Home - League of Legends - League of Legends Guides - League of Legends: Darius Toplane Guide

League of Legends: Darius Toplane Guide

Darius eilt der Ruf voraus OP zu sein, offiziell ist natürlich alles in dem Spiel gleich stark bzw. ausbalanciert, doch in einigen Situationen ist Darius schon sehr stark. Damit ihr diese Situationen erkennt und ausnutzen könnt, will ich euch im Folgenden Darius vorstellen.

Falls ihr auf der Suche nach einem Guide für einen anderen Champion seid, so werft doch einen Blick auf unsere Übersicht mit vielen weiteren LoL Guides.

Darius Wallpaper Guide

Inhalt:

Runen:

Essenzen: Leben auf Stufe 1Runen Darius
Zeichen: Angriffsschaden
Siegel: Rüstung
Glyphen: Magieresistenz pro Stufe

Das Leben in den Essenzen macht euch grade im Early schwerer zu töten und ermöglicht euch dadurch aggressiver zu spielen. Dieses Aggressive wird dann ergänzt durch den Angriffsschaden und die Rüstung, da ihr beim Laning auf der Toplane hauptsächlich gegen andere AD´ler spielen werdet. Magieresistenz pro Stufe, da diese euch mehr Resistenz geben, wenn ihr dem gegnerischen AP´ler begegnet.

Beschwörerzauber:

Beschwoererzauber Darius

Geist und Entzünden

Geist braucht ihr, um an einem Gegner dranbleiben zu können. Schafft ihr es grade während des Lanings an eurem Gegner dran zu bleiben und eure Passive zu stapeln, so könnt ihr euren Gegner meist auch töten. Entzünden gibt euch noch ein bisschen Extraschaden, sodass Gegner, die vor euch wegblitzen, oft noch am Entzünden und eurer Passiven sterben.

Meisterschaften:

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, eine offensive und eine defensive. Ich werde euch die offensive Vorstellen, weil ich damit bessere Erfahrungen gemacht habe. Solltet ihr keinen anderen Tank in eurem Team haben und ihr müsst als erstes in die Gegner rein, so könnt ihr auch 9-21-0 skillen.

Ansonsten normale offensive AD Meisterschaften, um eure Gegner schneller zu töten, als sie euch umbringen können.

Meisterschaften Darius

Fähigkeiten:

Blutung (Passiv):

Passiv Darius

  • Darius Angriffe lassen den Gegner für 5 Sekunden lang bluten und fügt dabei 12/15/18/21/24/27/30/33/36 (+0.3) körperlichen Schaden zu
  • Diese Blutungen lassen sich bis zu 5 mal stapeln
  • Pro blutendem Champion erhält Darius 5% Lauftempo

Ein sehr starker DoT (Damage over Time = Schaden über Zeit), der euch noch mehr Schaden gibt. Schafft ihr es im Early bzw. im Laning den DoT auf eurem Gegner zu stapeln, so werdet ihr den Schlagabtausch meist gewinnen. Später braucht ihr die Stapel der Passiven, da der Schaden von eurer Ulti damit skaliert.

Dezimieren (Q-Spell):

Q-Spell Darius

  • Darius schwingt seine Axt um sich herum und fügt nahen Gegnern 70/105/140/175/210 (+0.7) normalen Schaden zu
  • Gegner in der äußeren Hälfte des Wirkbereiches werden von der Scheide getroffen und erhalten 50% mehr Schaden

Neben euren automatischen Angriffen und der Ulti, die Fähigkeit, mit der ihr am meisten Schaden zufügt. Maximiert diese Fähigkeit deshalb zuerst. Im Laning benutzt ihr diese Fähigkeit primär um euren Gegner zu harrassen, also lauft bisschen an ihn ran, drückt Q wenn er in Reichweite ist und geht wieder zurück zu den Minions. Die Reichweite von dem Q-Spell werdet ihr mit der Zeit immer besser einschätzen können, sodass ihr genau wisst, wie weit ihr ran müsst. Später in den Clashes benutzt ihr die Fähigkeit immer wenn ihr könnt, da ihr dadurch Schaden an mehreren Gegner verursacht und den DoT von der Passiven auf allen getroffenen platziert.

Verkrüppelnder Schlag (W-Spell):

W-Spell Darius

  • Darius nächster Angriff verursacht 120/140/160/180/200 % Schaden
  • Bei dem getroffenen Ziel wird für 2 Sekunden das Lauf- und Angriffstempo um 20/25/30/35/40 % verringert

Eine Verlangsamung und ein „Autoattack reset“, also eine Fähigkeit, die euren Angriffstimer zurücksetzt. Versucht also erst einen normalen Angriff zu landen und direkt danach den W-Spell zu aktivieren, damit ihr 2 Angriffe landet (den zweiten mit Bonusschaden und Verlangsamung) und auch 2 Stacks von eurer Passiven zu platzieren. Später in den Clashes macht ihr an sich genau das gleiche, und versucht dadurch an euren Zielen dran zubleiben.

Ergreifen (E-Spell):

E-Spell Darius

  • Passiv: Darius erhält 5/10/15/20/25 % Rüstungsdurchdringung
  • Aktiv: Darius zieht alle nahen Gegner vor sich zu sich ran

Richtig eingesetzt kann der E-Spell einen Kampf für euer Team gewinnen. Allerdings beruhen solche Situationen auf Fehlern des Gegners, sodass ihr diese erkennen und ausnutzen müsst. Aber fangen wir erstmal mit dem Laning an. Hier benutzt ihr den E-Spell wenn ihr versucht euren Gegner zu töten. Sei es jetzt ein Gank von eurem Jungler, bei dem ihr den Gegner am weglaufen hindert, oder eine Kampferöffnung von euch, nachdem ihr euren Gegner vorher geschwächt habt. Später in den Clashes versucht ihr damit die gegnerischen Carrys an euch ranzuziehen, oder die Gegner von euren Carrys wegzuziehen. Vergesst also nicht den defensiven Nutzen dieser Fähigkeit. Was grade besser ist, müsst ihr je nach Situationen entscheiden.

Noxische Gillotine (R-Spell):

R-Spell Darius

  • Darius springt in die Luft und schwingt seine Axt durch einen Gegner, verursacht dabei 160/250/340 (+0.75) absoluten Schaden
  • Für jeden Stapel Blutung auf dem Ziel verursacht ihr 20% mehr Schaden
  • Erzielt ihr mit der Ulti einen Todesstoß, so könnt ihr sie innerhalb der nächsten 12 Sekunden erneut einsetzen.

Der „Nein, du klaust mir keinen Kill“-Spell, oder manchmal auch als „Meins“-Fähigkeit bezeichnet. Aber mal ernsthaft. Im Laning habt ihr mit Level 6 an sich immer gute Chancen euren Gegner zu töten. Fangt mit einem Q-Spell an und zieht euren Gegner an euch ran, gefolgt von einem normalen Angriff und eurem W-Spell. Benutzt weiter normale Angriffe und euer Entzünden, um den Gegner zu schwächen. Wenn ihr 5 Stacks eurer Passiven auf dem Gegner platziert habt, macht eure Ulti am meisten Schaden, sodass ihr den Gegner damit erledigen könnt. Sollte er die Ulti mit wenig Leben überleben, ist dies meist ärgerlich, doch vielleicht stirbt er dann noch an der Blutung. Später im Clash könnt ihr damit einen Kampf umdrehen, da ihr einen nach dem nächsten finishen könnt. Dafür müsst ihr natürlich immer den Reset bekommen, damit so ein „Chain Dunk“ (also eine Ulti nach der nächsten) zustande kommt. Man merkt also, das Darius zum Ende eines Teamfights am stärksten ist.

Skillreihenfolge:

Q-W-Q-E-Q-R-Q-W-Q-W-R-W-W-E-E-R-E-E

Den Q zuerst, um den Schaden zu maximieren, danach den W, um eine möglichst starke Verlangsamung und eine gute Bonusschadensskalierung zu erreichen. Als letztes den E-Spell für die Abklingzeit und die Rüstungsdurchdringung, da die anderen Fähigkeiten anfangs wichtiger sind.

Items:

  • Schuhe + 3 Heiltränke
  • Brutalisierer
  • Sonnenfeuer-Umhang
  • Merkurs Schuhe
  • Hextrinker
  • Warmogs Rüstung
  • Atmas Pfähler
  • Schwarzes Beil
  • Schlund von Malmortius

Darius Skin 1

Spielabschnitte:

Early:

Mit Darius müsst ihr anfangs sehr aggressiv spielen, damit ihr euren Gegner dominieren könnt. Es gibt wenige Toplaner, die Anfangs es mit einem Darius aufnehmen können. Spätestens mit Level 3 solltet ihr anfangen euren Gegner regelmäßig mit eurem Q-Spell zu schädigen. Aber Achtung, ihr pushed dabei vermutlich eure Lane, da ihr die Minions mit erwischt. Dadurch werdet ihr anfällig für Ganks von dem gegnerischen Jungler. Da ihr keine Fluchtmöglichkeit habt und eurem Gegner eine harte Zeit bereitet, wird der Jungler wahrscheinlich öfter mal bei euch vorbeischauen. Sichert euch deswegen am besten gegen einen Gank mit einem Ward ab.

Midgame:

Das Early und Midgame gehört in der Regel euch, deshalb versucht euch einen großen Vorteil zu erspielen. Schaltet euren Toplaner aus, so oft ihr könnt, versucht, wenn es sich anbietet, die Mitte zu ganken und vergesst das farmen nicht. Natürlich solltet ihr versuchen dem gegnerischen Toplaner das farmen so schwer wie möglich zu machen, indem ihr ihn permanent unter Druck setzt, auch wenn ihr ihn nicht töten könnt. Mit eurem Sonnenfeuer-Umhang seid ihr schon extrem schwer zu töten, sodass ihr auch ruhig den einen oder anderen Towerdive wagen könnt. Macht dies aber nur, wenn ihr euch sicher seid, der gegnerische Jungler kommt nicht gleich um die Ecke. Ansonsten sichert den einen oder anderen Drachen für euer Team, indem ihr eure Lane pushed und zum Drachen lauft.

Lategame:

Wie euer Lategame aussieht, hängt immer davon ab, wie gut ihr euch vorher geschlagen habt. Wenn es einigermaßen gut lief, seid ihr jetzt verdammt zäh, sodass ihr ohne Furcht Kämpfe eröffnen könnt. Versucht dafür eure Gegner zu überraschen, indem ihr von der Seite kommt. So kommt ihr am einfachsten an die Carrys ran. Sprecht solche Manöver mit eurem Team ab, damit diese dann mit euch zusammen angreifen. Wenn ihr von hinten oder von der Seite kommt, schnappt euch einen von den beiden Carrys und bearbeitet ihn mit eurem Q und eurem W. Sollte der Gegner dann Blitz oder ähnliche Zauber benutzen, um von euch wegzukommen, so könnt ihr ihn mit E einfach wieder an euch ranziehen. Geist ermöglicht euch das dranbleiben, bis der Gegner so wenig Leben hat, dass ihr ihn mit euer Ulti hinrichten könnt.

Solltet ihr kein richtiger Tank sein, da euch die Items fehlen, so lasst andere den Kampf eröffnen und haltet euch anfangs zurück. Wenn ihr seht, die Gegner haben schon viele Fähigkeiten benutzt und haben langsam weniger Leben, so geht in den Kampf rein und tötet mit eurer Ulti einen Gegner nach dem nächsten. Dadurch erhaltet ihr natürlich viel Gold, sodass einmal gut aufräumen euch schon zurück ins Spiel bringen kann.

Darius Skin 2

Pro und Contra:

Pro:

  • Sehr starke Laningphase
  • Ulti mit absolutem Schaden
  • Gute Kampferöffnung dank dem E-Spell

Contra:

  • Itemabhängig
  • Gankanfällig
  • Kein starker CC

Schlusswort:

Darius ist ein sehr starker Toplaner, mit dem ihr in der Regel eure Toplane gewinnt. Diesen Vorteil müsst ihr aber sehr stark ausnutzen und euch permanent vor Ganks schützen, damit ihr diesen Vorteil bis zum Ende halten könnt. Ansonsten macht Darius viel Spaß zu spielen und das Gefühl jemanden mit der Ulti hinzurichten, sollte jeder Spieler einmal erlebt haben. Solltet ihr also mal nicht wissen, was ihr auf der Toplane spielen sollt, probiert Darius ruhig mal aus, er ist nicht super schwer zu spielen und ist trotzdem sehr stark dabei.

Wenn euch dieser Guide gefallen hat, findet ihr weitere League of Legends Guides zu anderen Champions in unserer Übersicht.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.