Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 Guides - GW2 Dungeon Guide: Fraktale der Nebel – Sumpfland

GW2 Dungeon Guide: Fraktale der Nebel – Sumpfland

Herzlich Willkommen zu unserem Guild Wars 2 Dungeon Guide der Fraktale der Nebel. In diesem Guide beschäftigen wir uns mit dem Sumpfland – Fraktal. Wir haben für Euch nützliche Tipps und Tricks zum allgemeinen Dungeon und einen konkreten Lösungsansatz für das Fraktal zusammengetragen. Zudem geben wir Euch nähere Informationen zu hilfreichen Tränken und Buff-Foods. Weitere nützliche Anleitungen findet Ihr in unserer Guild Wars 2 Dungeon Guides Übersicht

Übersicht Fraktale der Nebel – Sumpfland

Dungeon Guide – Fraktale der Nebel – Sumpfland

Fraktale der Nebel - Sumpfland

Sobald wir in unserer Fraktal Sektion die einzelnen Verliese behandelt haben, reichen wir Euch eine große Übersicht an die Hand. Selbstverständlich erweitern wir unsere Guides mit höherstufigen Elementen, da bisher nur sehr wenige Gruppen die Schwierigkeitsstufe 80 erreicht haben

Fraktale der Nebel – Gruppenzusammenstellung

  • 1x Mesmer + 1x Krieger + 1x Wächter + 1x EleMagier + 1x „nach Wahl“ (empfohlen)

Vorbereitung

  • Besonders empfehlenswert für ungeübte Gruppen sind die Reperaturkanister, da es bei ungeübten Gruppen zum häufigen „Ableben“ kommen kann.
  • Man sollte sich stets einen ausreichenden Vorrat an diversen Tränken und Nahrungsmittel zusammenstellen, um zukünftige Verlies-Läufe so effektiv wie möglich zu gestalten. Wir haben für Euch eine Liste der empfohlenen Varianten zusammengestellt.

Empfohlene Stärkungen (Buffs)

  • OmnombeerenriegelOmnombeerenriegel: 40% mehr Gold + 30% Magisches Gespür + 10 Extra-Erfahrung pro Gegner

Sumpfland-Fraktal

Lösung

Einleitung

Im Sumpfland-Fraktal erwartet die Spieler eine eher kurze aber dennoch knifflige Aufgabe: Die drei Irrlichter, die auf der Karte mit einem Zahnrad gekennzeichnet sind, müssen innerhalb 30 Sekunden zu drei Türmen im Süden des Gebietes gebracht werden. So einfach dies zunächst klingt, so schwierig gestaltet sich dies in der praktischen Umsetzung, insbesondere wenn man das Gebiet noch kennen lernen muss. Gespickt mit recht schwer sichtbaren Fallen und einem gelegentlich auftauchenden Gegner namens Der Moosmann – welcher nicht nur Schaden anrichtet, sondern auch diverse Zustände verteilt – ist dieses Fraktal eine wahre Herausforderung. Eine weitere tückische Falle sind die sich durch Bäume verschließenden Tore, die den Weg zurück zu den Zieltürmen versperren. Zudem erscheinen an bestimmten Stellen sehr viele kleine Gegner, welche den Rückweg weiter erschweren.

Tipps für das Lichter-Puzzle

Eine mögliche Vorgehensweise ist, dass die Gruppe drei sogenannte „Läufer“ festmacht. Die Läufer sollten sich möglichst lange den Segen Eile auftragen können und ggf. über Eigenschaften oder passive Fertigkeitseffekte verfügen, die die Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen. Zudem ist es sinnvoll Fertigkeiten mitzunehmen, welche Zustände entfernen. Für lange oder schwierige Wege sollte ein Begleitschutz mitgenommen werden, der Gegner vom jeweiligen Läufer fernhält. Zudem sollten die Begleiter versuchen, diesen mit weiteren Segen und Zustandsentfernern zu unterstützen. Wenn die Irrlichter nicht innerhalb der vorgegebenen 30 Sekunden zu den Türmen gebracht werden können, erscheinen sie an neuen Positionen, wobei es insgesamt nicht allzu viele mögliche Stellen gibt.

Sobald die Lichter zu den Türmen gebracht wurden, öffnet sich die Wand hinter den Türmen und die Gruppe kann zu dem Boss des Fraktals vordringen. Hierbei gibt es zwei mögliche Gegner:

Blütenschmacht

Diese baumähnliche Kreatur verteilt regelmäßig Giftwolken im Raum, denen ausgewichen werden muss und hält Spieler mit bindenenden Wurzeln fest. In unregelmäßigen Abständen erscheinen Geister, die Blütenschmacht mit einem Strahl fokussieren und dabei mit verschiedenen Verstärkungen belegen. Vor allem in höheren Schwierigkeitsgraden sollten diese Geister sofort nach Erscheinen priorisiert werden.

Der Moosmann

Die Gruppe sollte darauf achten, gelegentlich die Wölfe, die herbeigerufen werden zu dezimieren. Der Grund dafür ist, dass die Wölfe selbst wieder andere Wölfe herbeirufen können und die schiere Anzahl der eher weniger starken Adds die Gruppe überwältigen kann. Der Moosmann selbst sollte verkrüppelt, immobilisiert und eingefroren werden, da er verheerende Nahkampfangriffe verwendet.

Nach dem Kampf gegen Blütenschmacht oder den Moosmann ist das Fraktal abgeschlossen.

Empfehlungen

  • Ein Mesmer kann durch Portale den Rückweg enorm erleichtern.
  • Wie in vielen Fraktalen gibt es auch in diesem einen versteckten Erfolg: Der Spieler darf während des gesamten Fraktals keine Falle auslösen. Für diesen Erfolg zählen auch die Kontrollfertigkeiten der Bosse.

Lösungshilfe(Quelle): offizielles GW2-Wiki

Tipps und Tricks, Community Kommentare

Wir werden hilfreiche Tipps und Tricks sowie Ergänzungen aus den Kommentaren ergänzen und aufbereiten. Wir freuen uns auf Euer Feedback und Euren Profi-Tipps für alle Neueinsteiger und auch Fortgeschrittene.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Wintertag Guide 2015

Guild Wars 2: Wintertag Guide (2015)

Wir präsentieren Euch heute unseren Guild Wars 2 Wintertag Guide, welcher Euch helfen soll bei …

GW2 Wintertag 1

Guild Wars 2: Wintertag Erfolge Guide

Unser großer Guild Wars 2 Wintertag Erfolge Guide zeigt Euch, wie Ihr die neuen Erfolge schnell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.