Home - League of Legends - League of Legends Guides - League of Legends: Ahri AP Guide

League of Legends: Ahri AP Guide

Der folgende Guide beschäftigt sich mit Ahri, der neunschwänzigen Füchsin. Ahri überzeugt durch ihre hohe Moblität und ihr Gankpotenital im Midgame, wodurch ihr anderen Lanes gut unter die Arme greifen und dadurch das Spiel gewinnen könnt.

Falls ihr auf der Suche nach einem Guide für einen anderen Champion seid, so werft doch einen Blick auf unsere Übersicht mit vielen weiteren LoL Guides.

Ahri Wallpaper Guide

Inhalt:

Runen:

  • Essenzen: FähigkeitsstärkeRunen Ahri
  • Zeichen: Magiedurchdringung
  • Siegel: Manaregeneration
  • Glyphen: Manaregeneration per Level

Fähigkeitsstärke und Magiedurchdringung erhöhen euren Schaden, grade auch im Earlygame, wenn ihr noch keine Items habt. Die Manaregenerationssiegel und -glyphen ermöglichen es euch länger auf der Lane zu bleiben und mit euren Zaubern mehr zu poken. Die Manaregenerationsglyphen, die mit höherem Level mehr Manaregeneration geben, helfen euch dann, wenn auch die Manakosten eurer Fähigkeiten ansteigen.

Beschwörerzauber:

BeschwörerzauberAhri

Blitz und Entzünden

Blitz um euch aus bremsliegen Situationen zu befreien und Entzünden für den extra Schaden, um euren Gegner mit Level 6 und einer Kombo zu töten.

Meisterschaften:

Normale offensive AP Meisterschaften mit Manaregeneration und verlängerte Buffdauer im Wissens Baum. Die Wissensmeisterschaften helfen euch mit eurem Mana besser klar zukommen, denn Ahri ist sehr manalastig.

Meisterschaften Ahri

Fähigkeiten:

Essenzdieb (Passiv):

Ahri Passiv

  • Ahri erhält eine Aufladung von Essenzdieb für jeden von Zaubern getroffenen Gegner
  • Maximal 3 Aufladungen pro Zauber
  • Bei 9 Aufladungen erhält Ahris nächster Zauber 35% Zaubervampir

Eine Passive, die sowohl im Laning, als auch später bei den Clashes nützlich ist. Während des Lanings könnt ihr euch dank der Passiven immer mal wieder heilen, und so länger auf der Lane bleiben. Später in den Clashes kann euch Zaubervampir immer mal den Hintern retten, da ihr bestimmt schon mal Situationen hattet, in denen ihr nur sehr knapp überlebt habt. 

Kugel der Täuschung (Q-Spell):

Ahri Q-Spell

  • Ahri wirft eine Kugel gradlinig in eine Richtung
  • Diese verursacht an allen getroffenen Gegnern auf dem Hinweg 40/65/90/115/140 (+0.33) magischen Schaden
  • Und auf dem Rückweg nochmal 40/65/90/115/140 (+0.33) absoluten Schaden

Mit dieser Fähigkeit könnt ihr eure Lane gut pushen und farmen oder euren Gegner harrassen, deshalb maximiere ich diese Fähigkeit zuerst. Dank des absoluten Schadens auf dem Rückweg kann euer Gegner nicht einfach mit Magieresistenz euren Schaden minimieren. Versucht eure Gegner deshalb möglichst in beiden Kugelrichtungen zu treffen, indem ihr eure Ausgangsposition dem Laufweg des Gegners anpasst, da die Kugel ja auch gradlinig wieder zurück zu euch kommt.

Fuchsfeuer (W-Spell):

Ahri W-Spell

  • Ahri beschwört um sich herum 3 Fuchsfeuer
  • Diese greifen nahe Gegner an (priorisieren Champions) und verursachen 40/65/90/115/140 (+0.4) magischen Schaden pro Feuer
  • Bereits getroffene Gegner erleiden von weiteren Fuchsfeuern 50% Schaden

Der Zauber, den ihr als zweites durchskillen solltet, wenn ihr euren Schadensoutput maximieren wollt. Passt während des Lanings auf, wie die gegnerischen Minions stehen, damit ihr nicht nur diese mit den Fuchsfeuern erwischt. Wie hoch die Reichweite der einzelnen Feuer ist und wie nah ihr an dem gegnerischen Champion stehen müsst, damit diese auslösen und nicht auf Minions fliegen, hat man schnell raus. Hierbei macht Übung den Meister. Später im Clash seid ihr von so vielen Champions umgeben, sodass ihr eigentlich mit allen 3 Feuern die Gegner treffen solltet.

Bezaubern (E-Spell):

Ahri E-Spell

  • Ahri wirft ein Herz gradlinig in eine Richtung
  • Der erste getroffene Gegner erhält 40/65/90/115/140 (+0.4) magischen Schaden
  • Und bewegt sich 1/1.25/1.5/1.75/2 Sekunden verspottet auf Ahri zu

Ahris CC Möglichkeit, in die ihr definitiv einen Punkt auf Level 2 investieren solltet. Maximieren tun wir dies als letztes, da der Schaden von den anderen Fähigkeiten größer ist. Trefft ihr während der Laningphase euren E-Spell, so könnt ihr leicht mit Q und W noch mehr Schaden zum Harrassen machen. Später wenn es in die Clashes geht, kann ein gut getroffenes Bezaubern den Kampf eröffnen und gleichzeitig den Sieg bedeuten, da ein getroffener Carry, der dann sofort umgeburstet werden kann, ein herber Verlust für die Gegner bedeutet.

Geisterhast (R-Spell):

Ahri R-Spell

  • Ahri sprintet in eine Richtung und feuert dabei bis zu 3 Essenzbolzen
  • Jeder dieser Bolzen verursacht 85/125/165 (+0.35) magischen Schaden an nahen Gegnern (bevorzugt Champions)
  • Pro Aktivierung kann jeder Champions höchstens 1 mal getroffen werden
  • Die Fähigkeit hat 3 Aufladungen und bekommt dann erst die Abklingzeit

Durch die Ulti werdet ihr sehr Mobil. Jeder einzelne Sprint hat eine Reichweite, die ungefähr der von Blitz entspricht. Dadurch seid ihr ab Level 6 extrem schwer zu ganken, wenn eure Ulti nicht grade auf Cooldown ist. Ansonsten macht euch die Ulti offensiv zu einer echten Bedrohung für die gegnerischen Carrys, da ihr zu diesen durchbrechen könnt. Dies bedeutet natürlich gleichzeitig, dass ihr mitten im Gegnerteam steht, überlegt euch deshalb genau, wann ihr die Ulti benutzt und wo ihr euch damit hinbewegt.

Skillreihenfolge:

Q-E-Q-W-Q-R-Q-W-Q-W-R-W-W-E-E-R-E-E

Zuerst den Q für Harrass und Farm auf der Lane, als zweites dann den W-Spell, um euren Schaden zu maximieren. Den E-Spell einmal auf Level 2, um die CC Möglichkeit zu bekommen. Die Ulti natürlich immer, wenn ihr diese Skillen könnt. Solltet ihr große Schwierigkeiten mit Treffen von Skillshots haben, so könnt ihr auch den W-Spell zuerst maximieren.

Items:

  • Feenamulett + 2 Wards + 4 Heiltränke
  • Schuhe
  • Kelch der Harmonie
  • Katalysator des Beschützers
  • Stab der Zeitalter
  • Negatron-Mantel
  • Zauberschuhe
  • Rabadons Todeshaube
  • Zhonyas Stundenglas
  • Höllenzepter
  • Athenes Unheiliger Gral (alternativ Griff des Todesfeuers)

Ahri Skins 1

Spielabschnitte:

Early:

Wir vorher schon gesagt seid ihr ab Level 6 extrem schwer zu ganken. Deshalb versuchen viele Jungler euch vorher schon mal einen Besuch abzustatten. Doch ihr habt ja vorgesorgt mit den 2 Wards in eurer Tasche. Platziert diese links und rechts von eurer Lane, damit ihr vor Ganks einigermaßen sicher seid. Ansonsten heißt es jetzt Farmen und Harrassen. Je mehr Druck ihr auf euren Gegner ausüben könnt, desto besser. Dies hängt natürlich auch immer von der Spielweise eures Gegners ab, also bleibt immer auf sicherer Entfernung, was mit dem Q-Spell gut machbar ist.

Midgame:

Mit Level 6 könnt ihr etwas aggressiver werden, da ihr Ganks entkommen könnt und allgemein schnell weg seid, wenns bremslich wird. Gleichzeitig habt ihr viel „Roaming-Power“, da ihr starke Ganks habt. Solltet ihr also euren Gegner in der Mitte nicht kleinbekommen können, oder sehen, dass eine andere Lane Hilfe braucht, so pushed eure Lane an den gegnerischen Turm und bewegt euch zu den anderen Lanes. Aus Erfahrung bietet sich immer ein Gank auf der Botlane gut an, da ein AD Carry oder Supporter um einiges weniger aushält als ein Toplane Bruiser. Einziger Nachteil an Botlaneganks sind die Wards, sodass ihr gucken müsst, ob ihr diese umgehen könnt, oder schnell genug in den Kampf kommt, um die Gegner am weglaufen zu hindern.

Lategame:

In den Clashes im Lategame müsst ihr definitiv aufpassen. Zum einen erfüllt ihr die wichtige Rolle die gegnerischen Carrys rauszunehmen, zum anderen müsst ihr dafür aber in alle Gegner rein springen und nach Möglichkeit noch wieder rauskommen. Deshalb lasst erstmal andere in den Kampf gehen und die Gegner ihre Fähigkeiten benutzen, sodass ihr danach zum Aufräumen in den Kampf gehen könnt. Timing wann ihr eingreift ist hierbei das Wichtigste. Eine goldene Regel gibt es dabei leider nicht, sodass ihr selber Erfahrungen sammeln müsst. Ansonsten versucht ihr bei Belagerungen eines Towers einen Gegner (möglichst Carry) mit eurem E-Spell zu erwischen, sodass dieser auf euer Team zu läuft und dadurch ein leichtes Opfer ist.

Ahri Skins 2

Pro und Contra:

Pro:

  • Hohe Mobilität
  • Starker Burst
  • Große Reichweite

Contra:

  • In den Gegner stehen
  • 2 Skillshots
  • Vor Level 6 Gankanfällig

Schlusswort:

Ahri ist der perfekte Champion für Leute, die gute Übersicht an den Tag legen, da sie die richtigen Zeitfenster erkennen und gut umsetzen können. Ansonsten eignet sich auch Ahri für Einsteiger, da ihr ein gutes „Skillshot-Training“ bekommt und mit der Zeit das Auge für solche Gelegenheiten entwickeln werdet.

Wenn euch dieser Guide gefallen hat, findet ihr weitere League of Legends Guides zu anderen Champions in unserer Übersicht.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Berufe Guide Waidmann 0-500

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Berufe Guide Waidmann 0-500. Folgend findet Ihr eine …

FF 14: Job- und Klassenguide

Das Klassen- und Jobsystem gehört ohne Frage zu einem der spannendsten Features in Final Fantasy …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.