Home - DayZ - Mein erster Tag in DayZ – Erfahrungsbericht

Mein erster Tag in DayZ – Erfahrungsbericht

erster Tag in DayZEs hat bei mir etwas länger gedauert, um ehrlich zu sein, mussten mich zuvor eine Million andere Spieler überzeugen. Aber soviele Begeisterte können sich bekanntlich nicht irren. Ich möchte Euch nun ein wenig an meinem ersten Tag teilhaben lassen, ein wenig aus dem Survival-Wahnsinn berichten, meine Paranoia abschütteln und vielleicht weitere Spieler begeistern.

Alpha, Alpha und irgendwelche Commander

DayZ - Vanbergen ScreenshotWenn man sich nun endlich entschlossen hat, eine Mod für ein bisher unbekanntes Spiel zu installieren, stößt man meistens auf irgendwelche Hürden. Es liegt in der Natur von Modifikationen, das sie bei einer Installation diverse Komplikationen mit sich bringen. Bei DayZ ist das ganz genauso. Das größte Problem stellt das benötigte Hauptspiel dar. Arma 2 gehört jetzt nicht zu den Spielevertretern, die auf jedem zweiten Rechner vorinstalliert sind und somit greift man erst einmal in die Steam-Brieftasche und kaufst sich ein Spiel, welches man im Grunde ja gar nicht spielen möchte.

Vor fast 20 Jahren hatten wir ein ähnliches Phänomen mit Half Life und Counter Strike, wobei Half Life als revolutionärer Shooter bereits auf vielen Rechnern vertreten war.

Der wichtigste Aspekt bei der ganzen Thematik ist eine zielführende Erklärung zur Installation und Inbetriebnahme des Zombie Streifens, welche man sich autoditaktisch in unendlich vielen Foren beibringen kann oder man hat eine geniale Community und Mod-Profis im engeren Freundeskreis. Zweiteres führte mich dann endlich zum Ziel und zwar mittels dem DayZCommander und ein paar essentiellen Einstellungen im Steam-Launcher. Ein Step by Step Tutorial ist bereits beantragt und wird zeitnahe hier nachgereicht.

Tag 1, mitten in der Pampa und keine Ahnung

DayZ - Vanbergen ScreenshotDer Start in ein neues Spiel fällt im Allgemeinen immer recht schwierig, jedoch wenn eine Militärsimulation als Basis gewählt wird, steht man noch vor ganz anderen Problemen. Das einfach gehaltende Hud ist zu Beginn noch sehr eingängig, doch sobald man einmal die Taste „G“ betätigt, steht man wie der Ochs vorm Berg und betrachtet das sehr komplexe Inventar Menü. Ich möchte an der Stelle kein Step by Step Tutorial für die einzelnen Elemente veröffentlichen, jedoch ebenfalls kurz erwähnen, das der Versuch und etwas Recherche sowie das Gespräch mit DayZ erfahrenen Freunden wesentlich schlauer macht.

Frust und Panik

Durch meine anfänglich fehlerhafte Installation und ständigen Verbindungsabbrüchen, musste ich mehrmals von vorne beginnen und die ersten Frust Momente paarten sich mit totaler Panik, gegenüber den herumlaufenden Zombies. Wer nun glaubt, das man DayZ wie einen der bekannten Zombie-Blockbuster spielen kann, indem man einfach mit einer Kettensäge bewaffnet das nächste Dorf säubert, wird Gott sei Dank enttäuscht. Denn das Spielprinzip liegt ganz klar auf das Erkunden und Durchforsten, das man idealerweise unentdeckt bewältigt.

Die ersten Panik Momente ereilten mich, als der erste Zombie meine Anwesenheit bemerkte und urplötzlich aus seiner lethargischen Haltung zu einem wildgewordenen Sprinter mutierte. In einem Zick Zack Muster bewegte dieser sich, wie von der Tarantel gestochen auf mich zu und brach mir ein Bein, saugte mein Blut und rief zusätzlich seine Zombie Freunde, die über mich herfielen, wie, ja Zombies eben.

Im Team läufts entspannter

DayZ - Freunde in SichtFür alle die sich im gleichen mentalen Grenzbereich befinden wie ich, sollten versuchen mit Freunden oder lustiger Kindermusik zu spielen. Nicht nur die nützlichen Tipps und Tricks helfen über die ersten Momente hinweg, sondern auch das gemeinsame erkunden der verseuchten Ortschaften sind wesentlich unterhaltsamer. Gefunde Ausrüstung wird geteilt und vier Augen sehen weit aus mehr als zwei. Als Team lassen sich auch die teilweise langen Wegstrecken mit netten Unterhaltungen abkürzen und größere Ziele verwirklichen.

Die erste Waffe und immer Durst

Obwohl wir uns auf einem Server ohne Tag/Nacht Wechsel befanden, stellten sich recht früh die ersten Mangelerscheinungen ein. Durst und Hunger sind der Motor dieses Spiels und somit versucht man die ersten kleinen Scheunen und Ortschaften zu plündern. Da man zu Beginn keine Waffe sein eigen nennen darf, ist man zusätzlich vollkommen hilflos gegenüber die Heerscharen von Untoten. Nach ein paar Kilometer fand ich inmitten eines Waldes eine große Scheune und zusätzlich meine erste Waffe. Eine handelsübliche Axt mit der sich die Zombies nahezu lautlos töten lassen. Ausgestattet mit dieser brachialen Verteidigungsmethode machte ich mich auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt und wir erlegten zur Kampfübung, die ersten Zombies auf dem weitläufigen Feld.

Durch die Kämpfe musste ich jedoch das erste Blut einbüßen und dieses lässt sich nur mit einer ordentlichen Portion Nahrung wieder auffüllen (abgesehen von Blutkonserven). Nach gut einer Stunde war die erste kleine Siedlung gänzlich geplündert und wir machten uns mit samt einer Wasserflasche, ein paar Dosen Ravioli, Äxten und ein paar Schusswaffen in die Richtung von „Elektro-City“ (Elektrozavodsk). Hier endet meine dreistündige Odysee und ich freue mich auf die nächsten Survival-Stunden und natürlich dem Erfahrungsbericht aus der ersten Großstadt.

eine riesige Welt – im Livestream

DayZ - Freunde in SichtErwähnenswert ist wohl die riesige Karte in der DayZ spielt und mit wieviel kleinen Örtchen man sich stundenlang beschäftigen kann. Gegnerische Spieler habe ich bisher nicht erwähnt, da mir diese noch nicht begegnet sind. Jedoch freue ich mich auf die kommenden Stunden sowie unserem Livestream, indem wir in kommenden nächtlichen Sitzungen gemeinsam weiter spielen werden.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

3 Kommentare

  1. Coole Sache, würd gerne mitspielen wenn ihr Platz habt. Treibe mich meist solo rum, was recht schnell langweilig wird! :>

  2. Schliss dich doch unser Community an, einfach mal reinschauen auf http://mydayz.de/ unser Clan Survivors hat sich auch gerade kürzlich hier angeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.