Home - League of Legends - League of Legends Guides - League of Legends: Renekton Toplane Guide

League of Legends: Renekton Toplane Guide

Renekton ist ein sehr starker Toplaner, weil ihr mit ihm eure Lane dominieren könnt. Wir ihr das macht und wie ihr danach euer Team zum Sieg führt, zeigen wir euch in diesem Guide.

Guides für viele andere Champions findet ihr in unserer LoL-Guides Übersicht.

Renekton Wallpaper Guide

Inhalt:

Runen:

  • Essenzen: AngriffsschadenRunen
  • Zeichen: Rüstungsdurchdringung
  • Siegel: Rüstung
  • Glyphen: Magieresistenz

Der Angriffsschaden erleichtert euch das Farmen und verstärkt euer Earlygame. Die Rüstungsdurchdringung erhöht euren Schaden gegen gegnerische Champions. Rüstung hilft euch länger auf der Lane zu bleiben, da die Meisten Toplaner körperlichen Schaden verursachen. Die Magieresistenz sorgt dafür, dass ihr in frühen Gruppenkämpfen nicht einfach von den AP´lern getötet werdet.

Beschwörerzauber:

Beschwörerzauber Renekton

Blitz und Entzünden

Blitz für die erhöhte Mobilität. Ihr könnt damit entweder kniffligen Situationen entkommen, oder zu den gegnerischen Carrys durchbrechen. Entzünden für den zusätzlichen Schaden, damit ihr eure Lane auch auf alle Fälle gewinnt. Solltet ihr euch dieser Sache sehr sicher sein, könnt ihr auch Teleport mitnehmen, um die anderen Lanes zu unterstützen.

Meisterschaften:

Bei den Meisterschaften gibt es keine Überraschungen, sondern es sind typische defensive Bruiser Meisterschaften mit dem Ziel viel auszuhalten und gleichzeitig noch Schaden auszuteilen.

Meisterschaften Olaf

Fähigkeiten:

Herrschaft des Zorns (Passiv):

Passiv Renekton

  • Renekton erhält für jeden normalen Angriff 5 Zorn
  • Er erhält 50% mehr Zorn, wenn er weniger als 50% Leben hat
  • Zorn stattet Renektions Fähigkeiten mit Boni aus

Renekton kann alle seine Fähigkeiten benutzen, wenn die Abklingzeit abgelaufen ist. Aber über den Zorn, verstärken sich die Attacken und bekommen zusätzliche Effekte. Deshalb muss man sich häufig entscheiden, für welche Fähigkeiten man jetzt seinen Zorn verbraucht, je nachdem, welchen Bonuseffekt man jetzt braucht. Die Bonuseffekte und deren Einsatzmöglichkeiten erkläre ich bei den einzelnen Fähigkeiten.

Fällen der Demütigen (Q-Spell):

Q-Spell Renekton

  • Renekton schwingt seine Klinge um sich herum und verursacht an allen nahen Gegnern 60/90/120/150/180 (+0.8) normalen Schaden
  • Dabei heilt er sich um 5% des verursachten Schadens (20% des an Champions verursachten Schadens), aber maximal 50/75/100/125/150 Leben
  • Ab 50 Zorn: Verursacht nun 90/135/180/225/270 (+1.2) normalen Schaden und heilt um 10% des verursachten Schadens, aber maximal 150/225/300/375/450 Leben

Der Q-Spell, ist der, den ihr als erstes maximieren solltet. Er bringt euch Harrass und Heilung während des Lanings. Dadurch könnt ihr länger auf der Lane bleiben, während ihr eurem Gegner das Leben schwer macht. Gleichzeitig könnt ihr dadurch sehr gut eure Lane pushen, falls ihr woanders aushelfen, oder einfach zur Base zurückkehren wollt. Die vom Zorn verstärke Version bringt euch mehr Schaden und mehr Heilung, sodass ihr euren Zorn für diese Fähigkeit nutzen solltet, wenn ihr Lebenspunkte braucht.

Rücksichtsloser Räuber (W-Spell):

W-Spell Renekton

  • Renektion greift 2 mal schnell an und verursacht 10/30/50/70/90 (+1.5) normalen Schaden
  • Das Ziel wird dabei für 0.75 Sekunden betäubt
  • Ab 50 Zorn: Renektion greift 3 mal an, verursacht 15/45/75/105/135 (+ 2.25) normalen Schaden und betäubt das Ziel 1.5 Sekunden lang 

Als zweites solltet ihr dann den W-Spell maximieren. Dieser bringt euch viel Schaden und eine Betäubung. Während des Lanings könnt ihr eurem Gegner damit gut zusetzen, indem ihr ihn erst betäubt und ihm dann mit normalen Angriffen und eurem Q-Spell zusetzt. Später im Clash versucht ihr an die gegnerischen Carrys zu kommen und diese zu betäuben. Die vom Zorn verstärkte Version bringt euch nochmal um einiges mehr an Schaden und eine doppelt so lange Betäubung, sodass ihr euren Zorn für diese Fähigkeit nutzen solltet, wenn ihr auf maximalen Schaden ausseit.

Schnitt und Tritt (E-Spell):

E-Spell Renekton

  • Schnitt: Renekton stürmt in die angegebene Richtung und verursacht an allen getroffenen Gegnern 30/60/90/120/150 (+0.9) normalen Schaden
  • Sollte ein mindestens 1 Gegner getroffen werden, kann Renekton 4 Sekunden lang Tritt einsetzen
  • Tritt: Renekton stürmt ein zweites mal vor und verursacht 30/60/90/120/150 (+0.9) normalen Schaden
  • Ab 50 Zorn: Tritt verursacht 45/90/135/180/225 (+1.35) normalen Schaden und verringert die Rüstung aller getroffenen Ziele für 4 Sekunden um 15/20/25/30/35 %

Euer „Gapcloser“ (also eine Möglichkeit Distanz zu überbrücken) oder auch Fluchtmöglichkeit. Achtet darauf, dass ihr den zweiten Sprung bekommt, wenn ihr mit dem ersten Gegner getroffen habt. Dadurch könnt ihr im Laning, durch die Minions, an euren Gegner ranspringen, ihn betäuben und den Q-Spell benutzen, um danach mit dem zweiten Sprung wieder auf sichere Entfernung zu kommen. Später im Clash ist dies eure Möglichkeit an die gegnerischen Carrys ranzukommen. Die verstärkte Version tritt erst beim zweiten Sprung auf und verringert die Rüstung von durchdrungenen Gegnern. Anfangs ist dies vielleicht noch nicht so interessant, aber im Clash eine gute Möglichkeit den Schaden von eurem Team zu erhöhen, sodass es auch oft Sinn macht seinen Zorn hierfür auszugeben.

Dominus (R-Spell):

R-Spell Renekton

  • Renekton erhält für 15 Sekunden 300/450/600 zusätzliches Leben und fügt Gegnern in der Nähe pro Sekunde 40/70/100 (+0.1) magischen Schaden
  • Während dieser Zeit erhält er 5 Zorn pro Sekunde

Die Ulti macht euch um einiges schwerer zu töten. Dazu kommt noch der Schaden, den ihr allen Gegnern um euch herum zufügt und der Zorn-Gewinn. Während des Lanings könnt ihr mit der Ulti und eurem E-Spell vielen Ganks entkommen oder manche gar umdrehen, da ihr unterschätzt werdet. Später in den Clashes können eure Gegner euch definitiv nicht ignorieren, da ihr ihnen zu viel Schaden zufügt, euch aber auch nicht direkt töten, da Renekton sehr zäh ist.

Skillreihenfolge:

W-Q-E-Q-Q-R-Q-W-Q-W-R-W-W-E-E-R-E-E

Auf Level 1 den W-Spell, damit ihr die Betäubung habt. Danach als erstes den Q-Spell maximieren, damit ihr den Schaden und die Heilung habt. Danach den W, für mehr Schaden. Als letztes den E-Spell, für die Rüstungsdurchdringung.

Items:

  • Schuhe + 3 Heiltränke
  • Optional bis zu 2 Dorans Klingen
  • Sonnenfeuer-Umhang
  • Merkurs Schuhe
  • Brutalisierer
  • Warmogs Rüstung
  • Geistessicht
  • Schwarzes Beil
  • Letzter Atemzug

Renekton Skins 1

Spielabschnitte:

Early:

Die Toplane gehört in der Regel euch. Nur wenige Champions können es im Early mit Renekton aufnehmen. Also spielt diesen Vorteil aus und hindert euren Gegner am Farmen. Harrassed ihn dafür immer wieder mit eurem Q-Spell, springt an ihn ran, betäubt ihn und fügt ihm Schaden zu. Versucht mit eurem Q-Spell nicht immer alle Minions zu erwischen, weil ihr sonst eure Lane pushed und euren Gegnern Ganks ermöglicht. Diesen könnt ihr zwar oft entkommen, doch diese Risiko muss man ja nicht eingehen. Gleichzeitig kann euer Jungler eure Lane dann besser ganken, da der Gegner nicht nur unter seinem Turm stehen kann.

Midgame:

Mit Level 6 könnt ihr euren Gegner dann sogar theoretisch unterm Turm töten. Dabei müsst ihr aber aufpassen, dass ihr euch nicht überschätzt. Wenn ihr dem Gegner vorher schon gut zugesetzt habt, sollte dieser nicht mehr ganz fit sein. Dank eurer Ulti bekommt ihr den zusätzlichen Schaden und das Leben, um den Towerdive (also das Töten eines Gegners unter seinem Turm) abzuschließen. Ansonsten seid ihr sehr zäh, sodass ihr ohne Angst in Clashes hineingehen könnt. Sollte euer Team den Drachen anstreben, so pushed eure Lane mit dem Q-Spell und dem E, damit ihr danach runterlaufen könnt, ohne viele Minions an den Turm zu verlieren. Eure Ulti macht natürlich auch Schaden an dem Drachen, sodass ihr diese benutzen könnt, wenn ihr den Drachen schnell töten wollt, ohne das eure Gegner überhaupt eine Chance zu reagieren haben.

Lategame:

Ihr seid nun der typische Bruiser. Halb Tank und halb Damage Dealer (Schadensausteiler) springt ihr in die Gegner rein. Diese können euch nicht ignorieren, da ihr deren Carrys bearbeitet und dabei so viel Schaden verursacht, dass diese nicht lange durchhalten. Deshalb müssen sie euch angreifen. Dies ist natürlich euer Ziel, weil dadurch eure Carrys ungehindert angreifen können. Wenn ihr langsam sterbt, könnt ihr versuchen mit eurem E-Spell aus dem Kampf wieder rauszukommen. Wenn ihr mit wenig Leben überlebt und euer Team den Clash gewonnen hat, ist dies ein idealer Ausgang. Solltet ihr im Early und Midgame etwas zurückgefallen seien und habt deshalb jetzt nicht die Items, die ihr zum Überleben braucht, dann haltet euch anfangs etwas zurück, und versucht auf die Carrys zu springen, wenn diese einigermaßen ungeschützt sind. 

Renekton Skins 2

Pro und Contra:

Pro:

  • Stark in der Lane
  • AoE Schaden und Heilung
  • Sehr Tanky dank der Ulti

Contra:

  • Schaden fällt ab im Lategame
  • Itemabhängig
  • Braucht ein starkes Early

Schlusswort:

Renekton ist definitiv einer der stärksten Toplaner, der momentan zur Verfügung steht. Mit seinen Fähigkeiten könnt ihr gut die Toplane kontrollieren und dadurch eure Items fürs Lategame zusammenbekommen. Da solltet ihr möglichst zäh sein, damit ihr die gegnerischen Carrys ärgern könnt. Ansonsten gibt es nicht mehr viel zu sagen, denn ein Spiel mit Renekton sagt mehr über ihn aus, als viele Worte, deshalb probiert ihn einfach aus.

Wir freuen uns über konstruktive Kritik und Feedback unten in den Kommentaren, ansonsten findet ihr noch viele andere LoL-Guides in unserer Übersicht.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

ff 14 heavensward machinist

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.