Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Zusammenfassung der Gilden-Beanspruchung von Zielen im WvW

Guild Wars 2: Zusammenfassung der Gilden-Beanspruchung von Zielen im WvW

Gilden sind das Herzstück von Guild Wars 2. Im heutigen Blog-Artikel von ArenaNET erfahren wir ein wenig mehr zu den Gilden-Beanspruchungen von Zielen im WvW.

Weitere Informationen zur kommenden Erweiterung Heart of Thorns findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

Zusammenfassung der Gilden-Beanspruchung von Zielen im WvW

So wird es im WvW einige Verbesserungen an der Gilden-Beanspruchung geben, welche heute vorgestellt wurden. Gilden haben dabei mehr Möglichkeiten und rücken mehr in den Fokus.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Gilden-Beanspruchung von Zielen im WvW (Quelle)

Seid gegrüßt, Nebelkrieger! Wie John Corpening in seinem letzten Blogbeitrag bereits feststellte, sind die „Gilden das Herzstück von Guild Wars 2: Heart of Thorns™. Wir möchten sie stärker in Welt gegen Welt einbinden. Gilden-Mitglieder sollen strategische Entscheidungen treffen können, und das Teamwork innerhalb der Gilden, aber auch mit anderen Gilden und Spielern soll gefördert werden. Zu diesem Zweck haben wir Verbesserungen an der Gilden-Beanspruchung vorgenommen. Gilden stehen im WvW jetzt mehr Mittel zur Verfügung.“ In besagtem Blogbeitrag erhaltet ihr einen Überblick über viele der interessanten Konzepte des Updates zur Gilden-Beanspruchung. Im heutigen Beitrag bieten wir euch eine detaillierte Übersicht zu den Aufwertungen, die eure Gilde freischalten, herstellen und auf beanspruchte Ziele anwenden kann.

GW2 Beanspruchungen Ziele

Zunächst werde ich kurz erklären, wie die Aufwertung von Zielen funktioniert. Das WvW-UI wurde um ein neues Element ergänzt, das Zielaufwertungsfenster. Zu diesem Fenster gelangt ihr, wenn ihr auf die Kartenmarkierung eines Ziels (auf dem Kompass oder der Weltkarte) klickt oder einen Quartiermeister des Ziels ansprecht. Das Fenster besteht aus zwei Registerkarten. Auf der ersten Registerkarte befinden sich Informationen über die Aufwertungsstufe des Ziels – eine Liste von aktiven Aufwertungen des Ziels – und Timer, welche die verbleibende Zeit bis zur Freischaltung des nächsten Aufwertungsrangs anzeigen.

Mit der zweiten Registerkarte wird das Gilden-Aufwertungssystem verwaltet. Dabei handelt es sich um eine Liste mit allen Zielaufwertungen, über die eure Gilde verfügt. Diese werden nach und nach freigeschaltet und in eurer Gilden-Halle hergestellt. Auf der rechten Seite der Kriegstruhe werden die Gilden-Aufwertungsränge angezeigt. Es gibt zwei bis drei Ränge pro Ziel (Nachschublager verfügen über zwei Ränge). Jeder Rang umfasst zwei Aufwertungsplätze.

Die linke Spalte der Aufwertungen enthält Taktiken. Taktiken werden aktiviert, wenn ein spezieller Hebel in einem Ziel betätigt wird. Sie gewähren vorübergehend mächtige Effekte. Nach der Aktivierung beginnt eine Erholzeit für die verwendete Taktik. Sie kann 15 bis 20 Minuten betragen. Wenn die Option „Öffentliche Taktik-Aktivierung“ nicht von einem autorisierten Gilden-Mitglied mit einem Häkchen versehen wurde, können nur Gilden-Mitglieder mit einer entsprechenden Berechtigung den Hebel betätigen. Die rechte Spalte enthält Verbesserungen. Diese Art von Aufwertungen gewährt starke, passive Effekte. Sind sie fertiggestellt, gewähren sie dem Ziel Boni, bis es vom Gegner eingenommen wurde oder die Verbesserung durch eine Aufwertung in einem anderen Platz ersetzt wurde.

Je länger eure Gilde ein Ziel unter Kontrolle hat, desto mehr Ränge werden freigeschaltet.

  • Rang I wird freigeschaltet, sobald eure Gilde das Ziel für 10 Minuten gehalten hat.
  • Rang II wird freigeschaltet, sobald eure Gilde das Ziel für 30 Minuten gehalten hat.
  • Rang III wird freigeschaltet, sobald eure Gilde das Ziel für 60 Minuten gehalten hat.

Sobald ein Rang freigeschaltet wurde, könnt ihr pro Aufwertungsplatz eine Aufwertung aus eurer Kriegstruhe hinzufügen. Jede Aufwertung passt zu einer bestimmten Art von Rang und Aufwertungsplatz. Jeder Platz verfügt über mindestens zwei Aufwertungsoptionen. Sobald ein Platz mit einer Aufwertung ausgerüstet wurde, wird die Aufwertung hergestellt. Dieser Vorgang dauert drei Minuten. Ist die Aufwertung fertiggestellt, wird sie entweder direkt aktiviert (dies ist bei Verbesserungen der Fall) oder kann später vom Spieler aktiviert werden (bei Taktiken).

GW2 Upgrades

Das waren die wichtigsten Eckpunkte zum Aufwerten der Ziele und zur Funktionsweise der neuen UI. Zu guter Letzt folgt eine Liste mit den Beschreibungen der Gilden-Aufwertungen für den WvW:

Taktiken

Rang 1

    • Versorgung
      • Verfügbarkeit: Alle Objekte
      • Am Ziel werden augenblicklich 100 Vorräte bereitgestellt.
    • Kühlender Dunst
      • Verfügbarkeit: Alle Objekte
      • Am Ziel werden vorübergehend Kühleverursacher herbeigerufen, die allen Eindringlingen Kühle zufügen.
    • Unverwundbare Dolyaks
      • Verfügbarkeit: Lager
      • Aktiviert ihr diese Taktik, sind die nächsten Dolyaks unverwundbar. Somit ist garantiert, dass sie ihr Ziel erreichen werden.

Rang 2

      • Zentaurenbanner
        • Verfügbarkeit: Alle Objekte
        • Ruft ein Zentaurenbanner herbei. Das Zentaurenbanner verleiht euch mächtige Angriffsfertigkeiten und eine Trotz-Leiste.
        • Fertigkeit 1 – Ruft einen Zentauren an eurer Position herbei, der nach vorne stürmt und dabei Gegner verkrüppelt. Ihr erhaltet Stabilität.
        • Fertigkeit 2 – Entsendet eine Kaskade aus Pfeilen, die in einer breiten Linie vor euch auf die Gegner regnen und ihnen Blutung zufügen.
        • Fertigkeit 3 – Prescht nach vorne und wirbelt dabei Staub auf, der eure Gegner blendet und sie verwundbar macht.
        • Fertigkeit 4 – Erschafft eine kreisrunde Stachelbarrikade, die in ihr befindlichen Gegnern Blutung zufügt. Wenn Spieler versuchen, die Barrikade zu verlassen, werden sie immobilisiert.
        • Fertigkeit 5 – Verwandelt euch in einen Zentaurengeist und schleudert Gegner für Gegner aus dem Weg. Euren Widersachern werden Blutung, Blindheit und Verkrüppelung zugefügt.
      • Schildkrötenbanner
        • Verfügbarkeit: Alle Objekte
        • Ruft ein Schildkrötenbanner herbei. Das Schildkrötenbanner verleiht euch mächtige Verteidigungsfertigkeiten und eine Trotz-Leiste.
        • Fertigkeit 1 – Werft einen magischen Schildkrötenpanzer, der beim Aufprall nahen Verbündeten Schutz gewährt und Gegner mit Schwäche belegt.
        • Fertigkeit 2 – Erstellt eine Blase, die gegnerische Projektile zerstört und Verbündete heilt.
        • Fertigkeit 3—Bis zu zehn Verbündete in der Nähe werden fünf Sekunden lang immun gegen physischen Schaden.
        • Fertigkeit 4 – Errichtet eine Wand, die Verbündeten Widerstand gewährt und Gegner, die sie passieren, verlangsamt.
        • Fertigkeit 5 – Ein riesiger Schildkrötengeist taucht in den Boden ein. Die freigesetzte Macht ist so gewaltig, dass in der Nähe befindliche Gegner weggeschleudert werden. Verbündeten wird Stabilität und Schutz gewährt.
      • Dünenroller
        • Verfügbarkeit: Lager
        • Ruft einen Dünenroller herbei. Ein Spieler wird für die Dauer von 15 Minuten in einen Charr-Wagen verwandelt, was seine Mobilität und den Belagerungsschaden erhöht.
        • Fertigkeit 1 – Feuert eine Rakete ab, die Belagerungsschaden verursacht.
        • Fertigkeit 2 – Stürmt vorwärts, weicht Angriffen aus und hinterlasst eine Feuerspur.
        • Fertigkeit 3 – Errichtet eine Rauchwand hinter euch, die feindliche Projektile abwehrt.
        • Fertigkeit 4 – Stürzt euch auf eure Gegner und betäubt sie.
        • Fertigkeit 5 – Feuert drei Brandraketen ab, die beim Aufprall brennende Stellen hinterlassen.

Rang 3

        • Drachenbanner
          • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
          • Ruft ein Drachenbanner herbei. Das Zentaurenbanner verleiht euch mächtige Angriffsfertigkeiten und eine Trotz-Leiste.
          • Fertigkeit 1 – Schickt eine Kaskade aus Feuer aus, die Gegnern Schaden zufügt und Verbündeten in der Nähe Macht gewährt.
          • Fertigkeit 2 – Lasst eine explosive Drachenkralle fallen, die Gegner verwundet und betäubt und umstehenden Verbündeten Wut gewährt.
          • Fertigkeit 3 – Beschwört ein feuriges Drachengeist-Projektil, das Gegnern Belagerungsschaden zufügt und sie zurückschleudert.
          • Fertigkeit 4 – Der mächtige Flügelschlag eines Drachen wirft Gegner zurück und verleiht Verbündeten in der Nähe Supergeschwindigkeit.
          • Fertigkeit 5 – Ruft eine riesige Bahn aus Drachenatem herbei, die Gegnern Schaden und Brennen zufügt. Verbündete, die mit dem Feuer in Berührung kommen, erhalten Schnelligkeit.
        • Unverwundbare Befestigungen
          • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
          • Aktiviert ihr diese Taktik, werden alle Mauern und Tore des Ziels vorübergehend unverwundbar.
        • Notwegmarke
          • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
          • Aktiviert ihr diese Taktik, wird vorübergehend beim Ziel eine unangreifbare Wegmarke erstellt.

Verbesserungen

Rang 1

        • Lager sabotieren
          • Verfügbarkeit: Alle Objekte
          • Platziert Bomben im Vorratslager, die explodieren, falls das Ziel von einem gegnerischen Team erobert wird. Bei dieser Explosion werden alle verbliebenen Vorräte des Ziels vernichtet.
        • Stahlharte Tore
          • Verfügbarkeit: Alle Objekte
          • Tore können nur von Belagerungswaffen beschädigt werden.
        • Gepanzerte Dolyaks
          • Verfügbarkeit: Lager
          • Dolyaks erhalten mehr Lebenspunkte und Zähigkeit.

Rang 2

          • Eiserne Wachen
            • Verfügbarkeit: Alle Objekte
            • Die Wachen erhalten eine Eisenhaut, die den erlittenen Schaden um 50 % verringert.
          • Stahlharte Belagerung
            • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
            • Kanonen, Mörser und Öltöpfe können nur von Belagerungswaffen beschädigt werden.
          • Bepackte Dolyaks
            • Verfügbarkeit: Lager
            • Dolyaks tragen jetzt doppelt so viele Vorräte.
          • Schnelle Dolyaks
            • Verfügbarkeit: Lager
            • Dolyaks erhalten Supergeschwindigkeit.

Rang 3

          • Automatik-Türme
            • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
            • Oberhalb des Tors des Ziels werden Automatik-Türme bereitgestellt.
          • Wachturm
            • Verfügbarkeit: Türme
            • Oberhalb des Turms wird ein Aufklärungsballon positioniert, der in der Nähe befindliche Gegner auf der Karte kennzeichnet.
          • Notwegmarke
            • Verfügbarkeit: Ziele mit Mauer
            • Aktiviert ihr diese Taktik, wird vorübergehend beim Ziel eine unangreifbare Wegmarke erstellt.
          • Festenpräsenz
            • Verfügbarkeit: Festen
            • Innerhalb der Eingrenzung der Feste verdoppelt sich für verbündete Spieler die Effektivität der Zielaura der Feste.
          • Tarnende Gewässer
            • Verfügbarkeit: Schloss
            • Die Brunnen im Hof des Schlosses verleihen den Verbündeten Tarnung.

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.