Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: Zusammenfassung der 22. Folge von Points of Interest

Guild Wars 2: Zusammenfassung der 22. Folge von Points of Interest

Am vergangenen Freitag fand wieder ein Points of Interest Livestream von ArenaNET statt. Thema war die Ventari Legende des Widergängers, welche die Mitspieler unterstützt und heilt.

Weitere Informationen zu Guild Wars 2 Heart of Thorns findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

Zusammenfassung der 22. Folge von Points of Interest

Der Mitschnitt ist bereits seit einigen Tagen auf Youtube und Twitch zu finden. Zudem könnt Ihr Euch den schriftlichen Teil zur Ventari Legende des Widergängers zusätzlich durchlesen, welcher die Informationen kurz zusammenfasst.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu Zusammenfassung Points of Interest (Quelle)

In der neuesten Folge von „Points of Interest“ empfing Gastgeberin Rubi Bayer den Game Designer Roy Cronacher, der die friedvolle Stärke von Ventari, der kürzlich angekündigten Legende des Widergängers, demonstrierte. Ventari ist, wie auch die anderen Legenden des Widergängers, ein Wesen, das die Geschichte Tyrias geprägt hat. Zu Lebzeiten war Ventari einer der wenigen Zentauren, die sich einem Leben ohne Gewalt und Kriege verschrieben. Seine Weisheiten meißelte er in eine Steintafel und hinterließ sie am Fuße des Blassen Baums. Lang nach seinem Tod dient sein Erbe den Sylvari als Richtschnur.

Die Entwickler wollten dem Heilen einen höheren Stellenwert in Guild Wars 2: Heart of Thorns™geben, so Roy. Aufgrund seines friedfertigen Wesens war Ventari der ideale Kandidat für die Verkörperung der geplanten unterstützenden Rolle. Der Stab als Nahkampfwaffe des Widergängers sollte ursprünglich mit Schaden pro Sekunde arbeiten. Letztendlich wurden die Fertigkeiten für ein stimmigeres Zusammenspiel mit den Heilfähigkeiten und der Legende Ventari aber geändert.

Erlösung, die Eigenschaftenreihe der Legende Ventari, verbessert die Kontrolle, Unterstützung und die Heilfertigkeiten der Kombination von Legende und Stab. Mehrere Eigenschaften verstärken die Fähigkeit des Widergängers, Gegnern passiv zu schaden. So kann Angreifern als Strafe Blindheit zugefügt werden. Die Eigenschaft „Fester Boden“ gewährt auf Basis eurer Heilkraft Zähigkeit. Auf diese Weise kann euer Widergänger Schaden wegstecken, während er heilt.

Das effektivste Mittel zur Heilung, das dem Widergänger durch Ventari zur Verfügung steht, ist „Ventaris Tafel“. Wird diese Tafel herbeigerufen, könnt ihr auf einige Hilfsfertigkeiten zurückgreifen. Die Tafel kann strategisch positioniert werden. Roy berichtete, dass eine Menge Technologie nötig ist, damit die Spieler mit der Tafel interagieren und sie auf dem Schlachtfeld bewegen können.

Ein Widergänger, der Ventari herbeiruft, ist jedoch beileibe kein passiver Heiler. Diese Legende soll eine aktive Spielweise des Widergängers und seiner Verbündeten fördern. Ventari offenbart seine Stärke beim Spielen in der Gruppe. Für Einzelspieler eignet sich Ventari weniger, so Roy. Die besten Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn man sich in der Nähe der Tafel aufhält und das Schlachtfeld im Auge hat.

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.