Home - MMO Hardware Tests - Lioncast LX16 Headset im Hardware-Test

Lioncast LX16 Headset im Hardware-Test

Auch in dieser Woche möchten wir Euch einen weiteren MMO Hardware-Tests hier auf MMOZone präsentieren. Dazu hat sich der gute Chintao in den letzten Tagen das Lioncast LX16 Headset einmal etwas genauer angeschaut und getestet.

In Zukunft wird es natürlich noch viele weitere Hardware-Tests speziell für das MMO-Gaming hier auf der Webseite geben. An aktueller Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der Firma Lioncast aus Berlin für das vertrauen und die freundliche Bereitstellung ihres LK16 Headsets für PC, Xbox, PS3 und Mac bedanken.

Inhaltsverzeichnis (LX16 Headset Test)

  1. Verpackung und Ersteindruck
  2. Installation und Inbetriebnahme
  3. Technische Daten und Features
  4.  Tragekomfort und Spielgefühl mit dem LX16 Headset
  5. Preis / Leistung
  6. Fazit und Bewertung

Verpackung und Ersteindruck

Das Headset ist zur Hälfte durch die Verpackung sichtbar und lässt erahnen, welchen Komfort es bietet. Die Verpackung beinhaltet neben dem Headset und der Bedienungsanleitung noch eine praktische Aufbewahrungstasche, mit der man das Headset auch bequem transportieren kann.

Lioncast LX16 Verpackung

Beim Auspacken fällt einem sofort das extrem lange Kabel auf. Das ist mit 3,6 Metern zwar lang, aber da das LX 16 auch für Konsolen gedacht ist, sehr praktisch, da man so nicht gezwungen ist direkt vor dem Fernseher zu sitzen. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck, gerade die Polster an den Ohren und dem Bügel wirken sehr wertig und bequem, was sich auch beim ersten aufsetzen sofort bestätigt.

Installation und Inbetriebnahme

Da ich das Headset lediglich am PC getestet habe, kann ich leider nichts zur Installation an Konsolen sagen. Da es sich beim LX 16 um ein USB-Headset handelt, war zumindest die Inbetriebnahme am PC ein Kinderspiel: Kabel rein, kurz warten und schon wurde es von Windows erkannt und war sofort einsatzbereit.

Technische Daten und Features vom LX16 Headset

Wie bereits erwähnt, ist dieses Headset sehr vielseitig. Ob Playstation 3 oder 4, Xbox 360, PC oder Mac, jeder kann dieses Headset ohne Probleme verwenden.

Die Bass-Boost-Funktion unterstützt den Bass hörbar, allerdings auch nicht zu stark, was auf Dauer eher stören werden würde. Durch die Bass-Boost-Funktion klingen Musik, Filme und Spiele einfach realistischer und überzeugte mich schon beim ersten Hörtest.

Das LX 16 verfügt des weiteren über ein Steuerelement, welches über zwei Lautstärkeregler, Mikrofon-Stummschalte-Funktion, Quellen Wahlschalter und über eine Status LED verfügt. Bei den Lautstärkereglern gibt es scheinbar bei der Xbox die Möglichkeit, den Spielesound und den Sprachsound getrennt zu regeln. Die Idee finde ich super, konnte ich aber nicht persönlich testen.

Lioncast LX16 Steuerelement

Technische Daten des LX16 Headsets:

  • Frequenzgang: 50 Hz bis 15 kHz
  • Empfindlichkeit: -58 db +- 3 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Durchmesser des Treibers: 40 mm
  • Mikrofon-Frequenzgang 50 Hz bis 15 kHz

Tragekomfort und Spielgefühl

Den Komfort, den ich beim ersten Ausprobieren bemerkte, machte sich vor allem bei längeren Gaming-Sessions bemerkbar. Da ich Brillenträger bin, hab ich oft Probleme, Headsets längere Zeit zu benutzen. Doch beim LX 16 von Lioncast ist dies nicht so, ich spüre kein Drücken und kein Zwicken. Durch das geringe Gewicht (ca. 100 Gramm), merkt man das Headset kaum, wodurch es ebenfalls gut für den längeren Gebrauch ist.

Das Mikrofon ist klar und überträgt wenig Umgebungsgeräusche, was sich dann bemerkbar macht, wenn es um einem herum gerademal etwas lauter zu geht. Zudem lässt sich das Mikrofon hochklappen, wenn es nicht gebraucht wird.

Lioncast LX16 Polster

Die von mir bereits erwähnte Bass-Boost-Funktion lässt nicht nur Musik voller und schöner klingen, sondern auch während des Zockens kann man so leichter in das Spiel eintauchen. Alles in allem ist der Klang voll und kann auch mit meinem mehr als doppelt so teurem Sennheiser PC 330 locker mithalten.

Einzig die vielen Kabel am Headset stören ein wenig, allerdings lässt sich das nicht verhindern, bei einem Headset für jede Konsole und jeden Computer.

Lioncast LX16 Komplett mit Zubehör

Da ich das Headset erst seit einer Woche benutze, kann ich noch nichts zur Langlebigkeit sagen, doch bisher zeigt es keinerlei Anzeichen für eine Materialermüdung.

Preis / Leistung

Das Lioncast LX 16 bekommt man für 29,95€ direkt bei Lioncast im Onlineshop. Der Preis ist in meinen Augen auch völlig gerechtfertig, da man für kleines Geld ein Headset bekommt, das ein gutes Mikrofon hat, über einen schönen Klang verfügt und zudem vielseitig einsetzbar ist.

Lioncast LX16 direkt bei Lioncast.de bestellen
Lioncast LX16 über Amazon bestellen

Fazit und Bewertung

Nach einer Woche testen bin ich wirklich begeistert und kann jedem empfehlen, der nicht viel Geld für ein Headset ausgeben möchte, sich das Lioncast LX 16 zu kaufen.

Auch in dieser Woche möchten wir Euch einen weiteren MMO Hardware-Tests hier auf MMOZone präsentieren. Dazu hat sich der gute Chintao in den letzten Tagen das Lioncast LX16 Headset einmal etwas genauer angeschaut und getestet. In Zukunft wird es natürlich noch viele weitere Hardware-Tests speziell für das MMO-Gaming hier auf der…

Lioncast LX16 Headset

Verpackung und Ersteindruck - 65%
Installation und Inbetriebnahme - 85%
Headset Features - 75%
Tragekomfort und Bedienung - 80%
Preis / Leistung - 75%

76%

von 100

Nach einer Woche testen bin ich wirklich begeistert und kann jedem empfehlen, der nicht viel Geld für ein Headset ausgeben möchte, sich das Lioncast LX 16 zu kaufen.

User Rating: 3.06 ( 4 votes)

Überzeugt vom Headset? Das Lioncast LX16 kannst du direkt bei Lioncast.de im Shop oder bei Amazon.de bestellen. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands natürlich kostenlos!

Ähnliche Artikel

Stylische Trageleiste am Monitor

EIZO Foris FS2434-BK im Hardware-Test

Herzlich willkommen zu einem weiteren Hardware-Test hier auf MMOZone. Heute möchten wir Euch den Gaming-Monitor …

MSI GS72 6QE STEALTH PRO(4K) - 18

MSI GS72 6QE STEALTH PRO(4K) im Hardware-Test

Gaming Laptops gibt es wie Sand am Meer. MSI, mit 19% Marktanteil der Marktführer unter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.