Home - League of Legends - League of Legends Guides - League of Legends – Lee Sin Jungle Guide

League of Legends – Lee Sin Jungle Guide

Lee Sin, der blinde Mönch, ist ein ultramobiler Nahkämpfer, der einer der vielseitigsten Jungler der Liga der Legenden darstellt. Der folgende Guide bietet euch eine komplette Durchleuchtung seiner Fähigkeiten, seiner Stärken und Schwächen und zeigt, was Lee Sin so einzigartig macht.

Sucht ihr einen Guide für einen anderen Champion, den ihr gerne spielen wollt, so schaut einfach in der Sektion LoL Guides auf MMOZone vorbei.

leesin_guide

Inhalt:

Runen:

  • Essenzen: AngriffskraftAD Carry Runen
  • Zeichen: Angriffskraft
  • Siegel: Rüstung
  • Glyphen: Magieresistenz/Skalierende Magieresistenz

Für einen Jungler wie Lee Sin, der einen Großteil seines Schadens über Fähigkeiten verursacht, sind Angriffskraftrunen sehr hilfreich, um die Monster im Jungle schnell zu töten und bei Ganks Spuren am Gegner zu hinterlassen. Rüstung lässt euch länger gegen den AD Carry und generell gegen Autoattacken aushalten. Die Magieresistenz, komplett oder skalierend, ist notwendig, um von Spells nicht zu sehr geburstet zu werden. So wird Lee Sin zu einem starken Tank.

Beschwörerzauber:

Beschwörerzauber Amumu

 

 

 

Blitz und Zerschmettern

Blitz ermöglicht es Lee Sin, noch variabler zu spielen und feindliche Spieler zusammen mit seiner Ultimate für sein Team herauszupicken. Weiter gibt Blitz die defensive Möglichkeit, brenzligen Situationen über eine Mauer zu entkommen. Zerschmettern ist für alle Jungler Pflicht, da es wichtige Objekte für das Team sichert. Für Lee Sin ist es in doppelter Weise essenziell, da er mit einer Q-Zerschmettern-Q-Kombo schnell viel Schaden an Monstern machen kann und sich während „Eiserner Wille“ aktiv ist mit Zaubervampir heilen kann.

Meisterschaften:

Meisterschaften_Lee_Sin

0/21/9

Lee Sin profitiert sehr von defensiven Meisterschaften und erfreut sich auch den 9 investierten Punkten im Wissensbaum. Die verlängerte Verstärkungszauberdauer und die verkürzte Abklingzeit von Beschwörerzaubern sind sehr stark und machen Lee Sin noch gefährlicher.

Fähigkeiten:

Unruhe (Passive):

  • Nach jeder benutzten Fähigkeit erhält Lee Sin für die nächsten 2 normalen Angriffe 40% erhöhtes Angriffstempo
  • Beide von der Passive verstärkten Schläge stellen außerdem 15 Energie wieder her

Die Passive verschafft Lee Sin viele Vorteile. So kann man Items mit Angriffsgeschwindigkeit vernachlässigen, da jede Aktivierung einer Fähigkeit die Passive auslöst. Lee Sin benutzt Energie als Ressource für seine Spells, versucht also nach jedem Zauber 2 Autoattacken zu machen, um optimal von „Unruhe“ zu profitieren.

Schallwelle / Resonanzschlag (Q-Spell):

Lee_Sin_Q_Spell_connected

  • Schallwelle: Lee Sin sendet eine komprimierte Schallwelle aus, um den Gegner aufzudecken. Der getroffene Gegner erleidet 50/80/110/140/170 (+0.9) normalen Schaden. Trifft Lee Sin eine feindliche Einheit, so kann er 3 Sekunden „Resonanzschlag“ einsetzen
  • Resonanzschlag: Lee Sin springt auf den aufgedeckten Gegner zu und verursacht so 50/80/110/140/170 (+0.9 der Angriffskraft) normalen Schaden. Zusätzlich verstärkt sich der Schaden um 8% des fehlenden maximalen Lebens des Gegners (maximal 400 Schaden gegen Monster)

Ein unglaublich starker Burst, wenn man ihn richtig einsetzt. Nach der Benutzung von „Schallwelle“ solltet ihr der gegnerischen Einheit so viel Schaden wie möglich zufügen und im letzten MomentResonanzschlag“ aktivieren. So seid ihr wieder direkt am Gegner dran, falls er wegläuft und macht durch die prozentuale Verstärkungen einen der mächtigsten Bursts an physischem Schaden mit einer Fähigkeit. Eine bekannte Kombo ist die Skillreihenfolge Q-R-Q, mit der ihr den Gegner makiert, dann wegtretet und direkt hinterherspringt. Euer Feind befindet sich danach meist in einem desaströsen Zustand oder ist tot.

 

Lebensretter / Eiserner Wille (E-Spell):

Lee_Sin_W_Spell

  • Lebensretter: Lee Sin springt zu einem Verbündeten und schildet sich und diesen 5 Sekunden lang um 40/80/120/160/200 (+0.8 der Fähigkeitenstärke) Schaden. Nach der Benutzung von „Lebensretter“ kann Lee Sin innerhalb von 3 Sekunden „Eiserner Wille“ einsetzen
  • Eiserner Wille: Dieser Spell ermöglicht es Lee Sin, 5 Sekunden lang 5/10/15/20/25 % Lebensraub und Zaubervampir auf seine Angriffe und Fähigkeiten zu erhalten

Lee Sins schiere Mobilität hat er seinen Fähigkeiten zu verdanken. „Lebensretter“ ermöglicht es euch, auf verbündete Einheiten und Wards zu springen und dabei einen schadensblockierenden Schild zu erzeugen. Alternativ kann Lee Sin diesen Spell auch nur auf sich anwenden, was eine merkliche Schadensverringerung im Jungle und 1 gegen 1 mit sich bringt. „Eiserner Wille“ hilft euch, in Kämpfen und im Jungle zu überleben, da während der Wirkdauer Lee Sins Fähigkeiten und Angriffe Leben wiederherstellen. Auch Zerschmettern funktioniert mit Zaubervampir; solltet ihr also geschwächt sein, zerschmettert während „Eiserner Wille“ aktiv ist einfach ein Monster.

 

Orkan / Verkrüppeln (E-Spell):

Lee_Sin_E_Spell_connected

  • Orkan: Lee Sin erschüttert den Boden und erzeugt somit eine Schockwelle, die 60/95/130/165/200 (+1.0 der Angriffskraft) magischen Schaden verursacht und alle umliegenden Gegner für 4 Sekunden aufdeckt. Trifft „Orkan“ einen Gegner, kann Lee Sin 3 Sekunden lang „Verkrüppeln“ einsetzen
  • Verkrüppeln: Lee Sin verringert 4 Sekunden lang das Lauf- und Angriffstempo von durch „Orkan“ markierten Gegnern um 20/30/40/50/60 %. Die Wirkung nimmt mit der Dauer nach und nach ab

Orkan“ ist zu Anfang im Jungle nicht wegzudenken. Da ihr so gut wie immer gegen mehrere Monster auf einmal kämpft, ist Flächenschaden die effizienteste und schnellste Möglichkeit, den Junlge zu säubern. In Kämpfen ist der Spell ein perfekter Counter gegen Gegner, die sich unsichtbar machen können oder durch einen Busch entkommen wollen. „Verkrüppeln“ ist vor allem in Teamfights und beim Verfolgen von Gegnern wichtig, da es zum einen die Angriffsgeschwindigkeit und zum anderen die Bewegungsgeschwindigkeit verringert. So wird der Schaden vom gegnerischen AD Carry auf euer Team um einen merklichen Wert reduziert.

 

Zorn des Drachen (R-Spell):

Lee_Sin_R_Spell

  • Lee Sin vollführt einen Roundhouse-Kick, der den angewählten gegnerischen Champion zurückschleudert und an diesem und allen Gegnern, mit denen er auf dem Weg kollidiert, 200/400/600 (+2.0 der Angriffskraft) normalen Schaden verursacht
  • Gegner, die mit dem weggetretenen Gegner zusammenstoßen, werden kurzzeitig in die Luft geschleudert

 Die zweite mächtige Schadensquelle in Lee Sins Arsenal von Fähigkeiten. „Zorn des Drachen“ ist vielfältig einsetzbar, einfach um Schaden in beachtilicher Höhe zu verursachen, einen Gegner in euer Team zu kicken oder um eure Mitspieler vor Feinden zu beschützen, indem ihr sie einfach wegtretet. „Zielt“ ihr mit dem zu tretenden Gegner richtig, könnt ihr einen Großteil des feindlichen Teams für kurze Zeit außer Kraft setzen und dabei noch viel Schaden machen. Beachtet, dass ihr Gegner durch dünne Begrenzungen durchtretet, sie bei dickeren einfach gegen die Wand geschleudert werden.

Skillreihenfolge:

E-Q-E-W-Q-R-Q-Q-Q-E-R-E-E-W-W-R-W-W

Ihr solltet zu Beginn gucken, dass ihr 2 mal den E-Spell skillt. So habt ihr den Jungle schnell sauber. Der Q-Spell ist eure größte Schadensquelle in Kämpfen, weshalb ihr ihn zuerst, abgesehen von der Ultimate, maxen solltet. Ein Punkt un W reicht für eine lange Zeit, da er euch auf jeder Stufe gleichviel Mobilität verleiht und ihr keine Fähigkeitenstärke auf Lee Sin baut.

Items:

  • Machete des Jägers + 5 Heiltränke
  • Wriggles Laterne
  • Phage + Wards
  • Merkurs Schuhe
  • Amulett der eisernen Solari
  • Ägide der Legion
  • Frosthammer
  • Runenbollwerk
  • Sonnenfeuer-Umhang

Die Itemauswahl macht Lee Sin zusätzlich zu den Meisterschaften noch zäher, lässt ihn an nahezu jedem Gegner kleben und bietet gleichzeitg viel Schaden und Unterstützung für die Gruppe. Wriggles Laterne ist elementar auf Lee Sin, da ihr so immer mindestens einen Ward bei euch tragt; Wards sind der Schlüssel, um Lee Sins volles Potential auszuschöpfen.

Lee_Sin_Skins_2

Spielabschnitte:

Early:

Da Lee Sin nicht von Mana abhängig ist, bieten sich die Möglichkeiten, beim roten oder blauen Buff anzufangen. Beide haben ihre Vorteile und es bleibt euch überlassen, wo ihr anfangt. Bittet in jedem Fall euer Team um Hilfe und Schaden. Haltet Ausschau nach Gegnern, die von wenig Monstern umgeben sind, damit ihr mit eurem Q-Spell treffen könnt. Sobald ihr einen Teil von Wriggles Laterne besitzt, solltet ihr immer ein paar Heiltränke und 1-2 Wards mit euch tragen, denn so eröffnet ihr euch alternative Wege zum Ganken.

Midgame:

Mit Freischalten eurer Ultimate habt ihr frühen Midgame so viel Burst, dass ihr gegen die meisten Feinde im 1 gegen 1 gewinnen werdet. Verschafft euch Übersicht über die gegnerischen Buffs und Gankrouten und überrascht sie dort. In den kommenden Teamfights solltet ihr darauf achten, verbündete Carries, die meistens sehr squishy sind, zu schilden und im Gegenzug die feindlichen Schadensquellen zu fokussieren. Wenn ihr in einen Pulk von Gegnern springt, achtet auch darauf, wieder aus ihnen zu entkommen.

Lategame:

Im späteren Spielverlauf wir Lee Sin mit seinen Items supertanky, schwächt großte Teile des Gegnerteams und kann einzelne Schlüsselziele für seine Verbündeten perfekt vorbereiten. Ihr solltet, solange ihr nicht alle Items habt, immer einige Wards bei euch tragen. So entlastet ihr den Support, helft eurem Team für mehr Übersicht über die Karte und könnt fast immer brenzligen Situationen entkommen. Mit der Kombo Q-Zerschmettern-Q hat Lee Sin eine der sichersten Wege, Objekte wie den Baron und Drachen, aber auch Buffs für sich und sein Team zu entscheiden. Achtet jedoch immer darauf, nicht in die Gegner zu springen, wenn euer Team nicht so schnell nachkommt, wie ihr über das Schlachtfeld fliegt.

Lee_Sin_Skins_1

Pro und Contra:

Pro:

  • Hohe Mobilität
  • Schnell im Jungle
  • Einzigartige Gankmöglichkeiten

Contra:

  • Skillshotabhängig
  • Kann gekitet werden
  • Ins gegnerische Team springen kann böse enden

Schlusswort:

Seit dem Beitritt Lee Sins in die Liga der Legenden sind viele dem blinden Mönch verfallen und das nicht ohne Grund. Kaum ein anderer Champion ist derart mobil, kann so gut zwischen Offensive und Defensive wechseln und das gegnerische Team verwirren. Auch wenn er seit den Nerfs weniger in offiziellen Turnieren gespielt wird, hat Lee Sin doch nichts von seinem Charme einbüßen müssen. Wer auf der suche nach einem einzigartigen Jungler ist, mit dem man immer wieder neue Dinge probieren kann, sollte definitiv ein „Auge auf ihn werfen.“

Hat euch dieser Guide gefallen? Wollt ihr mehr über Champions erfahren? Besucht unsere League of Legends Guides , die euch Tips und Tricks verraten.

Ähnliche Artikel

LoL: Lucian AD Carry Guide

Lucian ist ein AD Carry mit vielen unterschiedlichen Qualitäten, zu den unter anderem Burst-Schaden und …

Ezreal Wallpaper guide

LoL: Ezreal AD Carry Guide

Ezreal gehört seit langen zu den häufig gespielten AD Carrys, egal ob man nun Ranglisten- …

Ein Kommentar

  1. Man könnte sich auch gefräßige hydra kaufen, denn zum einen kann man den jungle spielend säubern und zum anderen verliert man dabei kaum oder kein leben ( beides wegen des mit lebensraub zusammen arbeitenden flächenschaden ) und zum anderen macht gefräßige hydra in teamkämpfen sehr viel schaden, wenn man den schaden insgesamt ansieht. In teamfights stirbt man wegen des lebensraubes auch nicht ( naja außer wenn man gefokust und 2-3 mal betäubt wird und wer fokust schon den tank ). Flächenschaden, fast niemals sterben, schnelles säubern des jungles und den rest bekommt man durch andere gegenstände. Was will man als jungler mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.