Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: WvW-Optimierungen mit Feature Patch

Guild Wars 2: WvW-Optimierungen mit Feature Patch

Im September erscheint das nächste große Update für Guild Wars 2. Der Feature Patch bringt viele neue Inhalte in das Spiel und verändert einige Sachen.

Alles Details zum Guild Wars 2 Feature Patch findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite dazu.

WvW-Optimierungen mit Feature Patch

Nachdem es zuletzt Ankündigungen für das PvP und die Klassenbalance gab, so gibt es heute die ersten Informationen zu Änderungen und Neuerungen im WvW.

WvW-Optimierungen mit Feature Patch

Wer wollte nicht schon mal als Golem alles in der Umgebung verwüsten, mit dem Feature Patch wird das endlich möglich. Möglich macht es die neue WvW-Eigenschaft Belagerungsgolem-Beherrschung.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu WvW-Optimierungen (Quelle)

Mit dem Feature Release September 2014 führen wir neue und aufregende Updates im Bereich Welt gegen Welt ein. Heute wollen wir euch von einigen Neuerungen berichten, mit denen wir die strategische Bedeutung von Belagerungen für sowohl Angreifer als auch Verteidiger aufwerten: die neue Eigenschaftenreihe Belagerungsgolem-Beherrschung und unseren neuen Trick, den Belagerungsbrecher!

Neue WvW-Eigenschaftenreihe: Belagerungsgolem-Beherrschung

Belagerungsgolem-Beherrschung ergänzt die Liste der bereits vorhandenen WvW-Eigenschaftenreihen. Dank der Eigenschaftenreihen im WvW könnt ihr jedes Mal, wenn ihr einen neuen WvW-Rang erreicht, die gewonnenen Punkte einsetzen und so das WvW-Erlebnis für jeden Charakter eures Accounts maßschneidern. Mit dieser neuen Reihe könnt ihr zu einer unaufhaltsamen Kampfmaschine werden! Erhaltet Supergeschwindigkeit, wenn ihr eine Mauer oder ein Tor zerstört, erhöht die offensiven und defensiven Werte eures Golems, fügt eurer Schildblasen-Fertigkeit einen neuen flächendeckenden Heilungseffekt hinzu und erhaltet zum krönenden Abschluss einen Schleudersitz! Wenn euer Golem besiegt wird, explodiert er; dabei fügt er nahen Feinden Schaden zu und schlägt sie nieder, während ihr in Sicherheit katapultiert werdet und einige Sekunden lang getarnt und unverwundbar seid.

Neuer Trick: Belagerungsbrecher

Golem Meisterschaft

Der freundliche Fallen-und-Tricks-Ausstatter in eurer Nachbarschaft schafft schon mal Platz in der Auslage für seinen ersten Trick, den Belagerungsbrecher. Dieser Gegenstand verbraucht bei Verwendung Vorräte, genau wie die bereits vorhandenen Fallen im WvW. Anders als diese Fallen wird der Belagerungsbrecher jedoch wie eine Granate geworfen. Dort, wo er landet, kommt es zu einer Entladung, die zeitweilig sämtliche gegnerischen Belagerungswaffen in einem Radius von 450 für 45 Sekunden deaktiviert. Deaktivierte Waffen können für die Dauer des Effekts nicht mehr eingesetzt werden und alle Spieler, die zu diesem Zeitpunkt die Belagerungswaffen bemannen, werden gezwungen, sie zu verlassen. Dieser Trick deaktiviert sogar die bemannten Belagerungsgolems, wenn auch nur für eine verkürzte Dauer von 20 Sekunden. Wir sind schon ganz gespannt darauf zu sehen, wie die Verteidiger im WvW dadurch gestärkt werden. Außerdem kosten Fallen und Tricks ab sofort Ehrenabzeichen und Münzen, anstatt Ehrenabzeichen und Karma.

Das war’s für heute – schaut morgen und Donnerstag wieder rein, für noch mehr aufregende Neuigkeiten rund ums WvW!

Ähnliche Artikel

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 09. Dezember 2016

Erneut gibt es eine neue Folge von „Guild Chat“ mit der Moderatorin Rubi Bayer. Zusammen mit …

GW2 PvP Anpassungen

Guild Wars 2: Änderungen für die fünfte PvP-Liga-Saison

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite haben die Entwickler nun einige Änderungen für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.