher zu wissen wir das Endprodukt aussieht: Bei unserer Kathedrale, die wir gemeinsam mit Norzeteus und winni17 gebaut haben, gab es hauptsächlich das Thema „Gotik“. Wie eine Kirche aussieht wussten wir alle. Da versteht man sich auch ohne viel zu planen oder zu zeichnen.

 Echelon Wallpaper

MMOZone: Euer Server ist ja für jeden zugänglich, der mal gucken möchte. Wie kann man denn bei Euch mitmachen bzw. mitbauen? Gibt es dafür Voraussetzungen? Und wo muss man sich melden?

Bastikeks: Zum jetzigen Zeitpunkt wo wir diese Fragen beantworten haben wir sogar wieder eine Whitelist angeschaltet und die Slot-Anzahl reduziert. Der Andrang beim Serverstart war einfach zu groß. Das Serverkonzept, welches wir haben findet sich im deutschsprachigen Raum meines Wissens nach auch kein zweites mal: Es gibt 4 Städte, in der die User ihre eigenen Ratsmitglieder haben und diese auch wählen können. Wenn man Baurechte haben möchte, geht dies über eine Bewerbung im Forum direkt bei der Stadt. Der Stadtrat entscheidet dann, ob dieser Spieler angenommen wird. Darauf haben wir als Administration keinerlei Einfluss. Dies geht natürlich nur mit einem immensen Vertrauen in die Stadträte. Wer bei uns also bauen möchte, muss nicht uns überzeugen, sondern die Städte. Und die sind gut organisiert und nehmen natürlich nur die, die sie für gut halten. Die User mit angenommenen Bewerbungen, werden dann Ingame in die Stadtliste aufgenommen und  können sich dann im Bereich ihrer Stadt ein Heim errichten.

               

MMOZone: Jetzt ist vor kurzem der neue Patch in Minecraft erschienen, ist es viel Arbeit den Server umzustellen und ärgert es nicht etwas, dass man jetzt wieder komplett neue Baumöglichkeiten hat, die es vorher nicht gab?

RealGoran: Bis wir unseren Server auf 1.3 umstellen können, vergeht wahrscheinlich noch ein wenig Zeit. Bukkit, also die Serversoftware muss noch eine stabile Version anbieten und die Plugins müssen ebenfalls nachziehen bzw. hauseigene Plugins auf 1.3 updaten. Das  es dann neue Baumöglichkeiten gibt, ist natürlich klasse. Schon in früheren Updates machte es eigentlich immer Spaß „alte“ Gebäude mit neuen Steinen zu pimpen.

 

MMOZone: Zum Schluss noch etwas Poesie, vervollständige den Satz: Minecraft ist für mich…

Bastikeks: ein Spiel, das für so eine schlechte Grafik ganz schön viel Systemressourcen frisst 😀

RealGoran:  …unbezahlte Arbeit 😀

Wichtige Informationen

Zum Schluss möchten wir Euch noch einige wichtige Informationen mit auf den Weg geben. Um den Server zu betreten benötigt Ihr selbstverständlich die IP:

  • 46.4.17.206:25542

Anzumerken sei noch, dass der Server zum Zeitpunkt des Artikels noch auf Patch 1.2.5 läuft, da die Umstellungen auf 1.3.1 noch andauern. Ebenfalls ist der Server momentan Whitelisted, was so viel bedeute wie, dass Ihr momentan nur mit Genehmigung auf den Server einloggen könnt. Um auf die Whitelist zu kommen könnt Ihr Euch <Hier> bewerben. Allerdings ist diese Whitelist nicht dauerhaft, sondern wird demnächst wieder abgeschaltet.

Hier möchten wir noch auf den offiziellen Youtube Kanal von LetsRockMinecraft verweisen, welcher eine Vielzahl von Videos beherbergt.

Ihr kennt jemanden, der einen sehr guten Multiplayerserver hat mit tollen Bauwerken und Konstruktionen oder Ihr habt selber Einen? Dann meldet Euch bei uns und vielleicht seht Ihr in Zukunft Eure tollen Meisterleistungen in unserer Serie „Epic Minecraft„.

 

 

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

ff 14 heavensward machinist

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.