Home - Guild Wars 2 - Guild Wars 2 News - Guild Wars 2: WvW-Frühlingsturnier 2014

Guild Wars 2: WvW-Frühlingsturnier 2014

Das WvW-Frühlingsturnier startet bald! Die erste WvW-Season war ein großer Erfolg von ArenaNET, auch wenn nicht alles ganz reibungslos lief. Doch konnte man hier wertvolle Daten sammeln, wie man manche Dinge beim nächsten mal nicht mehr gestalten sollte.

WvW-Frühlingsturnier 2014

Das WvW-Frühlingsturnier beginnt am 28. März und endet am 16. Mai 2014. Im Prinzip kann das Ganze als 2. Season angesehen werden, denn am Ende erhalten alle Spieler je nach Platzierung Preise. Diese Preise sind dieses mal deutlich besser als der permanente-nicht permanente-Todesstoß aus der ersten Season.

GW2 MitarbeiterArenaNET zu WvW-Frühlingsturnier (Quelle)

Am 18. Oktober 2013 haben wir die Eröffnungssaison von Welt gegen Welt gestartet. In den sieben Wochen der Saison fanden in den Nebeln einige der imposantesten Schlachten statt, die das WvW jemals gesehen hat und die ruhmreichen Sieger badeten im Glanz des Ruhms. In den Monaten darauf wurde ein brandneues, permanent verfügbares Schlachtfeld, „Der Rand der Nebel“, und zusätzlich auch eine verbesserte Warteschleife, eingeführt. Als Teil unserer fortlaufenden Bemühungen euch noch aufregendere Belohnungen und Kämpfe im WvW zu bieten, sind wir stolz darauf, das WvW-Frühlingsturnier 2014 ankündigen zu dürfen, welches am 28 März beginnt und bis zum 16. Mai läuft.

Was ist aus den Saisons geworden?

Eine der wesentlichen Veränderungen, die wir am WvW-Format durchgeführt haben, war die Umgestaltung des Konzepts weg von Sportliga und hin zu etwas, was mehr wie ein Turnier abläuft. Daher führen wir ein Schweizer System ein, um die Welten innerhalb einer Liga passend zusammenzuführen. Das bedeutet, dass über die Dauer von sieben Wochen hinweg die Paarungen sehr leistungsorientiert sein werden. Während die Gewinner gegeneinander um den ersten Platz kämpfen, werden zeitgleich andere Welten mit ähnlichen Leistungen Kämpfe gegeneinander austragen. Wir haben auch entschieden, dem Wettkampf einen neuen Namen zu geben, welcher das Prinzip des Events besser widerspiegelt.

Was macht dieses Turnier so besonders?

Zusätzlich zur neuen Struktur des Turniers gibt es noch andere wesentliche Veränderungen zum Turnier in Saison 1.

Zuallererst stellen wir eine völlig neue Art der Belohnung für die Teilnahme am Turnier vor. Alle Spieler, die den Metaerfolg abschließen, erhalten, basierend auf der Weltplatzierung, eine festgelegte Anzahl an Turnier-Tickets. Diese können nach Beendigung des Turniers bei einem Händler gegen verschiedene Gegenstände eingetauscht werden. Dazu gehören zwei brandneue Sets für Waffenskins, die nirgendwo anders im Spiel gefunden werden können, Obsidian-Scherben, Dragoniterz, Aufgestiegene Accessoires und vieles mehr. Wir denken, dass die Belohnungen aus Saison 1 aus vielen Gründen nicht den Erwartungen der Spieler entsprachen und wir wollten dem auf so viele Arten wie möglich Abhilfe leisten. Wir werden in Zukunft genauere Informationen über die Belohnungen veröffentlichen, einschließlich der Kosten für die Gegenstände und die Anzahl von Tickets, die jede Welt erhält.

Die Erfolge für das Turnier wurden verringert, um für eine größere Zahl von Spielern leichter erreichbar zu sein. Die Werte sollten nun mit dem konform sein, was Spieler in den sieben Wochen des Turniers tatsächlich erreichen können. Sie wurden auch mit der Erwartung gestaltet, dass ein Spieler, der sich das gesamte Turnier über im Rand der Nebel aufgehalten hat, den Metaerfolg erreichen kann. Jeder einzelne Erfolg gewährt eine entsprechende Gegenstandsbelohnung sowie Erfolgspunkte.

Zu guter Letzt haben wir noch die Art verändert, durch die bestimmt wird, zu welcher Welt die Spieler für die Turnierbelohnungen gehören. Anstatt automatisch mit der ersten Welt verbunden zu werden, für die man sich während des Turniers eingeloggt hat, verfolgen wir nun diverse Aktivitäten in WvW, um die Belohnungen besser auf die Welt abzustimmen, in der man tatsächlich spielt. Wir haben auch allen WvW-Karten einen NSC hinzugefügt, der den Spielern immer genau sagen kann, mit welcher Welt sie zurzeit verbunden sind.

Wir sehen uns in den Nebeln!

Mit einer leistungsorientierteren und rundenbasierten Turnierstruktur, besseren Belohnungen, leichter zu erreichenden Zielen, überarbeiteter Warteschleife und der Möglichkeit, im Rand der Nebel zu kämpfen, auch wenn unsere Karten gerade voll sind, ist unser Frühlingsturnier 2014 der nächste Schritt in der Evolution von WvW! Es werden epische Schlachten überall in den Nebeln stattfinden und der ultimative Sieger wird erst ganz am Ende feststehen. Es wird neue Belohnungen geben, um die gekämpft wird, neue Erfolge, die erreicht werden können und niemals endende Kämpfe in den Nebeln. Vorwärts zum Sieg!

Ähnliche Artikel

gw2-reisen-in-tyria-kapitel-2

Guild Wars 2: Reisen in Tyria – Kapitel fünf

Auf der offiziellen Guild Wars 2 Seite ist nun das fünfte Kapitel von dem Projekt …

Guild Wars 2 Guildchat

Guild Wars 2: „Guild Chat“ am 02. Dezember 2016

Am heutigen Freitag, dem 02. Dezember 2016, gibt es erneut eine Ausstrahlung, live auf Twitch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.