Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 Guides - GW2 Dungeon Guide: Zierde der Wogen Weg 1

GW2 Dungeon Guide: Zierde der Wogen Weg 1

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Dungeon Guide der Zierde der Wogen Weg 1. Diesen könnt Ihr im Forschungmodus einschlagen. Wir haben für Euch nützliche Tipps und Tricks zum allgemeinen Dungeon und einen konkreten Lösungsansatz für das Verlies zusammengetragen. Zudem geben wir Euch nähere Informationen zu hilfreichen Tränken und Buff-Foods. Weitere nützliche Anleitungen findet Ihr in unserer Guild Wars 2 Dungeon Guides Übersicht

Übersicht Zierde der Wogen Guide – Weg 1

Dungeon Guide – Zierde der Wogen Weg 1

Dungeon Guide - Zierde der Wogen Weg 1

Ihr findet die Instanz Zierde der Wogen im Norden des Eisklamm Sunds im Zittergipfel Gebirge.  Neben dem hier vorgestellten Weg 1 – der Schlächter , habt Ihr noch die Wahl zwischen zwei weiteren Alternativen im Explorer-Modus und dem einleitenden Story Modus. Einen Guide für den Zierde der Wogen – Weg 2 findet Ihr beispielsweise bereits bei uns.

Dungeon Guide - Zierde der Wogen Weg 2

Gruppen – Zusammenstellung

  • 1x Mesmer + 1x Krieger + 1x Wächter + 1x Ele-Magier + 1x Random (Standard-Gruppe)

Vorbereitung

Man sollte sich stets einen ausreichenden Vorrat an diversen Tränken und Nahrungsmittel zusammenstellen, um zukünftige Verlies-Läufe so effektiv wie möglich zu gestalten. Wir haben für Euch eine Liste der empfohlenen Varianten zusammengestellt.

Empfohlene Stärkungen (Buffs)

  • OmnombeerenriegelOmnombeerenriegel: 40% mehr Gold + 30% Magisches Gespür + 10 Extra-Erfahrung pro Gegner
  • Svanir_TrankKraftvoller Trank der Söhne-Svanirs Vernichtung: +10% Schaden gegen die Svanir -10% Schaden von d. Svanir +10 Extra-Erfahrung

Spezialisierung

Ihr könnt natürlich Eure Waffen für die Zierde der Wogen spezialisieren, dies ist jedoch nur für fortgeschrittene Spieler ratsam/empfehlenswert. Wenn man über genügend Gold/Marken/etc. für ein weiteres Set verfügt.

  • Überlegenes Sigill des ZornsÜberlegenes Sigill des Zorns: 10% Schaden gg. die Söhne Svanirs

Lösung

Klaue der Ehre

  • Sprecht mit der Klaue der Ehre und wählt die erste Option im Entscheidungs-Dialog.

Die Suche

  • Nachdem euer Charakter mit der Klaue der Ehre gesprochen hat und Ihr den Schlächter ausgewählt habt öffnet sich das östliche Tor. Dahinter erwarten Euch zunächst vier Eisbrut-Gegner und weiter hinten noch einmal zwei Eisbrut-Schamanen und zwei Eisbrut-Elementare. Erst wenn alle Gegner besiegt sind öffnet sich das nächste Tor, sodass die Gruppe Ihren Weg fortsetzen kann.
  • Ihr trefft auf das erste Eisdrachentotem. Davon gibt es mehrere auf dem Weg durch das Verlies. Die Totems könnt Ihr zerstören oder wahlweise umgehen. Bei dem Ersten empfiehlt es sich es zu zerstören, da es mitten im Weg steht und von vier weiteren Eisbrut-Gegnern bewacht wird.
  • Anschließend könnt Ihr eine der drei Varianten zum Voranschreiten wählen.
    • 1. Weiterhin unten lang geht. In diesem Fall müssen 4 weitere Eisbrut-Gegner getötet werden sowie eine Svanir – Ballliste zerstört werden.
    • 2. Die Treppe hoch geht, die ganz links zu sehen ist, danach gleich rechts über die kleine Holzbrücke und dann wieder links herum. Hier trefft Ihr dann auf eine Gruppe von Felsenhunden. Bei dieser ist Vorsicht geboten, da sie häufig zu Boden werfen und auch recht viel Schaden austeilen. Stabilität ist bei dem Kampf gegen sie sehr empfehlenswert. Wenn die Hunde besiegt wurden geht es noch ein kleines Stück weiter gerade aus, bis kurz hinter die nächste Holzbrücke, dann geht es über die Dächer nach unten.
    • 3. Alle Gegner umgehen und direkt zum Champion Eisbrut-Troll vorrücken.

Champion Eisbrut-Troll

  • Als nächstes kommt ein Champion Eisbrut-Troll. Dieser ist nicht sehr stark, dennoch ist bei dem Kampf Vorsicht angebracht. Der Troll sollte möglichst an Ort und Stelle bekämpft werden ohne ihn groß hin und her zu locken. Sollte sich ein Mitglied der Gruppe nämlich einer der beiden Treppen zu sehr nähern, kann es schnell passieren, dass die Gegner die man ausgelassen hat gelockt werden, insbesondere die Felsenhunde lassen sich so sehr leicht ziehen. Ist der Troll besiegt erscheint die erste wohlverdiente Verlies-Truhe.

Aldus Sturmbringer

  • Danach geht es gleich geradeaus weiter. Vor einer Treppe, die links und rechts in einer Art Balustrade mündet, stehen dreizehn Söhne Svanirs! und der legendäre Aldus Sturmbringer. Zunächst sind die Gegner noch friedlich, so dass sich die Gruppe auch in Ruhe oberhalb der Gegner in Position bringen kann. Nach einem kurzen Dialog werden die Gegner dann auch feindlich und greifen an. Aldus Sturmbringer hält recht viel aus, teilt aber, wenn man den Flächenzaubern rechtzeitig ausweicht, nur mittelmäßig viel Schaden aus. Erschwerend kommt allerdings hinzu, dass immer wieder neue Söhne Svanirs auftauchen und mitkämpfen. Diese sind allerdings nur normale Gegner und somit recht schnell zu töten. Um dennoch nicht immer mitten in den respawnenden Gegnern zu stehen ist es sinnvoll sich entweder auf der Treppe oder gleich oben auf den Balustraden zu positionieren.
  • Ist Aldus besiegt erscheint die zweite Verlies-Truhe. Auf diese sollte man jedoch nicht blind zulaufen, da vor ihr nun ein Loch im Boden ist, das in die nächste Ebene, ins Mittelschiff, führt, durch welches es auch weitergeht, wenn man sich die Belohnung geholt hat.

Mittelschiff

  • Im Mittelschiff erwarten den Spieler einmal mehr vier Eisbrut-Schamanen sowie zwei Balllisten. Sind diese besiegt geht es durch einen kleinen Gang der mit Fallen gespickt ist. Diese schleudern den Spieler zurück. Am besten läuft man an einer der beiden Seiten entlang.
  • Am Ende des Ganges befindet sich ein Eisbrut-Jäger, der ein Tor bewacht. Ist der Gegner besiegt kann an der Kette gezogen werden, welche sich zur rechten befindet. Daraufhin öffnet sich das Tor und die Fallen werden deaktiviert.
  • Nun geht es leicht nach links auf das letzte Tor zu. Dieses wird von zwei Eisbrut-Kodan bewacht, die kein großes Hindernis mehr sind. Danach ist der Weg frei zum Endboss.

Ginva der Schlächter

  • Ginva ist ein starker Nahkämpfer, der Spieler durch Kühle verlangsamen kann. Er ist in diesem Raum alleine, wird aber durch drei Totems mit Segen versehen, die den Kampf gegen ihn dadurch etwas erschweren.
    • Regeneration_IconRegenerationstotem 
    • Schutz_IconSchutztotem 
    • Vergeltung_IconVergeltungstotem 
  • Um den Kampf zu verkürzen, sollten diese Totems zerstört werden. Da sie nach kurzer Zeit wieder erscheinen, sollte man die direkt bei den Totems kämpfen, um diese durch AoE-Schaden und Kombo-Effekte sofort wieder zu zerstören.
  • Es gibt noch die Möglichkeit Ginva aus seinem Raum heraus zu locken. Wenn die Gruppe die Treppe zu Ginva´s Raum herunter kommt fällt eine Art Torbogen auf. Über das Geländer der Treppe kann die Gruppe auf diesen Bogen springen. Ein Mitglied der Gruppe lockt den Boss dann zu dem Torbogen. Danach sollte dieser Spieler:
    • 1. versuchen auch wieder auf den Torbogen zu gelangen um Ginva zu bekämpfen.
    • 2. wenn dies nicht gelingt den Boss nicht angreifen und in Bewegung bleiben bis dieser sein Aggro auf einen verloren hat. Danach kann derjenige, der gelockt hat, in den Raum mit den Schutztotems gehen und diese in aller Ruhe immer wieder zerstören. Sobald der Schlächter nur noch etwa 1/3 seiner Lebenspunkte hat, sollte der Spieler ihn aber auch angreifen um noch Beute vom Boss zu erhalten.
  • In beiden Fällen verläuft der Kampf wesentlich entspannter, da man nur Schaden durch die aktive Vergeltung des Vergeltungstotems bekommt, und er dauert auch nicht wesentlich länger, zumal der Boss auch mit Nahkampfwaffen vom Torbogen aus bekämpft werden kann. Allerdings ist nicht sicher ob diese Art ihn zu bekämpfen so gewollt ist oder ob es sich um einen Bug handelt.
  • Nach dem Sieg kann man die dritte Verlies-Truhe öffnen und die Verlies-Belohnung entgegennehmen.

Lösungshilfe(Quelle): offizielles GW2-Wiki

Event-Übersicht Zusammenfassung

Event GW2 Sprecht mit der Klaue der Ehre.

  • Sprecht mit der Klaue von der Zierde der Wogen.
  • Wählt aus, gegen welchen Svanir Ihr kämpfen möchtet. 

 Event GW2Beginnt mit der Suche nach Ginva dem, Schlächter.

  • Findet Ginva den Schlächter.
    •  80 Zerstört das Eisdrachen-Totem
      • Eisdrachen-Totem 
    • Besiegt den Diener des Eisdrachen, um fortzufahren.
      • Verderbter Troll 
    •  80 Zerstört das Eisdrachen-Totem
      • Eisdrachen-Totem 

 Event GW2Tötet Ginvas Champion.

  • Findet Ginva den Schlächter.
    • Besiegt Ginvas Kriegsschamanen, Aldus Sturmbringer.
      • Aldus Sturmbringer 

Event GW2 Macht Euch den zerstörten Fußboden bei der Erkundung zunutze.

  • Findet Ginva den Schlächter.

 Event GW2Besiegt Ginva den Schlächter.

  • Bezwingt Ginva den Schlächter.
    • Ginva den Schlächter 

 Gut gemacht. Diese Zuflucht ist nun sicherer.

Tipps und Tricks, Community Kommentare

Wir werden hilfreiche Tipps und Tricks sowie Ergänzungen aus den Kommentaren ergänzen und aufbereiten. Wir freuen uns auf Euer Feedback und Euren Profi-Tipps für alle Neueinsteiger und auch Fortgeschrittene.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2: Wintertag Guide (2015)

Wir präsentieren Euch heute unseren Guild Wars 2 Wintertag Guide, welcher Euch helfen soll bei …

Guild Wars 2: Wintertag Erfolge Guide

Unser großer Guild Wars 2 Wintertag Erfolge Guide zeigt Euch, wie Ihr die neuen Erfolge schnell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.